Exklusive Boni per Mail erhalten

Exklusiver 888 Bonus

100% bis zu 100 EUR Bonus

AGB gelten 18+

Angebot sichern

Ja, ich würde gerne alle Neuigkeiten und Angebote von sportwettenbonus.de per E-Mail erhalten.

✕︎

Exklusiver 888 Bonus

100% bis zu 100 EUR Bonus

AGB gelten 18+

Eine gültige E-Mail ist erforderlich.

Ungültige E-Mail

FC Bayern München Weltmeister? Am Donnerstag gegen Tigres UANL winkt die einmalige Chance

Klub-WM

Aktualisiert Feb 2021

Mark Weber
Von Mark Weber
Redakteur

Besondere Ereignisse erfordern besondere Maßnahmen. Dass der FC Bayern München den kommenden 21. Spieltag in der 1. Bundesliga erst am nächsten Montag (15. Februar) mit einem Heimspiel gegen Arminia Bielefeld abschließt, hat natürlich seinen Grund. Am Donnerstag will Bayern München Champion aller Klassen werden – und die Klub-WM gewinnen.

Über Sinn und Unsinn dieses Wettbewerbs, insbesondere in Zeiten eines übervollen Corona-Terminplans, kann vortrefflich gestritten werden. Allerdings ist diese Chance nun einmal jetzt gekommen. Und sie kommt nicht so oft. Selbst nicht für den großen FC Bayern München. Der hat bisher in seiner Vereinshistorie ein Mal die FIFA Klub-Weltmeisterschaft gewonnen. 2013 war das. Am Donnerstag Abend (11. Februar 2021) haben die Münchner nun im fernen Katar die Gelegenheit, diesen Titel ein zweites Mal an die Isar zu holen. Dann hätten sich alle Strapazen auch tatsächlich gelohnt. Übrigens: Die Partie wird um 19 Uhr MEZ angepfiffen und vom Streaming Dienst DAZN live übertragen.

Robert Lewandowski trifft vor und nach der Pause

Möglich macht das der Auftaktsieg für den amtierenden UEFA Champions League Sieger. Denn die Mannschaft von Trainer Hansi Flick war direkt fürs Halbfinale gesetzt. Dort traf sie auf Al Ahly, den Champions League Gewinner aus Afrika – und hatte wenig Mühe mit dem Gegner aus Kairo. Schon zum Pausentee hatten sich die Bayern 13:3 Torschüsse erarbeitet, führten allerdings nur knapp durch den Treffer von Robert Lewandowski aus der 13. Minute mit 1:0.

Live Streams gefällig? Kostenlos? Dann melde dich bei bet365 an!

An der bayrischen Dominanz änderte sich auch nach dem Seitenwechsel rein gar nichts. Der europäische hatte den afrikanischen Champions League Sieger komplett im Griff. Nur fiel eben lange Zeit der torentscheidende zweite Treffer nicht. Auf den mussten sich die Fans bis fünf Minuten vor dem Abpfiff gedulden. Erst dann erlöste erneut Robert Lewandowski – wer auch sonst – den FC Bayern München. Der steht somit jetzt am Donnerstag im Endspiel. Dort trifft er auf den mexikanischen Verein Tigres de Monterrey als Vertreter des CONCACAF-Verbandes (Nord-, Mittelamerika und Karibik).

Tigres de Monterrey schaltet Palmeiras aus

Die Mexikaner hatten sich am Sonntag bereits gegen Palmeiras Sao Paulo knapp mit 1:0 durchgesetzt. Ein Ergebnis, dem auch Münchens Coach Hansi Flick Respekt zollt: „Ich war sehr beeindruckt von der Leistung der Mexikaner. Sie haben den Druck hochgehalten und verdient das Halbfinale gewonnen“, meint der Bayern-Trainer. „Wenn wir auch dieses Finale gewinnen, hat die Mannschaft mit dem sechsten Titel eine herausragende Saison abgeschlossen. Das wäre auch in der erfolgreichen Historie des FC Bayern ein ganz besonderer Erfolg.“


Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net
✕︎

Exklusiver 888 Bonus

100% bis zu 100 EUR Bonus

AGB gelten 18+

Eine gültige E-Mail ist erforderlich.

Ungültige E-Mail

✕︎

100% bis zu 100 EUR Bonus

Eine gültige E-Mail ist erforderlich.

Ungültige E-Mail

Ja, ich würde gerne alle Neuigkeiten und Angebote von sportwettenbonus.de per E-Mail erhalten.
Alle E-Mails enthalten einen Abmelde-Link.Alle weiteren Infos finden Sie in unseren Datenschutz- und Cookie-Richtlinien.

AGB gelten 18+

*All emails include an unsubcrbe link, where you can opt out any time. *Please see our privacy and cookies policy..