Bis zu 150€ Bonus *** Topspiel um die Tabellenführung: Bayern empfängt RB Leipzig *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Fan-Rückkehr: So sollen Fans wieder ohne Maske ins Stadion *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: FC Bayern vs. RB Leipzig ***

Das Go der Regierung ist da – am 15. Mai geht die Bundesliga weiter

Aktualisiert Mai 2020

Die Redaktion
Von Die Redaktion
Redakteur

Die Zeit des Hoffens und des Bangens ist vorbei: Die Bundesliga darf fortgesetzt werden! Die finale Zustimmung gab es im Laufe des Mittwochs von Bund und Ländern. Wann genau die ersten Spiele steigen, war lange unklar, die DFL hat nun aber ihre Entscheidung getroffen. Welche Fragen sind noch offen?

Mit Spannung und sorgenvollem Blick schauten die 36 Profiklubs gestern nach Berlin. Am Nachmittag dann gab es Grund zum Jubeln, denn Bundeskanzlerin Angela Merkel gab ihre Erlaubnis zur Durchführung von Geisterspielen. Das Konzept der DFL-Task Force hat die politische Ebene überzeugt. Nun geht es für die DFL in die heiße Phase, die Umsetzung der verbleibenden neun Spieltage zu realisieren. Mit dem anvisierten 15. Mai schien es schwierig zu werden, doch nun steht der Termin. „Es ist eine vernünftige Einigung. Wir wissen auch, dass es sehr kontrovers ist. Die Lösung aber ist mehr als vertretbar. Die Verantwortlichen werden alles tun, um Sicherheit zu erreichen. Die Spieler, die sich unvernünftig verhalten, sollten auch mit Konsequenzen rechnen müssen. Es haben sich nicht nur normale Menschen an alle Hygienemaßnahmen zu halten, sondern auch die, die sehr, sehr viel verdienen.“, so der Appell von Bayerns Ministerpräsident Markus Söder. Eine Bedingung stellt die Politik.

Wie lange Vorab-Quarantäne?

Vor dem Start muss eine Quarantäne von allen Teams erfolgt sein. Spieler, Trainer und Betreuer sollen somit sicherstellen, dass es definitiv keinen Infizierten geben kann, wenn der Ball wieder rollt. Der Plan der DFL sieht vor, schon am übernächsten Wochenende wieder mit dem Spielen zu beginnen. Wie lange soll die Vorab-Quarantäne also dauern? Einen genauen Zeitrahmen hat die Politik nicht abgesteckt. Die Beantwortung dieser Frage obliegt vermutlich der DFL, die morgen zu einer Sitzung geladen hat. Bei diesem Meeting wird es auch um das Thema Spieltagseinteilung gehen. Nach dem reinen Zeitplan wäre die 26. Runde an der Reihe, die unter anderem das Revierderby zwischen Schalke und Dortmund beinhaltet. Beginnt der Neustart mit Spieltag Nummer 26 oder überlegt die DFL, aus plausiblen Gründen etwas zu tauschen? Unklar ist auch, ob es in den kommenden Wochen die gewohnten Anstoßzeiten gibt. Erleben wir zerstückelte Spieltage oder wird das Geschehen zusammengerückt?

Liga ist erleichtert?

Die Laune bei der morgigen Konferenz wird zwar nicht übermütig, aber verständlicherweise sehr gut sein. Die Liga atmet auf, vielen Klubs hätte ein Abbruch die Solvenz gekostet. In Leipzig wünscht man sich, so früh wie möglich wieder zu starten. „Wir sollten am 15. Mai starten. Wir sind in einer Ausnahmesituation und sollten so schnell wie möglich ans Spielen kommen, denn wir wollen die Saison so schnell wie möglich zu Ende bringen Es gibt gar keinen Grund, noch länger zu warten. Es geht darum, wie wir den Schaden minimieren können. Und den können wir minimieren, indem wir so schnell wie möglich wieder spielen.“ Karl-Heinz Rummenigge ist ebenfalls hoch erfreut über die Entscheidung der Politik. „Ich darf mich bei der Politik dafür bedanken, dass sie mit ihrer heutigen Entscheidung die Möglichkeit geschaffen hat, die Bundesligasaison zu Ende zu spielen.“ Welche letzten Details werden morgen zwischen den Profiklubs geklärt?

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net