Bis zu 150€ Bonus *** Was macht eigentlich Sami Khedira? *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Düsseldorf hofft auf ersten Auswärtsdreier in Bochum *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Gladbach gegen Inter Mailand: Die besten Wett-Tipps zum Spiel ***

Bayern: Nächster Tor-Express gegen Frankfurt?

Bayern Express gegen Frankfurt

Aktualisiert Okt 2020

Benjamin Dworak
Von Benjamin Dworak
Redakteur

Wirbelwind ist für den FC Bayern München derzeit kein passender Ausdruck. Wie ein Orkan wirbeln die Münchener durch die Bundesliga – und neuerdings auch durch die Königsklasse. Unter der Woche holte sich Atletico Madrid ein 0:4 beim Rekordmeister ab. Davor traf es Bielefeld mit einem 4:1 und den FC Düren im Pokal mit einem 3:0.

Der FC Bayern München scheint also schon wieder, oder immer noch, in Triple-Form. Das sind Nachrichten, die man in Frankfurt derzeit gar nicht gerne hört. Die Hessen müssen nämlich am Samstag (24. Oktober 2020) um 15.30 Uhr in der Allianz Arena in München am fünften Spieltag auflaufen. Und mal ehrlich: Da gibt es wesentlich leichtere Aufgaben.

Ein Ausrutscher – mit Folgen für die Gegner

Wer dachte, der FC Bayern München würde nach dem Triple in der letzten Saison einbrechen, irrt sich offenbar gewaltig. Die Münchener kassierten nur eine einzige Niederlage. Ein 1:4 in Hoffenheim. Das allerdings stachelte die Rekordmeister ganz offensichtlich an – schlecht für die Gegner. Direkt nach der Pleite gab es gegen den BVB im Supercup einen 3:2-Erfolg. In der Liga wurden ein 4:3 gegen Berlin und ein 4:1 in Bielefeld verbucht, zudem kommen ein 4:0 gegen Atletico Madrid und ein 3:0 gegen Düren dazu. Einbruch? Überlastung? Keine Spur davon in der bayerischen Landeshauptstadt.

Frankfurt mit Rückenwind

Nur vom FC Bayern zu schwärmen, würde den Gast aus Frankfurt allerdings abwerten. Denn: Auch die Hessen spielen bisher eine richtig gute Saison. Nach vier Spielen sind die Frankfurter auf Rang vier, mit nur einem Punkt weniger als die Bayern. Während der Rekordmeister aber schon verloren hat, ist die Eintracht in der Liga noch ohne Pleite. Lediglich ein 1:1 gegen Bielefeld und Köln „kosteten“ Zähler. In den anderen beiden Duellen gegen die Hertha (3:1) und Hoffenheim (2:1) wurde die volle Ausbeute geholt.

Weiter zu Betway

Sane setzt weiterhin aus

Verzichten müssen die Bayern in der Partie gegen Frankfurt weiterhin auf Leroy Sane. Längst nicht die einzigen Sorgen der Bayern. Ebenfalls nicht mit dabei sind Tolisso, Kouassi und Gnabry. Ganz lückenlos kommen allerdings auch nicht die Gäste in dieses Duell. Der wichtige Kostic muss passen. Ebenso fehlen bei der Eintracht N’Dicka und Ache.

Hessen nur Kanonenfutter in München?

Wie also stehen die Chance für die Hessen? Fakt ist: In den letzten direkten Duellen konnte Frankfurt oftmals gut mitspielen. Teilweise verlor man am Ende aber dennoch deutlich. Möglicherweise könnte aber vorne etwas gehen. Bayern wirkt defensiv anfällig wie lange nicht. Wer noch Empfehlungen für seinen Wettschein sucht, findet diese in unseren FC Bayern vs. Eintracht Frankfurt Wett-Tipps!


Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net