Exklusive Boni per Mail erhalten

Exklusiver 888 Bonus

100% bis zu 100 EUR Bonus

AGB gelten 18+

Angebot sichern

Ja, ich würde gerne alle Neuigkeiten und Angebote von sportwettenbonus.de per E-Mail erhalten.

✕︎

Exklusiver 888 Bonus

100% bis zu 100 EUR Bonus

AGB gelten 18+

Eine gültige E-Mail ist erforderlich.

Ungültige E-Mail

City besiegt United, Juventus Turin den Spitzenreiter: Viel los in Europa

Manchester United - City 0:2

Aktualisiert Feb 2021

Mark Weber
Von Mark Weber
Redakteur

In der 1. Bundesliga und im deutschen Fußball allgemein ging es unter der Woche relativ ruhig zu. Eine englische Woche folgt erst noch später im Januar. Doch in Europa rollte am Mittwoch Abend überall anders der Ball. Und es kam zu einigen interessanten Duellen und Ergebnissen.

In Zeiten eines besonders engen Corona-Terminkalenders könnte mal wieder vortrefflich darüber diskutiert werden, ob es in England neben der Premier League und dem FA Cup wirklich auch noch den League Cup als dritten Wettbewerb braucht. Doch die Engländern quasseln nicht, sie kicken einfach. Im Halbfinale trafen dabei Manchester United und Manchester City im Derby aufeinander. Die Himmelblauen hatten dabei die Nase vorne.

Fernandinho löst mit seinem Treffer das Final-Ticket

Manchester City hat das Endspiel im League Cup erreicht. Beim Erzrivalen Manchester United im Old Trafford gewannen die Skyblues mit 2:0 (0:0). Zünglein an der Waage spielten dabei zwei Akteure, die eigentlich eher fürs Tore verhindern zuständig sind. John Stones brachte die Gäste nämlich fünf Minuten nach Wiederanpfiff in Führung (50.). Sein Abwehrkollege Fernandinho machte den Sack dann sieben Minuten vor dem Schlusspfiff mit dem zweiten Treffer für Manchester City zu (83.).

Live Streams gefällig? Kostenlos? Dann melde dich bei bet365 an!

Am 25. April steht das Team von Pep Guardiola dann also im Finale um den League Cup und trifft in Wembley auf Tottenham Hotspur. Die Spurs hatten zuvor schon Zweitligist Brentford das Nachsehen gelassen.

Milan patzt gegen Juve, Roma bereits fürs Topspiel gegen Inter

In der Serie A bleibt der AC Mailand derweil nach wie vor Spitzenreiter. Doch der Vorsprung der Lombarden ist geschmolzen. Denn zum ersten Mal in dieser Saison 2020/21 verlor Milan eine Partie um Punkte. Gegen den Titelverteidiger Juventus Turin zogen die Mailänder schlussendlich mit 1:3 den Kürzeren. Calabria hatte das 0:1 durch Chiesa (18.) zwar noch mit dem Ausgleich vor der Pause beantwortet (41.). Aber im zweiten Abschnitt machte Juve dann kurzen Prozess.

Erst traf abermals Chiesa zum 2:1 (62.). Zehn Minuten später entschied der Ex-Schalker Weston McKennie mit dem dritten Tor die Partie für Juventus Turin. Milan bleibt also bei 37 Punkten stehen, Stadtrivale Inter kommt auf 36 Zähler, Juve ist nun mit 30 Punkten Vierter, muss aber noch eine Nachholpartie bestreiten. Den dritten Platz nimmt AS Rom mit 33 Punkten ein. Die Roma trifft übrigens am Sonntag Mittag (10. Januar) im Spitzenspiel ab 12.30 Uhr im Olimpico auf Inter Mailand und kann ihre Ausgangslage in der Serie A noch einmal deutlich verbessern.


Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net
✕︎

Exklusiver 888 Bonus

100% bis zu 100 EUR Bonus

AGB gelten 18+

Eine gültige E-Mail ist erforderlich.

Ungültige E-Mail

✕︎

100% bis zu 100 EUR Bonus

Eine gültige E-Mail ist erforderlich.

Ungültige E-Mail

Ja, ich würde gerne alle Neuigkeiten und Angebote von sportwettenbonus.de per E-Mail erhalten.
Alle E-Mails enthalten einen Abmelde-Link.Alle weiteren Infos finden Sie in unseren Datenschutz- und Cookie-Richtlinien.

AGB gelten 18+

*All emails include an unsubcrbe link, where you can opt out any time. *Please see our privacy and cookies policy..