Exklusive Boni per Mail erhalten

Exklusiver 888 Bonus

100% bis zu 100 EUR Bonus

AGB gelten 18+

Angebot sichern

Ja, ich würde gerne alle Neuigkeiten und Angebote von sportwettenbonus.de per E-Mail erhalten.

✕︎

Exklusiver 888 Bonus

100% bis zu 100 EUR Bonus

AGB gelten 18+

Eine gültige E-Mail ist erforderlich.

Ungültige E-Mail

Großes Missverständnis? Bale auf Tottenham-Streichliste

Bale in Tottenham auf der Streichliste

Aktualisiert Feb 2021

Benjamin Dworak
Von Benjamin Dworak
Redakteur

Es klappt nicht immer so wie gewünscht. Gareth Bale wurde von den Tottenham Hotspur eigentlich zurückgeholt, um mit seinen Leistungen endlich für Titel zu sorgen. Die Verpflichtung des Walisers entwickelt sich jedoch immer stärker zum großen Missverständnis. Auch sein ehemaliger „Fan“ Mourinho hat offenbar nicht mehr allzu große Lust auf den Offensivmann.

Die Erfolgsbilanz von Gareth Bale bei den Tottenham Hotspur ist enorm übersichtlich. Auch deshalb, weil der Waliser eine überschaubare Anzahl von Auftritten für die „Spurs“ auf dem Konto hat. Im Pokal-Aus gegen Everton war Bale wieder nicht dabei, sogar nicht einmal im Kader. Und Jose Mourinho machte anschließend einige merkwürdige Aussagen.

Bale-Rückholaktion bisher enttäuschend

So hatten sich beide Seiten diesen Deal sicherlich nicht vorgestellt. Nachdem Gareth Bale bei Real Madrid keine Rolle mehr spielte, liehen sich die Tottenham Hotspur den Waliser aus. Die Hoffnung der „Spurs“: Bale sollte an die Leistungen anknüpfen, die er in seiner vorherigen Zeit in London auf den Rasen brachte. Wenige Monate später ist klar: Daraus wird nichts werden. Auch in London kommt der Waliser nicht so wirklich zum Zug. In nur 15 Pflichtspielen konnte Bale lediglich vier Tore erzielen. Beide Zahlen sind deutlich unter dem, was sich die „Spurs“ erhofft hatten.

Weiter zu bet365

Unter der Woche stand der Waliser im Pokal gegen den FC Everton nun erneut nicht im Kader. Darauf angesprochen erklärte Jose Mourinho nach dem Spiel: „Gareth sitzt nicht auf der Bank, weil er mit seiner gestrigen Trainingseinheit nicht zufrieden war.“ Soweit nichts Ungewöhnliches. Dann allerdings schob Mourinho laut „Daily Mail“ nach: „Ich würde nicht sagen, dass es eine Verletzung ist. Aber er fühlte sich nicht wohl. Da war es besser für ihn, draußen zu bleiben und mit dem medizinischen Staff zusammenzuarbeiten.“

Kauf gilt als denkbar unwahrscheinlich

Schon in der jüngeren Vergangenheit schien es so, als hätte Bale bei Mourinho schnell alle Sympathiepunkte verspielt. Ursprünglich zeigte sich der Coach noch begeistert von der Verpflichtung. Mittlerweile verstärkt sich jedoch der Eindruck, dass sich diese Einstellung gewandelt hat. Auch deshalb gilt eine feste Verpflichtung des Offensivmannes als ausgeschlossen.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net
✕︎

Exklusiver 888 Bonus

100% bis zu 100 EUR Bonus

AGB gelten 18+

Eine gültige E-Mail ist erforderlich.

Ungültige E-Mail