Bis zu 150€ Bonus *** Was macht eigentlich Sami Khedira? *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Düsseldorf hofft auf ersten Auswärtsdreier in Bochum *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Gladbach gegen Inter Mailand: Die besten Wett-Tipps zum Spiel ***

5. Spieltag: Schwaben im Aufwind, Köln unter Druck

Vorbericht VfB Stuttgart gegen 1. FC Köln

Aktualisiert Okt 2020

Benjamin Dworak
Von Benjamin Dworak
Redakteur

Wenn eine Mannschaft in der 1. Bundesliga bisher überraschend aufspielen konnte, dann der VfB Stuttgart. Die Schwaben haben nach vier Spielen sieben Punkte auf dem Konto und konnten sich so auch den fünften Rang in der Tabelle sichern. Das gibt Aufwind für die bevorstehende Partie gegen den 1. FC Köln.

Stuttgart. Sieben Punkte aus vier Spielen, dazu ein Torverhältnis von 9:5. Dass sich der VfB derart gut zum Saisonstart verkaufen können wird, war vor der Spielzeit nicht unbedingt vorherzusehen. Am Freitagabend treffen die Stuttgarter am fünften Spieltag der Fußball-Bundesliga um 20.30 Uhr in der Mercedes-Benz Arena auf den 1. FC Köln.

Traumstart für den VfB Stuttgart

So liest sich der neue Start in die Saison aus Stuttgarter Sicht richtig gut. Die Schwaben haben lediglich das erste Saisonspiel mit einem 2:3 gegen Freiburg in den Sand gesetzt. Danach allerdings lief es. Gegen Mainz 05 verbuchten die Schwaben auswärts einen 4:1-Erfolg, danach folgten ein 1:1 gegen Leverkusen, ein 3:0 in Freiburg und ein 2:0 bei der Hertha in Berlin. Mit neun Buden in vier Spielen sind die VfB-Kicker zudem vor allem offensiv richtig unterhaltsam. Zum Vergleich: Tabellenführer Leipzig hat nur eine Hütte mehr erzielt. Der Lohn: Mit einem deutlichen Sieg hier könnten die Schwaben kurzzeitig sogar die Spitze übernehmen.

Köln nicht eingespielt – und unter Druck

Mit derartigen Gedanken wie beim VfB Stuttgart können sich die Gäste aus Köln derzeit nicht beschäftigen. Beim FC wirken die Kicker noch immer nicht eingespielt, was auch mit späten Verpflichtungen im Transferfenster zu begründen ist. Die Quittung dafür gibt es aktuell auf dem Platz. Der FC konnte noch keine Partie in der Liga gewinnen. Am letzten Spieltag gegen Frankfurt wurde beim 1:1 der erste Punkt geholt. Davor setzte es ein 1:3 gegen Gladbach, ein 0:1 gegen Bielefeld und ein 2:3 gegen die TSG 1899 Hoffenheim.

Weiter zu Betway

Prominente Ausfälle beim FC

Nicht unbedingt hilfreich ist für die Geißböcke die Tatsache, dass prominente Ausfälle zu beklagen sind. Hinter dem Einsatz von Jonas Hector steht noch ein Fragezeichen. Erst am heutigen Mittwoch wird sich klären, ob er am Freitag spielen kann. Ausfallen werden zudem Christian Clemens und Florian Kainz. Aber: Auch die Hausherren können nicht mit der vollen Man-Power auflaufen. Die Stuttgarter müssen auf Waldemar Anton, Maxime Awoudja, Konstantinos Mavropanos und Clinton Mola verzichten.

Richtig harter Brocken für die Geißböcke

Die Partie beim VfB ist aus Sicht des 1. FC Köln eine echte Horror-Aufgabe. Die eigene Form ist eher unterirdisch, der Gegner schwebt derzeit auf einer Welle des Erfolgs. Es wäre schon eine enorm große Überraschung, wenn die Gäste ausgerechnet hier jetzt wieder in die Spur kommen. Wer auf diese Partie wetten möchte, findet übrigens in unseren VfB Stuttgart gegen 1. FC Köln Wett-Tipps noch die passende Analyse mit gleich drei Wett-Empfehlungen!


Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net