Deutschland gegen Frankreich: DFB-Elf beendet 2017 ungeschlagen

Fußball Spielbericht

Aktualisiert Nov 2017

Die Redaktion
Von Die Redaktion
Redakteur

Schluss, aus und vorbei: Für die deutsche Nationalmannschaft ist das Jahr 2017 beendet – und wie. Die Weltmeister von Joachim Löw konnten das gesamte Jahr ohne eine einzige Niederlage über die Bühne bringen, nachdem auch im letzten Spiel gegen Frankreich ein Unentschieden geholt wurde. Keine Frage: So kann sich ein amtierender Weltmeister im Jahr vor dem Turnier durchaus sehen lassen.

Vor 36.980 Zuschauern im Rheinenergiestadion in Köln hatte die DFB-Elf am Dienstag (14. November 2017) zunächst einige Probleme, ihr Spiel zu finden. Die Gäste aus Frankreich gingen in der 33. Minute durch einen Treffer von Arsenal-Stürmer Alexandre Lacazette in Führung und konnten das 1:0 aus ihrer Sicht bis in die Halbzeitpause retten. Fazit der ersten 45 Minuten: Deutschland hat durchaus einen guten und spielfreudigen Eindruck gemacht, konnte aber keine wirklich torgefährlichen Chancen kreieren. Erst in Spielhälfte Zwei haben sich dann auch die Weltmeister wieder von einer stärkeren Seite gezeigt und kamen in der 56. Minute durch den Leipziger Timo Werner zum Ausgleich. Für den RB-Stürmer war dies bereits der siebte Treffer im zehnten Länderspiel.

Zweite Hälfte deutlich offensiver geführt

Nachdem speziell die Elf von Joachim Löw in de ersten Halbzeit noch ein bisschen Torgefahr vermissen ließ, änderte sich die Partie in den zweiten 45 Minuten deutlich. Für Frankreich war es in der 71. Minute wieder Lacazette, der nach einer Vorlage von PSG-Star Mbappe die erneute Führung erzielte. Zu diesem Zeitpunkt war dieses Tor enorm glücklich, da die DFB-Auswahl den Druck deutlich erhöhte und nach einem Lattenkracher von Toni Kroos in der 70. Minute noch fast selbst in Führung gegangen wäre. Durchs Ziel bringen konnte Frankreich den Sieg in diesem Traditionsduell allerdings nicht. Rückkehrer Mario Götze bereitete in der dritten Minute der Nachspielzeit den Ausgleichstreffer vor, der von Lars Stindl erzielt wurde. Ganz zur Freude von Bundestrainer Joachim Löw, denn der ist mit seiner Elf im gesamten Jahr 2017 weiterhin ungeschlagen.

Schon bald wird es wieder Ernst

Beschäftigt sind die Nationalspieler jetzt natürlich erst einmal wieder in ihren jeweiligen Vereinen in der Liga. Allzu lange Zeit vergeht bis zu den nächsten Auftritten der Weltmeister allerdings nicht. Schon im März 2018 stehen zwei weitere echte Kracher auf dem Programm. Am 23. März empfängt die DFB-Auswahl in Düsseldorf Spanien, nur vier Tage später geht es in Berlin mit dem Duell gegen Brasilien weiter. Mit Spanien wartet dabei auch ein möglicher Gegner der Vorrunde bei der WM. In beiden Fällen handelt es sich natürlich um Testspiele, die allerdings einen richtig interessanten Charakter mit sich bringen. Immerhin handelt es sich um die letzten Tests vor der Weltmeisterschaft, die durchaus als Maßstab genommen werden. Zudem bekommen zahlreiche Spieler auf diesem Wege auch noch einmal die Chance, sich zu präsentieren.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net