Exklusive Boni per Mail erhalten

Exklusiver 888 Bonus

100% bis zu 100 EUR Bonus

AGB gelten 18+

Angebot sichern

Ja, ich würde gerne alle Neuigkeiten und Angebote von sportwettenbonus.de per E-Mail erhalten.

✕︎

Exklusiver 888 Bonus

100% bis zu 100 EUR Bonus

AGB gelten 18+

Eine gültige E-Mail ist erforderlich.

Ungültige E-Mail

Ausgerechnet gegen Mourinho: FC Liverpool beendet seine Nullnummern bei den Spurs

Tottenham - Liverpool 1:3

Aktualisiert Jan 2021

Mark Weber
Von Mark Weber
Redakteur

Jose Mourinho hämmert vermutlich immer noch wütend gegen irgendeine Kabinentür. Denn ausgerechnet gegen sein Team hat der FC Liverpool gleich mehrere Durststrecken beendet. Die Reds mit Jürgen Klopp als Trainer siegten am Donnerstag Abend zum Abschluss des 20. Spieltags in der Premier League bei Tottenham Hotspur mit 3:1 (1:0).

Es sollte ein Richtung weisendes Match werden. Würde der amtierende Champion auch die Spurs an sich vorbei ziehen lassen müssen? Oder gelingt dem Team von Trainer Jürgen Klopp endlich der Turnaround? Letzteres trat in London ein. Auch dank eines günstigen Spielverlaufs für den FC Liverpool. Denn eigentlich war längst Pause. Aber die Reds schlugen in der vierten Minute der Nachspielzeit dann doch noch zu. Und nach 482 Minuten insgesamt war der Bann endlich gebrochen. Der erste Treffer für den englischen Meister nach unfassbar langer Flaute war gefallen.

Mehr Futter für alle Live-Wetten und eure Tipps

Dein Tipp ist knapp gescheitert. Wäre es beim nächsten Mal nicht vielleicht doch besser, die Partie live zu verfolgen? Kein Bock auf Pay-TV? Kein Problem! Melde dich einfach bei bet365 an! Täglich zahlreiche bet365 Live-Streams und on top ein starker Bonus.

Roberto Firmino erlöst die Reds direkt vor der Pause

Die zündende Idee hatte dabei Henderson mit einem schönen Lupfer auf Mane. Dessen Pass erreichten weder Keeper Lloris noch Davies, weswegen Roberto Firmino letztendlich leichtes Spiel hatte, um den FC Liverpool bei Tottenham in Front zu schießen. Und der Auftakt in den zweiten Durchgang verlief nicht nur rasant, sondern vor allem schnell genauso erfolgreich für die Reds.

Salah vergibt, Alexander-Arnold macht es schnell besser

Erst haderte noch Mo Salah, weil er nach nur 25 Sekunden in der zweiten Hälfte das 2:0 verpasste. Aber Tottenham Hotspur hatte sich trotzdem noch nicht richtig sortiert. Lloris wollte zur Seite abwehren, Alexander-Arnold bedankte sich mit einer schönen Direktabnahme zum 2:0 (47.). Aber auf der Gegenseite meldete sich die Mannschaft von Mourinho schnell zurück. Weil Höjbjerg, der auch schon für den FC Bayern München am Ball war, sein Tor-Debüt für Tottenham feierte und auf 1:2 verkürzte (49.).

Live Streams gefällig? Kostenlos? Dann melde dich bei bet365 an!

Nächstes Schlüsselspiel für Liverpool schon am Sonntag

In einem wirklich rassigen und temporeichen Schlagabtausch fiel eine Vorentscheidung in der 65. MInute. Dieses Mal patzte Rodon bei den Spurs, der eine Flanke von Alexander-Arnold schlichtweg unterschätzt hatte. Mane war zur Stelle und markierte volley das 3:1, bei dem es auch bis zum Schlusspfiff bleiben sollte. Denn jetzt war Ruhe im Karton. Die Partie verlor an Fahrt. Die Reds sicherten sich ihren ersten Dreier nach fünf Matches ohne Sieg und mit insgesamt nur drei Punkten.

Schon am Sonntag (31. Januar) geht es für den FC Liverpool um 17.30 Uhr bei West Ham United weiter. Die Ausgangslage ist ähnlich. Liverpool kommt auf 37 Punkte, liegt vier hinter Spitzenreiter Manchester City. West Ham hingegen lauert mit 35 Zählern direkt dahinter und könnte die Reds mit einem eigenen Dreier überholen. Aber vielleicht war das 3:1 bei den Spurs ja erst für den englischen Meister der Anfang einer neuen, einer positiven Serie.


Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net
✕︎

Exklusiver 888 Bonus

100% bis zu 100 EUR Bonus

AGB gelten 18+

Eine gültige E-Mail ist erforderlich.

Ungültige E-Mail