Bremen in Bielefeld: Anderes Datum, gleiche Ausgangslage

Florian Kohfeldt Werder Bremen Arminia Bielefeld

Aktualisiert Mrz 2021

Benjamin Dworak
Von Benjamin Dworak
Redakteur

Eigentlich hätte die Partie zwischen Arminia Bielefeld und dem SV Werder Bremen schon vor rund einem Monat stattfinden sollen. Starker Schneefall verwandelte die SchücoArena in Bielefeld damals allerdings eher in eine Schneepiste, als in ein Fußballstadion. Nun wird die Partie nachgeholt. Und allzu viel hat sich mit Ausnahme des Datums eigentlich nicht geändert.

Um 18.30 Uhr empfängt Arminia Bielefeld in der SchücoArena in Bielefeld heute Abend den SV Werder Bremen. Nachgeholt wird der 20. Spieltag, da die Partie damals aufgrund von starken Schneefällen abgesagt werden musste. Vier Wochen später ist die Ausgangslage aber nahezu identisch. Bremen kann sich mit einem Dreier spürbar aus dem Abstiegskampf ziehen. Bielefeld würde mit einem Sieg sogar den Relegationsrang verlassen.

Arminia könnte wichtige Punkte einfahren

Die letzten Auftritte von Arminia Bielefeld sind enorm überschaubar. Nur zwei Punkte gab es für den Tabellensechzehnten in den vergangenen fünf Partien. Ein 3:3 gegen Bayern München war dabei, ebenso ein 0:0 gegen Union Berlin. Allerdings eben auch drei Niederlagen mit einem 1:3 gegen Köln, einem 0:3 gegen Wolfsburg und einem 0:3 gegen Borussia Dortmund. Das alles zählt hier aber nicht. Vor Augen haben dürften die Bielefelder, dass man mit einem Sieg auf Rang 15 springen kann. Den ungeliebten Relegationsplatz würde die Arminia dann an die Hertha aus Berlin übergeben.

Bremen noch nicht ganz sicher

Acht Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz bringt wiederum der Gast aus Bremen mit. Werder ist also noch nicht ganz in Sicherheit, definitiv aber auf einem guten Weg. Ein Dreier hier würde den Vorsprung auf elf Punkte anheben. Das dürfte Sicherheit für die letzten Duelle in der Saison geben. Aber: Mit nur einem Sieg aus den vergangenen vier Partien ist der SVW derzeit nicht in bestechender Form. Ein 1:1 gab es am letzten Spieltag in Köln. Davor kam Werder zu einem 2:1 gegen Frankfurt, einem 0:4 gegen Hoffenheim und einem 0:0 gegen den SC Freiburg.

Weiter zu bet365

Personelle Situation für beide Coaches angenehm

Beide Trainer können in diesem Nachholspiel quasi aus den Vollen schöpfen. Bei den Hausherren sind mit Cordova und Soukou lediglich zwei sichere Ausfälle zu vermelden. Werder muss auf Zetterer verzichten. Zusätzlich steht bei den Gästen allerdings noch ein Fragezeichen hinter dem Einsatz von Erras.

Wieder so eng wie im Hinspiel?

Die letzten Duelle zwischen Bielefeld und Bremen waren allesamt enorm eng. Werder konnte das Hinspiel mit 1:0 für sich entscheiden. Davor gab es ein 2:1 und ein 1:0 für Bremen im Jahre 2018. Die aktuelle Ausgangslage lässt auch hier wieder auf ein enges Aufeinandertreffen schließen. Obwohl mit einem Remis keiner Seite wirklich geholfen ist, besteht eine gewisse Gefahr für ein Unentschieden. Qualitativ ist Werder jedoch im Vorteil.


Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net