Exklusive Boni per Mail erhalten

Exklusiver 888 Bonus

100% bis zu 100 EUR Bonus

AGB gelten 18+

Angebot sichern

Ja, ich würde gerne alle Neuigkeiten und Angebote von sportwettenbonus.de per E-Mail erhalten.

✕︎

Exklusiver 888 Bonus

100% bis zu 100 EUR Bonus

AGB gelten 18+

Eine gültige E-Mail ist erforderlich.

Ungültige E-Mail

Ärger im Keller: Schalke holt Mainz-Kapitän Latza

Danny Latza Wechsel zum FC Schalke 04

Aktualisiert Mrz 2021

Benjamin Dworak
Von Benjamin Dworak
Redakteur

Der FC Schalke 04 steht weiterhin mit mehr als einem Bein im Tabellenkeller. Die „Knappen“ sind abgeschlagen Schlusslicht und müssen so langsam damit beginnen, für das Unterhaus zu planen. Umso überraschender ist es, dass nun ausgerechnet der Kapitän von Keller-Konkurrent Mainz 05 einen Vertrag bei den „Knappen“ unterzeichnet.

Danny Latza wird Schalker. Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, soll Schalke 04 den aktuellen Kapitän vom 1. FSV Mainz 05 für die kommende Saison verpflichtet haben. Demnach hat Latza bereits einen Zweijahres-Vertrag unterschrieben. Brisant: Beide Teams kämpfen im Tabellenkeller um den Klassenerhalt. Der Wechsel kommt kurz vor Schluss der Saison zu einem denkbar hitzigen Zeitpunkt.

Danny Latza: Mainz zögert, Schalke schlägt zu

Beim 1. FSV Mainz 05 war und ist Danny Latza als Kapitän eine wichtige Stütze. Trotzdem hat auch der FSV aufgrund der Corona-Einschränkungen die Personalplanung erst einmal verschoben. Immerhin ist noch nicht klar, ob die Mainzer auch in der kommenden Spielzeit noch in der Bundesliga aktiv sind. Der Vertrag von Latza läuft im Sommer aus. Eine Verlängerung beim FSV wird es nicht mehr geben. Möglicherweise hat sich Latza aufgrund des Zögerns gegen den FSV entschieden. Es ist aber auch möglich, dass der Verein zukünftig nicht mehr mit dem 31-Jährigen plant.

Weiter zu Betway

Nach der laufenden Saison wechselt Latza ablösefrei zu den „Knappen“. Und damit auch zu seiner ersten Profi-Station. 2008 unterzeichnete er hier seinen ersten Profi-Vertrag. Durchbeißen konnte sich Latza bei „Königsblau“ jedoch nicht, kam lediglich auf drei Einsätze. Der Mittelfeldspieler verließ Schalke Richtung Darmstadt. Von dort aus ging es nach Bochum, Mainz und nun wieder zurück.

Keine Äußerungen zu vernehmen

Wie die „Bild“ berichtet, wollten sich weder die Vereine noch Latza bisher über den Wechsel äußern. Wohl aus gutem Grund. In der aktuellen Tabellenkonstellation ist der Wechsel brisant. Immerhin steht Mainz auf dem vorletzten Platz, während Schalke als Tabellenschlusslicht aufläuft. Unklar auch, wie die Mannschaftskollegen des FSV den Entschluss ihres Kapitäns auffassen werden.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net
✕︎

Exklusiver 888 Bonus

100% bis zu 100 EUR Bonus

AGB gelten 18+

Eine gültige E-Mail ist erforderlich.

Ungültige E-Mail