Exklusive Boni per Mail erhalten

Exklusiver 888 Bonus

100% bis zu 100 EUR Bonus

AGB gelten 18+

Angebot sichern

Ja, ich würde gerne alle Neuigkeiten und Angebote von sportwettenbonus.de per E-Mail erhalten.

✕︎

Exklusiver 888 Bonus

100% bis zu 100 EUR Bonus

AGB gelten 18+

Eine gültige E-Mail ist erforderlich.

Ungültige E-Mail

HSV: Darum würde Steffen Baumgart gut passen

Steffen Baumgart HSV

Aktualisiert Mai 2021

Benjamin Dworak
Von Benjamin Dworak
Redakteur

Daniel Thioune ist beim Hamburger SV Geschichte. Für den stets um Lockerheit bemühten, aber dennoch hilflos wirkenden Coach hat Urgestein Horst Hrubesch übernommen. Allerdings nur kurzzeitig. Spätestens am Saisonende möchte Hrubesch wieder zurück in die Nachwuchsabteilung der „Rothosen“. Als aussichtsreicher Kandidat für die Nachfolge gilt Steffen Baumgart.

Die Hamburger sollen schon in der Vergangenheit Interesse an Baumgart gehabt haben. Der 49-Jährige verabschiedet sich am Saisonende vom SC Paderborn. Und soll dann, geht es nach den HSV-Chefs, wohl in Hamburg aufschlagen. Warum das gut passen könnte.

Emotions-Trainer Baumgart

Mit dem SC Paderborn lebt Steffen Baumgart von Emotionen und Wille. Genau das, was dem Hamburger SV auch im dritten Jahr in der 2. Bundesliga noch immer fehlt. Daniel Thioune konnte die letzte Leidenschaft aus den Kickern nicht herauskitzeln. Beim HSV sehnt man sich deshalb nach einer noch emotionaleren Lösung. Baumgart würde perfekt in dieses Profil passen. Nicht umsonst sagt man dem 49-Jährigen nach, dass sich seine Mannschaften für ihn bis ins Feuer begeben würden. Der Coach selbst sieht sich als Teil des Teams und stellt sich im Gegenzug immer vor seine Truppe.

Weiter zu Sky Bet

Ebenfalls gewünscht ist auf dem HSV-Trainerstuhl mehr Konstanz. Daniel Thioune lag mit seinen Entscheidungen oftmals daneben und veränderte Systeme und Ausrichtungen mehrfach. Baumgart wiederum gilt als großer Anhänger eines 4-3-3-System. Nur gelegentlich darf es auch mal ein 4-4-2 mit Raute im Mittelfeld sein.

Hier könnte es nicht so gut passen

Das Problem: Baumgart ist es gewohnt, dass seine Mannschaften als Außenseiter in Spiele gehen. Der SC Paderborn kann sich deshalb überwiegend auf sein Konterspiel verlassen. Gegen den HSV sieht dies für viele Gegner anders aus. Den „Rothosen“ überlässt man in der 2. Bundesliga gerne den Ball und das Spiel. Eine Situation, die auch für Baumgart neu wäre. Darüber hinaus ist fraglich, ob sich Baumgart den HSV überhaupt antun möchte. Interesse soll es auch aus Hannover und Köln geben. Sicher ist rund um die Trainersuche beim HSV bisher also nur eines: Horst Hrubesch wird es in der kommenden Saison nicht.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net
✕︎

Exklusiver 888 Bonus

100% bis zu 100 EUR Bonus

AGB gelten 18+

Eine gültige E-Mail ist erforderlich.

Ungültige E-Mail