Bullen sind bereit für ein PSG ohne Neymar, ohne Mbappe und auch ohne Draxler

RB Leipzig - Paris St. Germain

Aktualisiert Nov 2020

Die Redaktion
Von Die Redaktion
Redakteur

Gute Nachrichten für Leipzig. Weniger gute News für Paris. Denn im Kader von PSG sieht es ohnehin schon sehr dürftig aus. Nun wird Paris St. Germain am dritten Spieltag der Champions League auch noch auf Kylian Mbappe verzichten. Die zahlreichen Ausfälle der Franzosen, so nüchtern muss man es betrachten, erhöhen die Chancen der Bullen auf einen weiteren Sieg.

Doch RB Leipzig tut auch gut daran, sich nicht am Gegner und dessen Probleme zu orientieren. Die Sachsen haben in der europäischen Königsklasse genug selbst aufzuarbeiten. Etwa die Schmach im Old Trafford, wo der Bundesligist mit 0:5 bei Manchester United unter die Räder kam. Ein völlig neues Gefühl für die Mannschaft von Julian Nagelsmann. Denn die trat das komplette letzte Spieljahr und auch bis zu diesem Match defensiv sehr stark auf. Vor allem in den Auswärtsspielen. Dieses Mal genießen die Bullen aber Heimrecht. Die Partie der Gruppe H gegen Paris St. Germain wird am Mittwoch Abend um 21 Uhr angepfiffen.

So richtig verdaut jedenfalls hat Rasenballsport die 0:5-Klatsche auf der Insel scheinbar noch nicht. Denn prompt verloren die Bullen in der 1. Bundesliga auch die Tabellenführung, weil sie am letzten Wochenende das Top-Spiel bei Borussia Mönchengladbach mit 0:1 verloren. Somit blieb die Nagelsmann-Elf dann sogar schon im zweiten Match nacheinander ohne eigenen Torerfolg. Das sind nun wirklich Zahlen, die wir so von RB gar nicht gewohnt sind. Ist der Transfer von Timo Werner zum FC Chelsea vielleicht doch nicht so leicht zu kompensieren? Immerhin waren die Sachsen ja zunächst mit sieben Pflichtspielen ohne Niederlage und davon sechs Siegen gestartet. Gegen PSG müssen sie jetzt unbedingt den Bock umstoßen.

Der Druck steigt für Paris Saint-Germain

Ganz ordentlich lief es für den französischen Champion in den letzten Partien. Das Team von Thomas Tuchel besiegte FCO Dijon erst mit 4:0, holte sich dann einen 2:0-Erfolg bei Basaksehir in Istanbul. Und am letzten Wochenende gewann PSG schließlich auch mit 3:0 ziemlich sicher beim FC Nantes. Alles in Butter also nach drei Dreiern ohne Gegentor? Eher nicht. Niederlagen gegen Manchester United können auch die Franzosen, die gegen die Red Devils zum Start der Gruppe H in der europäischen Königsklasse gegen United mit 1:2 zu Hause verloren. Genau das macht die nächste Partie so prekär: Verliert Paris in Leipzig, läuft es der Musik dann erst einmal hinterher. Manchester könnte sich endgültig abgesetzt haben. Und RB Leipzig hätte sich erst einmal ein kleines Polster erspielt.

Live Streams gefällig? Kostenlos? Dann melde dich bei bet365 an!
Hol dir die besten Quoten – natürlich bei bet365!

Julian Draxler fehlt, Neymar und Mauro Icardi ebenso

Zu allem Überfluss kommt für die Franzosen hinzu: Kylian Mbappe wird nicht bei RB auflaufen. Tuchel hatte erst noch gehofft, dass es bei seinem Top-Star nicht so schlimm sei mit der Verletzung, hatte auf „Müdigkeit“ spekuliert. Doch Mbappe ist noch nicht fit. Und damit fehlt er wie übrigens auch schon Neymar und Mauro Icardi in der Offensive. Außerdem kommt es ebenso nicht zum Wiedersehen mit Julian Draxler. Der deutsche Nationalspieler musste bereits beim FC Nantes passen. Der Oberschenkel zwickt immer noch.

RB Leipzig hat gute Chancen: Perfekt für eine Wette

Paris St. Germain reist mit einer Empfehlung von drei Siegen zu null in die Messestadt. Dort wartet Leipzig mit zuletzt zwei Niederlagen ohne eigenen Treffer. Eine klare Sache? Wir finden: Keineswegs! Ihr könnt ja auch unsere RB Leipzig gegen PSG Wett-Tipps nachlesen. Doch vorweg genommen: Weil Paris viele wichtige Spieler fehlen, weil der Druckgroß ist, ist die Chance wiederum deutlich höher auf einen Heimsieg. Und das zu starken Quoten. Perfekt für einen feinen Tipp-Einsatz!


Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net