Hansi Flick heißt der neue Bundestrainer: Von Jogis Assistenten zum Löw-Nachfolger

Hansi Flick neuer Bundestrainer

Aktualisiert Mai 2021

Die Redaktion
Von Die Redaktion
Redakteur

Die Spatzen pfiffen es ja bereits schon länger von den Dächern. Spätestens seit dem Moment, als Hansi Flick öffentlich bekannt gemacht hat, dass er im Sommer beim FC Bayern München nicht mehr Trainer sein wolle – trotz noch laufenden Vertrags. Nun ist die 1. Bundesliga Saison 2020/21 mittlerweile beendet. Und beim Deutschen Fußball Bund (DFB) melden sie Vollzug: Hansi Flick wird nach der Fußball-EM 2021 neuer Bundestrainer und Joachim Löw als Nachfolger beerben.

Am Dienstag hat Hansi Flick also seinen Vertrag als neuer Bundestrainer der deutschen Nationalmannschaft unterschrieben. Geplant ist sein Engagement bis einschließlich zur Fußball-Europameisterschaft 2024, die bekanntlich im eigenen Land stattfinden wird. Dazwischen liegt noch die Fußball-WM in Katar. Für die startet die WM-Qualifikation in Europa direkt nach der EM. Flick muss mit seiner Mannschaft also fast direkt liefern, sobald er den Job angetreten ist. Und für den DFB ist dies auch die Wunschkonstellation. Vielleicht einmal abgesehen von Jürgen Klopp vom FC Liverpool. Doch der hatte sofort sämtliche Spekulationen nach Löws Meldung, nach der EM 2021 aufhören zu wollen beendet und direkt dementiert: Er habe kein Interesse am Job des Bundestrainers. Deutsche Fans werden hoffnungsvoll entgegnen: Noch nicht.

Ralf Rangnick will, der DFB aber nicht

Jedenfalls kristallisierte sich schnell heraus, dass Ralf Rangnick, der anders als Klopp durchaus sein Interesse bekundete, vom DFB nicht gewünscht war. Da blieb eigentlich nur noch Hansi Flick. Zumal der nun ja wirklich die Strukturen rund um die Nationalmannschaft kennt. Von 2006 an war er der Assistent von Joachim Löw. Bis hin zur Krönung, dem Weltmeister-Titel 2014. Weil dann aber nicht das eintrat, womit viele gerechnet hatten, nämlich mit einem Abschied des Bundes-Jogi, hörte eben Flick 2014 nach der WM selbst auf und wurde beim DFB Sportdirektor.

Hol dir die besten Quoten – natürlich bei bet365!

Einem kurzen Intermezzo als Geschäftsführer Sport der TSG 1899 Hoffenheim in der Saison 2017/18 folgte in der Spielzeit 2019/20 sein Engagement als Co-Trainer beim FC Bayern München. Und weil es unter Niko Kovac überhaupt nicht rund lief beim deutschen Rekordmeister, musste der gehen – und Flick übernahm im November 2019 zunächst als Interimslösung. Allerdings darf mit Fug und Recht behauptet werden, dass Hansi Flick diese Chance am Schopfe gepackt hat. Denn der Rest der Erfolgsstory ist bekannt.

Flick, der Titelsammler: Sextuple-Sieger mit dem FC Bayern

Mit den Bayern wurde er am Ende sogar Sextuple-Sieger. Unter Flick holten die Münchner die Meisterschaft, den DFB-Pokal, wurden Supercup-Sieger national wie europäisch. Mit Flick gewann der FC Bayern München natürlich auch die Champions League. Und schlussendlich wurde Hansi Flick mit Bayern München dann auch noch Klub-Weltmeister. An dieser Erfolge konnten die Münchner unter Flick in der abgelaufenen Saison nicht mehr anknüpfen. Am Ende wurde es eben „nur“ die Meisterschaft, die neunte Schale in Serie.

„Meine Vorfreude ist riesig, denn ich sehe die Klasse der Spieler, gerade auch der jungen Spieler in Deutschland“, sagt der neue Bundestrainer, für den die Mission im September startet. „Wir allen Grund, die kommenden Turniere, zum Beispiel die Heim-EM 2024, mit Optimismus anzugehen“, findet Flick. Aber zunächst einmal muss sich die DFB-Auswahl erst einmal für die WM 2022 in Katar qualifizieren. Unter Joachim Löw hat die deutsche Nationalmannschaft Siege gegen Island (3:0) und in Rumänien (1:0) vorgelegt, aber auch das Heimspiel gegen Nordmazedonien verloren (1:2). Somit steigt direkt der Druck. Denn nur die Gruppensieger qualifizieren sich direkt für die WM. Hansi Flick feiert am 2. September mit dem Match in Liechtenstein sein Debüt. Am 5. September spielt die DFB-Auswahl dann gegen den momentanen Gruppenersten Armenien. Am 8. September steht das Rückspiel auf Island auf dem Programm. Hansi Flick muss also direkt liefern.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net