Cristante: Sperre wegen Gotteslästerung

Cristante Sperre

Aktualisiert Dez 2020

Benjamin Dworak
Von Benjamin Dworak
Redakteur

Kuriose Entscheidung der italienischen Regelhüter! Die AS Rom muss für eine Partie auf ihren Nationalspieler Bryan Cristante verzichten. Dieser wurde allerdings nicht für ein grobes Foul oder eine besondere Unsportlichkeit gesperrt. Stattdessen muss Cristante am Wochenende zugucken, weil er „blasphemische Äußerungen“ getätigt haben soll. Cristante wird Gotteslästerung vorgeworfen!

Am vergangenen Spieltag in der Serie A konnte die AS Rom einen unterm Strich ungefährdeten 5:1-Erfolg gegen den FC Bologna verbuchen. Überschattet wird der Sieg aus Sicht der Römer aber durch einen kuriosen Zwischenfall. Cristante soll nach seinem Eigentor zum zwischenzeitlichen 3:1 eine „blasphemische Äußerung“ getätigt haben. Die führt nun dazu, dass der der 25-Jährige für eine Partie gesperrt wird.

Aussagen ohne Zweifel hörbar

So eine Sperre erleben wir auch nicht alle Tage! Die italienische Liga hat Rom-Profi Bryan Cristante für eine Partie gesperrt. Der Grund: Gotteslästerung. Aber was genau ist geschehen? In der 24. Spielminute der Roma-Partie gegen Bologna am letzten Spieltag in der Serie A unterlief Cristante beim Stand von 3:0 für seine Roma ein Eigentor zum 3:1. Das wiederum brachte den 25-Jährigen in Rage und so soll er sich nach dem Tor „blasphemisch“ geäußert haben. Der genaue Wortlaut von Cristante wird nicht genannt, die Liga erklärt jedoch, dass die Aussagen „ohne jeden Zweifel erkennbar und hörbar“ sein würden.

Jetzt Live-Streams bei bet365 entdecken

Am Donnerstag im Heimspiel gegen den FC Turin (20.45 Uhr) wird Cristante somit nicht zur Verfügung stehen. Am Wochenende beim schweren Auswärtsspiel bei Atalanta Bergamo dürfte der 25-Jährige dann aber wieder ran.

Rom auf Europa-Kurs in der Serie A

Abgesehen von der kurzen Sperre für Cristante liefen die letzten Partien bei der Roma eher durchwachsen. Zwei Dreier konnten die Römer in den vergangenen fünf Partien einfahren. Genauso viele Niederlagen gab es, hinzu kommt ein Remis. Tabellarisch sieht es für die Roma allerdings nicht allzu schlecht aus. Mit 21 Punkten halten die Römer derzeit den sechsten Platz für die Europa-League-Quali. Die Champions-League-Ränge sind nur zwei Punkte entfernt.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net