Deutschland gegen Schweiz bei der Eishockey-WM: Am Donnerstag geht es ums Halbfinale

Deutschland Viertelfinale Eishockey WM

Aktualisiert Jun 2021

Die Redaktion
Von Die Redaktion
Redakteur

Das Minimalziel ist erreicht. Denn der Gastgeber dieser Eishockey-Weltmeisterschaft wurde besiegt. Und damit hat Deutschlands Eishockey-Nationalmannschaft das Viertelfinale gepackt. Möglich machte das der 2:1-Erfolg gegen Lettland in einem wahren Krimi, der nichts für schwache Nerven war. Am Ende aber belohnte sich die DEB-Auswahl für eine Vielzahl an bisher starken Auftritten bei dieser Eishockey-WM mit dem Einzug in die K.-o.-Runde.

Der Traum von einer Medaille bei einer Weltmeisterschaft lebt also weiter. 68 Jahre sind mittlerweile verstrichen, seitdem das einer deutschen Eishockey-Nationalmannschaft gelang. Doch damit nicht genug. Dass Deutschland jetzt gegen die Schweiz ran muss, darf ebenfalls als gutes Omen gewertet werden. Denn zuletzt glückte den deutschen Kufenjägern der Einzug in ein WM-Halbfinale vor elf Jahren gegen – richtig – die Eidgenossen. Das war bei der Heim-Weltmeisterschaft 2010. Damals verlor die DEB-Auswahl gegen Russland im Halbfinale haarscharf mit 1:2 und unterlage ebenso im Spiel um Platz drei den Schweden mit 1:3.

Gegner Schweiz ist ein gutes Omen: Packt Söderholms Team das Halbfinale?

Die Mannschaft von Nationaltrainer Toni Söderholm spielt am Donnerstag (3. Juni) ab 15.15 Uhr. Deutschland gegen Schweiz live im Free-TV gibt es bei Sport1 zu sehen. Der Sender beginnt seine Übertragung bereits ab 14 Uhr mit den Vorberichten und einem Einstimmen auf diese K.-o.-Partie. Zeitgleich zum deutschen Spiel wird in Riga auch das zweite Viertelfinale zwischen der USA und der Slowakei angepfiffen. Ab 19.15 Uhr spielt dann die russische Auswahl gegen Kanada sowie Finnland gegen Tschechien.

Hol dir die besten Quoten – natürlich bei bet365!

Das Halbfinale der Eishockey-WM findet am 5. Juni 2021 statt, und zwar das erste Match ab 13.15 Uhr, die zweite Begegnung ab 17.15 Uhr. Einen Tag später werden die Medaillen vergeben. Im Spiel um Platz drei am 6. Juni ab 14.15 Uhr. Und ab 19.15 Uhr wird dann der neue Weltmeister im Eishockey WM-Finale 2021 gekürt. Nachdem die Weltmeisterschaft wegen der Corona Pandemie 2020 in der Schweiz nicht stattgefunden hat, wird nun also der Nachfolger von Finnland als Weltmeister 2019 gesucht. Die Finnen haben aber natürlich noch alle Chancen, ihren Titel zu verteidigen. 2019 besiegten sie im WM-Finale in Bratislava das Team Kanada mit 3:1.

Kanada rettet sich ins Viertelfinale, Schweden bereits ausgeschieden

2:1 stand es nach drei Dritteln unterdessen zwischen der DEB-Auswahl und WM-Gastgeber Lettland. Die deutschen Treffer erzielten der Münchner John Peterka (4.) und der Berliner Marcel Noebels (7.) im ersten Drittel. Am Ende wurde Deutschland durch diesen Erfolg noch Gruppendritter. Und Kanada, das katastrophal in die WM gestartet war, rettete sich als Vierter noch so gerade dank des 3:2 gegen Finnland ins Viertelfinale. In der Schweizer Gruppe wurden die Eidgenossen durch ihr 6:3 gegen Großbritannien Tabellenzweiter hinter den Russen, ließen aber Tschechien und die Slowakei hinter sich. Überraschend ist Schweden als Fünfter bereits vorzeitig ausgeschieden.


Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net