International U20 WM 2017: Mexiko VS England

Montag, 5. Juni 2017 - 13:00 Uhr - Cheonan Baekseok Stadium in Cheonan

Mexiko

Viertelfinale

England

Endstand: Mexiko 0 - 1 England

Power von der Insel: Kegelt England Mexiko aus dem Turnier?

Schadlos durchgestartet sind die Engländer bei diesem Turnier. In der Gruppenphase musste keine einzige Niederlage geschluckt werden und so stehen die Männer von Coach Paul Simpson durchaus als einer der großen Favoriten im Viertelfinale. Unterhaltung war in den Spielen der Briten immer geboten, die Ergebnisse stimmten ebenfalls. Allerdings: So wirklich harte Brocken sind den „Three Lions“ von der Insel bisher noch nicht über den Weg gelaufen. Und genau das wird sich jetzt ändern. Denn der Gegner am Montag (5. Juni 2017) um 13 Uhr im Cheonan Baekseok Stadium in Cheonan heißt Mexiko und konnte sich als Zweiter der Gruppe B vor allem aufgrund der guten Defensive durchsetzen. Können die Briten die mexikanische Mauer jetzt durchbrechen?

Mexiko vs. England im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Mexiko – England
  • Wettbewerb: U20 Weltmeisterschaft 2017
  • Runde: Viertelfinale
  • Anstoß: Montag, den 5. Juni 2017 um 13 Uhr
  • Ort: Cheonan Baekseok Stadium in Cheonan
  • Mexiko: 2. Platz, 4 Punkte, 3:3 Tore
  • England: 1. Platz, 7 Punkte, 5:1 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Punkte: Nur eines der letzten 5 Spiele verloren die Mexikaner
  • Unaufgeregt: In den letzten 3 Spielen Mexikos fiel nur ein Tor
  • Serie: England hat seit 8 Spielen nicht mehr verloren
  • Sicher: England kassierte erst 2 Gegentore in diesem Turnier
  • Gähnend: In den letzten 4 direkten Duellen gab es kein Over 1.5

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikMexiko hat sich mit ziemlich überlegten Leistungen seinen Platz im Viertelfinale gesichert. Die Mexikaner spielten zu Beginn in einer Gruppe mit Deutschland und konnten sich dort nach einem 3:2 über Vanuatu und einem 0:0 gegen Deutschland den Einzug in die nächste Runde sichern. Ebenfalls gespielt wurde zudem gegen Venezuela, wobei es hier aber eine 0:1 Niederlage zu verdauen gab. Im Achtelfinale wurde der Senegal mit 1:0 besiegt, die Entscheidung fiel jedoch spät. Gleichzeitig passt es aber ins Muster dieser mexikanischen Truppe, denn die Elf von Coach Marco Ruiz ist vor allem auf die gute Defensive bedacht und hat in den letzten drei Spielen nur ein einziges Gegentor schlucken müssen.

Die jungen „Three Lions“ aus England haben in diesem Turnier ebenfalls überzeugende Leistungen zeigen können. Paul Simpson und seine Elf sind als Gruppensieger durch die Gruppenphase marschiert und haben damit ihre eigene Erfolgsserie fortgesetzt. Ungeschlagen sind die Kicker von der Insel mittlerweile schon seit acht Partien. Bei diesem Turnier wurde mit einem 3:0 über Argentinien gestartet, ehe es gegen Guinea ein eher schwaches 1:1 gab. Aus dem Konzept gebracht hat das die Simpson-Elf aber nicht, denn schon gegen Südkorea konnte mit einem 1:0 Erfolg reagiert werden. Im Achtelfinale schalteten die Briten zudem Costa Rica mit einem 2:1 aus.

Einschätzung: Mexiko hat sich vor allem hinten gut präsentiert. Deutlich mehr Schwung und Erfolg bringen allerdings die Briten in ihr Spiel.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenZwischen den U20-Mannschaften aus Mexiko und England hat es in den letzten Jahren einige interessante Duelle gegeben. Allerdings muss auch dazu gesagt werden, dass die Spiele meist nur von der Spannung lebten und keinesfalls als Tor-Festivals in die Geschichte eingehen. 1985 zum Beispiel setzte sich die U20 aus Mexiko mit einem 1:0 durch. 1993, beim zweiten direkten Duell, gab es sogar nur ein 0:0. 1997 wurde mit einem 1:0 Erfolg aus britischer Sicht nachgelegt, ehe im Jahr 2011 beide Teams beim 0:0 wieder die Punkte teilten. Das passt aber so auch durchaus ins aktuelle Bild, immerhin haben die Briten in diesem Turnier erst zwei Gegentore hinnehmen müssen. Mexiko hat da zwar schon öfter ins eigene Netz greifen müssen, blieb in zwei der letzten drei Spiele aber ebenfalls ohne Gegentreffer. Riecht nach einer defensiv geprägten Partie. Aber wer will das den beiden Teams auch übel nehmen, denn immerhin steht eine ganze Menge auf dem Spiel.

Einschätzung: Mexiko hat sich durch gute Defensivarbeit in dieses Viertelfinale gebracht. Die direkten Duelle mit England sind dabei aber traditionell eher nicht so unterhaltsam.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenEngland hat eine bärenstarke Defensive und musste erst zwei Gegentore bei diesem Turnier hinnehmen. Mexiko wird also offensiv einige Probleme bekommen und sich somit vermutlich ebenfalls voll und ganz auf die eigene Abwehrarbeit einstellen – und die ist ebenfalls zu etwas zu gebrauchen. Für diese Partie bedeutet das natürlich nicht unbedingt das Beste im Vorfeld, denn mit unendlich vielen Toren müssen wir nicht rechnen. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch stattdessen das Under 3.5, welches bei Betway mit einer 1,20 am besten quotiert wird. Strategisch gehen wir zudem auf das Under 2.5, für das Tipico mit einer 1,60 die beste Wettquote anbietet. Individuell sind die Briten in unseren Augen ein kleines bisschen überlegen. Ein knapper Sieg für die Engländer ist also durchaus denkbar. Spekulativ, das bedeutet mit erhöhtem Risiko, empfehlen wir euch daher das X Handicap 1:0, welches mit einer 3,62 bei Bet3000 am besten quotiert wird.

Einschätzung: England hat erst zwei Gegentore kassiert, Mexiko in den letzten drei Partien nur ein einziges. Mit dem Under 2,5 für die Quote von 1,60 sind wir hier also vermutlich auf der sicheren Seite.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,20 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 2.5
Beste Wettquote1,60 - Stake 6/10
Risiko
Spekulative WetteX Handicap 1:0
Beste Wettquote3,62 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net