2. Bundesliga 2015/16: MSV Duisburg VS SV Sandhausen

Sonntag, 29. November 2015 - 13:30 Uhr - Schauinsland-Reisen-Arena in Duisburg

Duisburg

16. Spieltag

Sandhausen

Überraschungsteam Sandhausen zu Gast bei Schlusslicht Duisburg!

Vom Namen her ist Duisburg klangvoller. Aber es ist der SV Sandhausen, welcher eine beeindruckende Saison spielt. Mit bereits acht Siegen aus 15 Spielen steht das Team auf dem vierten Platz der Tabelle. Dahingegen muss der MSV sich zu jedem Gegner strecken. Die Zebras stehen auf dem letzten Tabellenplatz und wollen die Rote Laterne möglichst schnell abgeben. Der MSV Duisburg hat Heimreicht. Dementsprechend wird die Partie gegen den SV Sandhausen in der Schauinsland-Reisen-Arena ausgetragen. Es handelt sich um den 15. Spieltag der Bundesliga-Saison 2015/16. Anstoß ist am Sonntag, den 29. November 2015, um 13.30 Uhr. Während Duisburg sich mit drei Punkten im Abstiegskampf behaupten will, kann Sandhausen auf die Aufstiegsplätze aufschließen. Ein Dreier ist für beide Teams wichtig.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance X2
Beste Wettquote1,45 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteOver 2.5
Beste Wettquote2,45 - Stake 4/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteX Unentschieden
Beste Wettquote3,24 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Duisburg vs. Sandhausen im Schnelldurchlauf

  • Paarung: MSV Duisburg – SV Sandhausen
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 15. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 29. November 2015 um 13.30 Uhr
  • Ort: Schauinsland-Reisen-Arena, Duisburg
  • Zebras: 18. Platz, 8 Punkte, 10:27 Tore
  • Sandhausen: 4. Platz, 25 Punkte, 26:16 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • 27 Gegentore: Mussten die Duisburger in 15 Spielen bereits hinnehmen
  • 26 Treffer: Haben die Sandhäuser im Gegenzug innerhalb der zweiten Liga erzielt
  • Vier Unentschieden: Kann Duisburg in den letzten sieben Spielen vorweisen
  • Zwei Siege: In zwei direkten Duellen (100 Prozent) stehen für die Zebras auf dem Konto
  • 14 Plätze: Liegen zwischen Schlusslicht Duisburg und dem SV Sandhausen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Form beider Mannschaften ist nicht überragend. Dies zeigt auch die Ausgeglichenheit der Liga. Duisburg mit vier Unentschieden, zwei Niederlagen und lediglich einem Sieg in den vergangenen sieben Spielen. Wohingegen der SV Sanshausen immerhin dreifach gewinnen konnte. Drei Niederlagen und ein Remis runden die Statistik ab.

Der MSV Duisburg konnte sein letztes Spiel Anfang Oktober gewinnen. Es war ein knappes 1:0 gegen Paderborn. In einem Freundschaftsspiel gegen Erstligist Gladbach fielen keine Tore. In Heidenheim wurde schließlich 0:1 verloren, bevor ein 0:0 Unentschieden auch in der Zweiten Liga daheim gegen den 1. FC Nürnberg erzielt wurde. Bei 1860 München gab es eine 0:1 Niederlage. Daheim wurde auch gegen Freiburg ein Unentschieden mit Endstand 1:1 erzielt. Zum Abschluss kam das 1:1 nochmals zustande. Es handelte sich um eine Punkteteilung bei Fortuna Düsseldorf.

Der SV Sandhausen startet ebenfalls mit einem Sieg. Es wurde mit 1:0 gegen den 1. FC Kaiserslautern gewonnen. Darauf folgte ein schlappes 0:0 Unentschieden bei Arminia Bielefeld. Im DFB-Pokal mussten die Segel gegen Heidenheim mit 3:4 nach Elfmeterschießen gestrichen werden. Eine weitere Niederlage folgte in der Liga beim 1:2 zuhause gegen RB Leipzig. Auswärts gegen den FSV Frankfurt konnte dafür mit 1:0 gewonnen werden. Eine 0:2 Niederlage im Freundschaftsspiel gegen Mainz 05 und ein 3:1 Sieg in der Liga gegen den Karlsruher SC beenden diese Aufführung.

