Exklusive Boni per Mail erhalten

Exklusiver 888 Bonus

100% bis zu 100 EUR Bonus

AGB gelten 18+

Angebot sichern

Ja, ich würde gerne alle Neuigkeiten und Angebote von sportwettenbonus.de per E-Mail erhalten.

✕︎

Exklusiver 888 Bonus

100% bis zu 100 EUR Bonus

AGB gelten 18+

Eine gültige E-Mail ist erforderlich.

Ungültige E-Mail

Irres Saisonfinale: Atletico Madrid wird Meister, Suarez zum Helden

Atletico Madrid Suarez Meisterheld

Aktualisiert Mai 2021

Benjamin Dworak
Von Benjamin Dworak
Redakteur

Was in Deutschland fehlt, bietet die spanische La Liga im Überfluss. In der Bundesliga ist das Titelrennen bereits seit Wochen entschieden. In Spanien fiel die Entscheidung erst am letzten Spieltag. Mit Real Madrid und Atletico Madrid konnten zwei Teams den Titel einfahren. Am Ende setzte sich Atletico Madrid in einem wahren Herzschlag-Finale durch.

Diego Simeone und seine Truppe haben es wieder geschafft. Atletico Madrid ärgert Real Madrid und den FC Barcelona. Und feiert den ersten Meistertitel seit 2014. Held bei „Atleti“ ist ausgerechnet Luis Suarez, der vor der Saison ablösefrei vom FC Barcelona nach Madrid wechselte.

Suarez schießt Atletico zum Titel

Durch ein 2:1 gegen Absteiger Real Valladolid kommt Atletico Madrid zum ersten Meistertitel seit 2014. Die Mannschaft von Diego Simeone machte es am letzten Spieltag noch einmal richtig spannend. Am Ende schoß ausgerechnet Luis Suarez seinen neuen Arbeitgeber zum Titel. Erst vor der Saison war der Uruguay-Knipser ablösefrei vom FC Barcelona gekommen. Mit seinem 21. Saisontreffer und der Bude zum 2:1 machte Suarez den Titel für „Atleti“ klar. Schon wieder Suarez: Bereits am letzten Spieltag erzielte der Stürmer das 2:1 gegen Osasuna und hielt sein Team somit überhaupt im Rennen.

Weiter zu Sky Bet

Mitkonkurrent Real Madrid konnte zwar ebenfalls ein 2:1 gegen Villareal verbuchen. Durch den eigenen Dreier von Atletico konnten die „Königlichen“ aber nicht mehr an der Simeone-Elf vorbeiziehen. Kurios allerdings: Beide Teams starteten nervös und gerieten zuerst in Rückstand.

Atletico und Real drehen Spiele nach Rückstand

In der 18. Spielminute gab es den Dämpfer für Atletico Madrid. Die Simeone-Truppe geriet mit 0:1 gegen Valladolid in Rückstand. Zu diesem Zeitpunkt hätte Real mit einem Sieg Meister werden können. Auch die „Königlichen“ allerdings wurden nervös und lagen nach 20 Minuten plötzlich 0:1 hinten. Beide Teams konnten die Partie jedoch noch für sich entscheiden. Der FC Barcelona, ehemaliger Arbeitgeber von Luis Suarez, gewann sein letztes Saisonspiel mit 1:0. Die Katalanen beenden die Saison damit auf einem enttäuschenden dritten Platz. Suarez wird das herzlich egal sein.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net
✕︎

Exklusiver 888 Bonus

100% bis zu 100 EUR Bonus

AGB gelten 18+

Eine gültige E-Mail ist erforderlich.

Ungültige E-Mail