Bis zu 150€ Bonus *** Markus Gisdol: Letztes Spiel als FC-Trainer? *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Schalke 04: Kommt Klaas-Jan Huntelaar zurück? *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** 2. Bundesliga: Alle Wett-Tipps für Hamburg vs. Osnabrück ***

Kölner Keller: Kruse schießt den Geißbock in die Krise, Mainz 05 schwimmst sich frei

Schalke Köln Abstiegskampf

Aktualisiert Nov 2020

Die Redaktion
Von Die Redaktion
Redakteur

Der Sonntag war zum Abschluss des achten Spieltags in der 1. Bundesliga noch einmal ein Treffen im Tabellenkeller. Erst waren die Mainzer an der Reihe. Dann der 1. FC Köln. Beide Teams standen nach sieben Spielen noch ohne einen einzigen Dreier da. Am Rhein hat sich das auch am Montag, wenn eine neue Trainingswoche startet, nicht geändert.

Denn während dem 1. FSV Mainz 05 mit einem 3:1 (3:0) beim SC Freiburg ein kleiner, aber immens wichtiger Befreiungsschlag glückte, verlor der 1. FC Köln schon wieder. Das 1:2 (1:1) im Heimspiel gegen den 1. FC Union Berlin bedeutete die mittlerweile fünfte Saisonpleite. Dazu kommen drei Remis. Der Effzee ist damit jetzt Vorletzter und steht auf einem Abstiegsrang. Punktgleich und mit identischer Bilanz wie der FC Schalke 04. Beide Mannschaften duellieren sich auf eine eher ungewohnte und höchst fragwürdige Weise: Wer packt die längste Serie an nicht gewonnenen Spielen? Mainz 05 überrundete unterdessen nicht nur die Geißböcke, sondern auch Arminia Bielefeld und rückte vor auf Rang 15 mit vier Punkten. Der SC Freiburg steckt unterdessen mit sechs Zählern nun selbst tief drin im Schlamassel.

Mehr Futter für alle Live-Wetten und eure Tipps

Dein Tipp ist knapp gescheitert. Wäre es beim nächsten Mal nicht vielleicht doch besser, die Partie live zu verfolgen? Kein Bock auf Pay-TV? Kein Problem! Melde dich einfach bei bet365 an! Täglich zahlreiche bet365 Live-Streams und on top ein starker Bonus.

Der verflixte 17. Schuss: Max Kruse verpasst Bundesliga-Rekord

Mann des Abend im Rhein Energie Stadion war mal wieder Max Kruse. Oder auch nicht. Das ist Interpretionssache. Denn der Offensivspieler vom 1. FC Union Berlin erzielte eine gute Viertelstunde vor dem Abpfiff das alles entscheidende 2:1 für die Eisernen. Matchwinner? Ja. Aber eben kein alleiniger Rekordhalter. Denn Max Kruse vergab in jener 72. Minute einen Strafstoß und scheiterte an Kölns Schlussmann Timo Horn.

Glück im Unglück: Der parierte Ball sprang Kruse noch einmal vor die Füße – und der Nachschuss saß. Hätte er den Elfer gleich direkt verwandelt, es wäre sein 17. in Serie gewesen. Das wiederum hätte einen neuen Bundesliga-Rekord bedeutet. So aber bleibt Max Kruse gleichauf mit Hans-Joachim Abel. Beide erzielten 16 Elfer ohne Fehlschuss nacheinander. Der Union-Kicker nahm es mit Humor: „Das, worüber man schreiben sollte, ist ohnehin, dass wir wieder gewonnen haben. Deswegen habe ich ihn auch nicht reingemacht.“

SC Freiburg schlittert tiefer ins Schlamassel

Im zweiten Match am Sonntag waren zuvor schon den SC Freiburg und Mainz 05 im Einsatz. Und dabei erlebten die Breisgauer ein böses Erwachen. Denn während die Rheinhessen endlich ihren ersten Dreier beim 3:1 holten, ihre negative Serie beendeten, baute das Team aus dem Schwarzwald selbige weiter aus. Freiburg gewann nur zum Saisonstart mit 3:2 beim Aufsteiger VfB Stuttgart. Seitdem holten die Mannen von Trainer Christian Streich nur noch drei Remis. Die Luft wird also dünner für den SCF. Dort, wo die Breisgauer in der vergangenen Saison in schöner Regelmäßigkeit Siege landeten, da fehlen jetzt die Punkte.

Live Streams gefällig? Kostenlos? Dann melde dich bei bet365 an!

Letzter Sieg für Schalke: Im Januar!

Nächste Chance: Das Auswärtsspiel beim FC Augsburg, wo die Freiburger in acht Duellen in der 1. Bundesliga noch nie gewinnen konnten. Das sind ja mal düstere Aussichten. Aber auch die anderen Kellerkinder haben es am neunten Spieltag nicht leichter. Denn der 1. FSV Mainz 05 misst sich gegen 1899 Hoffenheim. Arminia Bielefeld muss als neuer Drittletzter bei RB Leipzig ran. Der 1. FC Köln spielt beim BVB vor.

Und der Schalke muss bei Borussia Mönchengladbach ran. Gegen die Fohlen holte S04 im Januar (!) seinen letzten Bundesliga-Sieg überhaupt. Auch Hertha BSC könnte tiefer nach unten rutschen, ist zu Gast in Leverkusen. Tolle Duelle, aber wie sieht es mit den Quoten aus? Da schaut ihr am besten in unserem Wettquoten-Vergleich nach.


Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net