Beim FC Bayern kehrt der Dusel zurück: Finnbogason trifft nur den Pfosten

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 05.02.2021

Das Fernduell um die deutsche Meisterschaft endete am Mittwoch Abend 1:0. Aber nicht etwa für den FC Bayern München oder RB Leipzig. Sondern stattdessen für beide Top-Teams, die sich knapp durchsetzten. Der größte Wurf gelang allerdings einer anderen Mannschaft.

Denn den deutlichsten Sieg feierte am Mittwoch Arminia Bielefeld. Die Ostwestfalen setzten sich gegen den VfB Stuttgart überraschend klar mit 3:0 (1:0) durch. Damit wehrte der Aufsteiger auf den Angriff der Kölner ab, die zuvor am frühen Abend selbst mit 2:1 auf Schalke gesiegt hatten. Bielefeld liegt nach Punkten nun gleichauf mit Hertha BSC (17) und hat auch Tuchfühlung zu den oberen Rängen aufgenommen. Etwa zum FC Augsburg, der mit sich und dem Schicksal haderte.

Mehr Futter für alle Live-Wetten und eure Tipps

Dein Tipp ist knapp gescheitert. Wäre es beim nächsten Mal nicht vielleicht doch besser, die Partie live zu verfolgen? Kein Bock auf Pay-TV? Kein Problem! Melde dich einfach bei bet365 an! Täglich zahlreiche bet365 Live-Streams und on top ein starker Bonus.

Alfred Finnbogason vergibt das mögliche 1:1

Denn die bayrischen Schwaben verloren ihr Match gegen den FC Bayern München haarscharf mit 0:1. Lange war der deutsche Rekordmeister dabei die hoch überlegenen Mannschaft gewesen. Bayern versiebte tolle Chancen fast schon im Minutentakt. Und so blieb es lange Zeit beim 1:0. Robert Lewandowski hatte nach einer knappen Viertelstunde per Foulelfmeter die Führung erzielt.

Um ein Haar aber hätte sich die schwache Torausbeute gerächt. Denn eine Viertelstunde vor dem Ende bekam auch Augsburg einen Handelfmeter zugesprochen. Doch Alfred Finnbogason jagte das Leder nur an den Pfosten (76.).

Weiße Weste ohne Flecken: RB Leipzig schlägt Union schon wieder

Die Bayern retteten sich also über die Ziellinie. Da stellte sich die Frage: Was macht Verfolger RB Leipzig. Immerhin mussten die Roten Bullen gegen das Team der Stunde ran, gegen den 1. FC Union Berlin. Am Ende aber war alles beim Alten. Leipzig siegte dank des Treffers von Emil Forsberg (70.) mit 1:0. Im vierten Heim-Pflichtspiel feierten die Sachsen somit gegen die Eisernen auch den vierten Sieg und behalten ihre Weiße Weste.

Live Streams gefällig? Kostenlos? Dann melde dich bei bet365 an!

Top-Teams zu Gast bei den Kellerkindern

Somit bleibt vor dem Auftakt der Rückrunde am Wochenende alles beim Alten. Der FC Bayern München führt die Tabelle mit vier Punkten Vorsprung auf RB Leipzig an. Der Rekordmeister spielt am Sonntag (24. Januar 2021) ab 15.30 Uhr beim Schlusslicht Schalke. Leipzig ist schon am Samstag ab 15.30 Uhr beim Vorletzten Mainz an der Reihe und kann zumindest für 24 Stunden den Rückstand auf nur einen Punkt schmelzen lassen. Die besten Quoten für deine Tipps für den 18. Spieltag findest du übrigens in unserem Wettquoten-Vergleich


Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net