Exklusive Boni per Mail erhalten

Exklusiver 888 Bonus

100% bis zu 100 EUR Bonus

AGB gelten 18+

Angebot sichern

Ja, ich würde gerne alle Neuigkeiten und Angebote von sportwettenbonus.de per E-Mail erhalten.

✕︎

Exklusiver 888 Bonus

100% bis zu 100 EUR Bonus

AGB gelten 18+

Eine gültige E-Mail ist erforderlich.

Ungültige E-Mail

Fünfter Dreier und Pokal-Wut: Fortuna Düsseldorf rückt Spitzenreiter HSV auf die Pelle

Fortuna Düsseldorf SC Paderborn 2:1

Aktualisiert Jan 2021

Die Redaktion
Von Die Redaktion
Redakteur

Im Fußball gehen manche Dinge ganz schnell. Von den Pokal-Deppen zum heißen Aspiranten auf den Aufstieg: Fragt nur mal in Düsseldorf nach. Der SC Paderborn jedenfalls bekam den Zorn der Fortunen nach deren peinlichen Aus bei Rot-Weiss Essen zu spüren und verlor mit 1:2 (0:1).

Nach mittlerweile fünf Siegen in Serie meldet die Fortuna endgültig ernsthafte Ambitionen auf eine Rückkehr ins Oberhaus des deutschen Fußballs an. Und macht jetzt sogar dem Hamburger SV womöglich die Hölle heiß. Ende Januar jedenfalls kommt es am Rhein zum großen Duell mit den Rothosen. Vorher stehen allerdings noch drei weitere Spieltage auf dem Programm. Da wollen die Rheinländer ihre Serie erfolgreich fortsetzen. So wie sie es am Montag Abend gegen den SC Paderborn getan haben.

Pokal-Pleite in Essen hinterlässt keine Spuren

Beide Mannschaften waren mit höchst unterschiedlichen Voraussetzungen in diese Partie gegangen. Denn während sich Düsseldorf unmittelbar vor Weihnachten an der Hafenstraße beim Regionalligisten RWE in Essen mit 2:3 blamiert, schaffte Paderborn einen beachtlichen 3:2-Auswärtserfolg beim 1. FC Union Berlin. Eine solch imposante Leistung wussten die Ostwestfalen dieses Mal nicht abzurufen. Wenngleich es an Kampfgeist jedenfalls nicht mangelte. Zunächst aber spielten nur die Hausherren. Die gingen dann auch folgerichtig nach schöner Vorarbeit von Karaman durch Peterson Mitte der ersten Hälfte in Führung (22.).

Live Streams gefällig? Kostenlos? Dann melde dich bei bet365 an!

Vom SCP war lange Zeit nichts zu sehen. Einmal abgesehen von einer guten Chance durch Hünemeier nach einer guten halben Stunde (34.). Die weitaus besseren Gelegenheiten besaß Fortuna Düsseldorf – auch noch nach dem Seitenwechsel. Das zweite Tor, dieses Mal durch Karaman selbst, war da nur die logische Konsequenz (55.). Allerdings sind die Fortune längst noch kein absolutes Top-Team in der 2. Bundesliga. Das wurde in der letzten halben Stunde nur allzu deutlich. Denn um ein Haar wäre diese bis dahin sehr einseitige Partie noch gekippt.

Doppelwechsel macht Paderborn stärker, aber es reicht nicht ganz

Die Einwechslungen von Owusu und Antwi-Adjei sollten ihre Wirkung nicht verfehlen. Nun war nur noch der SC Paderborn am Drücker, dem zehn Minuten vor dem Ende auch das 1:2 durch Führich gelang (80.). Der SCP stürmte, Fortuna wackelte – rettete den knappen Vorsprung aber doch über die Zeit. Und damit feierte die Mannschaft von Uwe Rösler ihren nun schon fünften Dreier nacheinander. In der Tabelle bedeutet das Rang fünf mit 26 Punkten. Der aktuelle Spitzenreiter vom Hamburger SV hat 29 Zähler auf dem Konto. Und auch der sechste Sieg in Serie scheint für Düsseldorf machbar. Am 15. Spieltag ist Fortuna erneut am Montag an der Reihe. Dann beim Aufsteiger Eintracht Braunschweig.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net
✕︎

Exklusiver 888 Bonus

100% bis zu 100 EUR Bonus

AGB gelten 18+

Eine gültige E-Mail ist erforderlich.

Ungültige E-Mail

✕︎

100% bis zu 100 EUR Bonus

Eine gültige E-Mail ist erforderlich.

Ungültige E-Mail

Ja, ich würde gerne alle Neuigkeiten und Angebote von sportwettenbonus.de per E-Mail erhalten.
Alle E-Mails enthalten einen Abmelde-Link.Alle weiteren Infos finden Sie in unseren Datenschutz- und Cookie-Richtlinien.

AGB gelten 18+

*All emails include an unsubcrbe link, where you can opt out any time. *Please see our privacy and cookies policy..