Einschätzung: Die Form der Sandhäuser ist besser. Auswärts konnten sie in sieben Spielen jedoch nur einmal knapp gewinnen. Duisburg ist mit einem knappen Heimsieg in sieben Partien kaum besser.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenSandhausen und Duisburg haben sich in ihrer Vereinshistorie meist verpasst. In der Saison 2012/13 gab es jedoch zwei Aufeinandertreffen. Diese konnten beide von Duisburg gewonnen werden. Die Spiele endeten mit 2:1 und 2:0. Die Relevanz dieser Spiele, bei der derzeitigen Tabellensituation, kann jedoch in Zweifel gezogen werden.

Der MSV Duisburg ist das Schlusslicht der Liga. Sie haben bisher lediglich acht Punkte in 15 Spielen holen können. Dabei wurde erst ein Sieg errungen. Fünf Unentschieden und neun Niederlagen, bei einem Torverhältnis von 10:27 runden die bisherige Saison ab. In der Heimtabelle steigen sie auf den vorletzten Platz auf. Dort haben sie einen Sieg, bei vier Unentschieden und drei Niederlagen vorzuweisen.

Sandhausen liegt immerhin auf einem guten vierten Platz und befindet sich in Schlagdistanz zu den Aufstiegsrängen. Sie haben 26 Tore geschossen und 16 Gegentore bekommen. Bei acht Siegen, vier Unentschieden und drei Niederlagen konnten 25 Punkte geholt werden. In der Auswärtstabelle steigen die Sandhäuser jedoch auf den zweiten Platz auf. Dort stehen fünf Siege und ein Remis, bei zwei Niederlagen mit einem Torverhältnis von 15:8 auf dem Konto.

Einschätzung: Sandhausen ist das bessere Team und spielt auswärts stärker auf als daheim. Duisburg hat, trotz der schlechten Position, von acht Heimspielen nur drei Partien verloren.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDer Favorit ist Sandhausen. Sie stehen auf dem vierten Platz, sind sogar Heimzweiter und spielten gegen das Schlusslicht der Liga. Dennoch hat Duisburg nur drei Mal daheim verloren. Viele Unentschieden pflastern ihren Weg. Die Doppelte Chance auf X2 deckt den Auswärtssieg und das Remis ab. Als Sicherheitstipp mit einer Quote von 1,45 beim Bookie Tipico absolut zu empfehlen.

Fallen viele oder wenige Tore. Die Statistik spricht für Under 2.5 Treffer. Bei den direkten Duellen wird ein ausgeglichenes Bild geboten. Wenn der Vierte gegen den 18. Platz spielt können schon mal mehr als zwei Treffer fallen. Die hohe Quote bei durchaus vorhandener Wahrscheinlichkeit spricht uns an. Das Over 2.5 Tore wird bei Betvictor mit einer 2,45 bewertet.

Schlussendlich ist es schwer einen Sieger zu bestimmen. Die Anzeichen deuten auf Sandhausen hin. Aber Duisburg hat daheim sehr häufig Unentschieden gespielt. Der SV mit dem Auswärtsspiel. Für das Remis wird eine Quote in Höhe von 3,30 beim Wettanbieter Bet3000 geboten. Duisburg spielte zuhause 50 Prozent ihrer Spiele Unentschieden. Sandhausen konnte auswärts jedoch nur zu einer Punkteteilung kommen.

Einschätzung: Die Doppelte Chance X2 auf das Remis oder den Sieg des SV Sandhausen ist empfehlenswert. Es werden die wahrscheinlichsten Ergebnisse zur fabelhaften Quote von 1,45 bei Tipico abgedeckt.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: