Bundesliga: RB Leipzig klarer Favorit gegen Werder Bremen?

Fußball Vorbericht

Aktualisiert Nov 2017

Die Redaktion
Von Die Redaktion
Redakteur

Seit gut zwei Wochen steht es fest: Florian Kohfeldt ist der neue Cheftrainer von Werder Bremen. Im Bundesligaspiel am Samstag um 15.30 Uhr bei RB Leipzig muss sich zeigen, ob er seine Mannschaft tatsächlich wachgeküsst hat. Im Grunde sind die Rollen des Außenseiters und des Favoriten klar verteilt.

Zu was RB Leipzig spielerisch in der Lage ist, zeigte sich am Dienstag in der Champions League in Monaco. 4:1 gewannen die Leipziger dort. Ihre vier Treffer erzielten sie alle in der ersten Halbzeit. Da sollte es doch gegen den Tabellen-16. aus der Hansestadt zu einem weiteren Sieg reichen. Eventuell ist das jedoch nicht ganz so einfach. Der Tabellendritte ist nicht immer grandios aufgelegt, hatte in den letzten Bundesligaspielen häufiger Dusel. Das sagt nichts über die hohe Qualität aus, die steht zweifellos fest. Erinnert sei an das erst nach Elftmeterschießen verlorene Pokalspiel gegen den FC Bayern München. Beim letzten Aufeinandertreffen schlug Werder den RB Leipzig, zugegeben im heimischen Weserstadion. Die wichtigste Frage lautet diesmal: Wie steht es um den unbekannten Faktor „Real-Form“?

Zeigt Werder sein wahres Leistungsvermögen?

Gemeint ist mit „Real-Form“ nicht, dass Werder so gut wie Real Madrid ist. Vielmehr soll diese Wortschöpfung bedeuten, dass das Team vom spielerischen Vermögen her realistisch betrachtet stärker als Rang 16 eingestuft werden kann. Anfangs stand die Abwehr, was sich daran zeigt, dass Leipzig seit Saisonstart einen Treffer mehr, als der vermeintliche Abstiegskandidat kassierte. Doch mit dem Toreschießen haperte es bei Werder und es gelangen in der Liga bis zum vergangenen Wochenende keine Siege. Deshalb musste Trainer Alexander Nouri gehen. Werder unterlag im ersten Spiel von Neu-Trainer Kohfeldt nach starker erster Halbzeit in Frankfurt. Bei Spiel 2 platzte der sprichwörtliche Knoten: Nicht nur Dank eines grandiosen Max Kruse und des endlich wieder einmal überzeugenden Fin Bartels gelangen vier Treffer gegen Hannover 96. War dies die Rückkehr der Form? Ist mit Werder Bremen wieder zu rechnen? Oder gibt es gegen ein Spitzenteam einen Rückschlag?

Es kommt auf die Taktik an

Fakt ist: Der Gast hat in diesem Spiel nichts zu verlieren und zeigt sich dennoch selbstbewusst. Eine weitere Tatsache lautet, dass die taktischen Maßnahmen von Florian Kohfeldt von den RB-Strategen inklusive Trainer Hasenhüttel gegenwärtig schwer einzuordnen sind. Aufgrund der starken Offensive rund um Timo Werner besteht die Möglichkeit, dass Werder auf Konter spielt. Dass ein Max Kruse in Form den Unterschied machen kann, ist allseits bekannt. Ist Mittelfeld-Mann Marcel Sabitzer bei RB Leipzig einfach zu ersetzen? Er dürfte seinem Team nach der ausgekugelten Schulter am vergangenen Dienstag in Monaco voraussichtlich an diesem Samstag fehlen. Normalerweise wird RB Leipzig dieses Spiel gewinnen, doch eine Überraschung kann keinesfalls ausgeschlossen werden. Für Werder spricht ebenso wie für das Heimteam die letzte Leistung. Aber es gibt nunmal in der Bundesliga „die da oben“ und „die da unten“. Und dies ist nicht ohne Grund so.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net