Absage? Chaos um nächsten Bundesliga-Spieltag

Bundesliga droht Spieltagsabsage

Aktualisiert Mrz 2021

Benjamin Dworak
Von Benjamin Dworak
Redakteur

Am gestrigen Dienstag hat sich die Politik zu einer Verschärfung der Corona-Maßnahmen über die Ostertage entschieden. Davon betroffen ist auch der Profi-Fußball. Da die Politik bundesweit den Samstag am Osterwoche zu einem „Ruhetag“ erklären möchte, könnte der Ball an jenem Wochenende ruhen müssen. In Berlin wurde das Derby zwischen Herta und der Union zunächst ganz abgesagt, nun soll es aber doch stattfinden. Statt wie geplant mit Fans, jedoch ohne – und das Chaos ist perfekt.

Wer darf noch was? In Zeiten der Corona-Krise ist das nicht immer unbedingt leicht zu beurteilen. Unmittelbar betroffen ist nun auch wieder der Profi-Sport in Deutschland. Der kommende Bundesliga-Spieltag nach der Länderspielpause steht auf der Kippe. Derzeit weiß offenbar niemand so richtig, ob die Spiele ausgetragen werden dürfen. Die DFL allerdings sieht keinen Grund für eine Spieltagsabsage.

Berliner Derby: Ohne Zuschauer, aber dafür wird gespielt

Das Chaos in Deutschland ist perfekt. Die Politik hat Anfang der Woche zusätzliche „Ruhetage“ über Ostern beschlossen. Ein verschärfter Lockdown über die Ostertage, der allerdings noch mit einigen rechtlichen Fragen verbunden ist. Wie zum Beispiel ist die Bundesliga von diesem „Ruhetag“ betroffen? Dürfen die Mannschaften überhaupt spielen? Darum herrscht offenbar Unklarheit.

Weiter zu bet365

Ursprünglich geplant war am Ostersonntag das Derby zwischen Union Berlin und Hertha BSC als Pilotprojekt durchzuführen. Bis zu 1.500 Zuschauer hätten möglicherweise vor Ort dabei sein können. Mittlerweile ist dies jedoch vom Tisch. Am Dienstag stand sogar kurzzeitig die Absage des Derbys im Raum. Die Senatsverwaltung für Inneres und Sport erklärte aber wenig später via Twitter: „Das Spiel 1. FC Union gegen Hertha BSC kann stattfinden. Der Senat hat lediglich entschieden, dass das Spiel ohne Zuschauer stattfinden muss. (…) Alles andere regelt die DFL.“

DFL sieht keinen Grund für Absage

Die DFL wird sich der Sache vermutlich gerne annehmen. Einen Grund für eine Spieltagsabsage sieht man laut „kicker“ auf Seiten der DFL jedoch keinen Grund. Ein Sprecher erklärte auf Anfrage des Magazins: „Die Begegnungen des 27. Spieltags der Bundesliga und 2. Bundesliga sind nach wie vor angesetzt. Eine Austragung ist wie gehabt auf Grundlage des medizinisch-hygienischen Konzepts der ‚Task Force Sportbemedizin/Sonderspielbetrieb‘ vorgesehen, das mit Wirkung vom 1. April noch einmal erweitert wird (…).“ Am heutigen Mittwoch wird eine endgültige Entscheidung der Politik erwartet.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net