Dortmund: Kommt das nächste City-Juwel?

Dortmund Transfer Manchester City

Aktualisiert Dez 2020

Benjamin Dworak
Von Benjamin Dworak
Redakteur

Wenn der BVB seine Fühler nach einem Talent in Europa ausstreckt, ist das oftmals ein verheißungsvoller Ansatz. Speziell „auf der Insel“ fühlen sich die Scouts der Borussia bekanntlich richtig wohl. Top-Verbindungen und wachsame Augen bringen immer wieder Talente wie zuletzt Jadon Sancho „in den Pott“. Nun steht die Borussia offenbar vor der nächsten Verpflichtung eines Top-Talents aus England.

Die Verpflichtungen von Borussia Dortmund in der Premier League haben fast schon Tradition. Speziell bei Manchester City konnte „Schwarz-Gelb“ in den vergangenen Monaten mit Jadon Sancho und dem erst 16-jährigen Jamie Bynoe Gittens zwei echte Top-Talente schnappen. Und ein drittes Talent im Bunde soll wohl bereits gefunden sein. Die Gerüchte verhärten sich, dass auch der 18-Jährige Jayden Braaf möglicherweise bald in den Signal Iduna Park wechseln könnte.

Wildert der BVB wieder bei Manchester City?

Mit Jadon Sancho ist den Verantwortlichen beim BVB wieder einmal ein echter Volltreffer gelungen. Der junge Engländer sorgt seit seinem Wechsel von Manchester City zur Borussia für viel Begeisterung und hat sich zu einem der teuersten Spieler überhaupt entwickelt. Ein Erlebnis, das beim BVB offenbar Lust auf mehr macht. In England wird bereits wild spekuliert, dass die Borussen mit Jayden Braaf schon das nächste Talent der „Skyblues“ im Auge haben. Auch die „Bild“-Zeitung berichtet, dass der BVB bereits länger Interesse am 18-Jährigen Braaf haben soll. Eine Einigung sei laut der Zeitung bisher aber noch nicht erzielt worden.

Weiter zu bet365

Dass die Borussen an Braaf interessiert sind, überrascht nicht wirklich. Passt das Talent doch genau ins „Beuteschema“ der Borussen. Ähnlich wie Sancho ist auch Braaf enorm schnell und technisch stark. Zudem ist er flexibel einsetzbar und kann sowohl auf der linken als auch auf der rechten Außenbahn auflaufen.

Transfer nur mit Rückkauf-Option?

Für Sancho musste der BVB bei der Verpflichtung nur rund acht Millionen Euro bezahlen. Ein Geschäft, das City bis heute bereuen dürfte. Immerhin ist der Offensivmann mit einem Marktwert von rund 100 Millionen derzeit einer der wertvollsten Kicker auf dem Planeten. Wohl auch deshalb soll bei City einem Transfer nur zugestimmt werden, wenn die „Skyblues“ eine Rückkauf-Option erhalten. Wie die „Bild“ berichtet, verlangen die Engländer auch für Braaf zudem eine Ablösesumme zwischen acht und zehn Millionen Euro.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net