Bis zu 150€ Bonus *** Will denn keiner Meister werden? *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Schafft Freiburg bei den Bayern den ersten Sieg? *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Bundesliga Tipps für Borussia Mönchengladbach vs. SV Werder Bremen ***

Harte Nuss: Knackt Frankfurt die „Werkself“?

DFB-Pokal Bayer Leverkusen gegen Eintracht Frankfurt

Aktualisiert Jan 2021

Benjamin Dworak
Von Benjamin Dworak
Redakteur

Eintracht Frankfurt hat sich zurückgemeldet. Die Hessen waren in den vergangenen Wochen nicht immer ganz ohne Probleme. Die letzten drei Partien aber wurden allesamt gewonnen. Mit breiter Brust geht es nun in die zweite Runde im DFB-Pokal. Dort wartet mit Bayer 04 Leverkusen allerdings eines der „dicksten Bretter“ im deutschen Fußball.

Die Stunden des Ärgers sind vorbei. Mit neun Punkten aus den letzten drei Spielen hat sich Eintracht Frankfurt pünktlich zum DFB-Pokal zurückgemeldet. Am Dienstag (12. Januar 2021) müssen die „Adler“ um 20.45 Uhr in der BayArena in Leverkusen auflaufen. Bayer spielt bisher eine starke Saison, hatte zuletzt aber nicht mehr ganz so viel Freude – und das lag auch an der Eintracht.

Leverkusen: Bayern-Pleite als Wendepunkt

Es ist noch gar nicht lange her, da stand Bayer 04 Leverkusen an der Spitze der Bundesliga-Tabelle. Dann allerdings gab es das Duell gegen den FC Bayern. Das ging mit 1:2 verloren und leitete gleichzeitig eine noch immer andauernde Negativserie ein. In den vergangenen drei Partien holte Leverkusen keinen Sieg. Neben der Niederlage gegen den Rekordmeister setzte es ein 1:2 gegen den heutigen Gegner aus Frankfurt. Zudem gab es im letzten Heimspiel gegen Bremen lediglich ein 1:1. Beenden könnte diese Mini-Krise also eigentlich nur eines: Ein Dreier gegen die Frankfurter.

Entgegengesetzter Trend bei den Hessen

Eintracht Frankfurt blick vor diesem Spiel jedoch auf etwas andere Umstände. Es scheint, als hätten die Hessen die größte Krise erst einmal hinter sich gelassen. Nach einem 1:2 gegen den VfL Wolfsburg noch im letzten Jahr folgten in den vergangenen vier Partien immer Punkte. Ein 3:3 holten sich die Frankfurter im Heimspiel gegen Mönchengladbach. Ein 2:0 wurde anschließend gegen den FC Augsburg verbucht. Zudem gab es ein 2:1 gegen Leverkusen und ein 2:0 beim 1. FSV Mainz 05.

Weiter zu bet365

Kostic-Aus schmerzt die Hessen

Auf Seiten von Eintracht Frankfurt ist ein Ausfall für dieses Duell besonders bitter. Mit Filip Kostic fehlt den Gästen ein wichtiger Offensivmann, der aufgrund einer Rotsperre pausieren muss. Für ihn dürfte Steven Zuber in den Kader rücken. Wieder dabei ist dafür bei der Eintracht aber Sebastian Rode. Im letzten Duell gegen Frankfurt fehlte dieser noch aufgrund einer Gelbsperre. Mit bitteren Ausfällen hat hier allerdings auch Leverkusen zu kämpfen. Karim Bellarabi wird ausfallen, ebenso stehen Mitchell Weiser, Sven Bender, Santiago Arias, Exequiel Palacios, Paulinho und Charles Aranguiz nicht zur Verfügung.

Wer entscheidet die Partie?

Auf beiden Seiten fehlen in diesem Duell die jeweiligen Topscorer gegen den Gegner. Ein kurioser Fakt. Dennoch sind die Formvorteile vor dem Spiel leicht bei den Gästen zu finden. Frankfurt rückt mit drei Siegen in Folge mit einer breiten Brust an. Leverkusen muss den aktuellen Abwärtstrend möglichst schnell stoppen.


Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net