Bis zu 150€ Bonus *** Nagelsmann wettert: Kein Elfer! *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** BVB hat es fast geschafft: Dank Haaland *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Die besten Wett-Tipps für Inter Mailand - Real Madrid ***

FC Bayern: Frieden mit Neuer und Transfer-Ankündigung

Aktualisiert Apr 2020

Die Redaktion
Von Die Redaktion
Redakteur

Wie die meisten Klubs nutzt auch der FC Bayern die spielfreie Zeit, um den Kader auf Vordermann zu bringen. Nach den zuletzt turbulenten Spekulationen rund um Manuel Neuer kehrt an der Säbener Straße wieder ein wenig Ruhe ein. Sportdirektor Hasan Salihamidzic kündigte nicht nur einen guten Weg in Sachen Vertragsverlängerung an.

Manuel Neuer und die Bayern, das schien eine zähe Angelegenheit zu werden. Zu weit klafften die Wünsche des Torhüters und die Angebote der Münchner angeblich auseinander. Das eigentliche Problem aber bestand darin, dass Interna der Verhandlungen an die Öffentlichkeit geraten waren. Dies war für Neuer ein Zeichen mangelnder Diskretion und fehlenden Vertrauens. Böse Zungen hatten einen vermeintlichen Schuldigen schnell gefunden: Salihamidzic. Dieser allerdings widersprach vehement, der Maulwurf gewesen zu sein. Die Wogen scheinen mittlerweile geglättet und eine Annäherung zwischen Neuer und den Bayern soll bereits erfolgt sein. „Da seitdem nichts mehr bekannt wurde, gehe ich davon aus, dass der Maulwurf weitergezogen ist. Manuel weiß, dass wir ihn sehr schätzen. Ich habe mit Oliver Kahn gespielt. Ich weiß, wie gut ein Weltklasse-Torwart einer Mannschaft tut. Manuel ist ein Weltklasse-Torwart. Er genießt in unserem Klub große Wertschätzung. Ich bin Optimist, also hoffe ich, dass wir den Vertrag mit Manuel verlängern können.“

Verlängern bald Neuer und Thiago?

Eine Verlängerung von Manuel Neuer würde deutlich mehr Ruhe an die Säbener Straße bringen. Thomas Müller und Alphonso Davies konnte man in den vergangenen Tagen langfristig binden, auch Trainer Hansi Flick bleibt definitiv. Nicht nur Neuer soll bald nachziehen, auch bei Thiago hoffen alle auf eine schnelle Verlängerung. Die Tendenz beim Spanier soll äußerst positiv sein. Die Weichen in Richtung Zukunft sind also gestellt, was den aktuellen Kader angeht. Wie sieht es da mit Verstärkungen aus? Auf Grund der globalen Pandemie wird das Geschehen auf dem internationalen Transfermarkt deutlich beeinträchtigt sein. Dennoch wollen die Münchner keinesfalls untätig bleiben. Wie viel Geld ausgegeben werden kann, ist erst klar, wenn die Folgen der Krise deutlich werden. Ein internationaler Topstar, wenigstens einer, soll es werden für den deutschen Rekordmeister. Stehen dabei auch Timo Werner und Leroy Sane im Fokus? Namen wollte Salihamizdic logischerweise noch nicht nennen.

Was geht auf dem Transfermarkt?

Dennoch versprach er den Bayernfans, dass sie bald einen neuen Topstar an der Säbener Straße begrüßen dürfen. „Wir wollen uns mit einem Toptalent aus Europa verstärken und auch einen internationalen Star nach München bringen, der die Qualität unserer Mannschaft hebt und der Mannschaft hilft, unseren Zuschauern ergebnisstarken und attraktiven Fußball zu bieten. Wir bleiben ein Käuferverein. Ich und alle bei uns stehen dafür, dass wir die Champions League gewinnen wollen – ohne wirtschaftlich unvernünftig zu werden.“ Fraglich bleibt das Budget. Die internationalen Stars, die für den FC Bayern in Frage kommen, kosten voraussichtlich eine dreistellige Millionensumme. Unter Wert verkaufen wollen die Klubs ihre Spieler trotz der Krise nicht. Können die Münchner solch einen Transfer stemmen? Falls ja, bleibt es wohl bei einem Großeinkauf zur neuen Saison. Finanziell stehen die Bayern sehr gesund da. Die Fans dürfen also schon einmal rätseln, wer der ominöse Neue werden wird.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net