Exklusive Boni per Mail erhalten

Exklusiver 888 Bonus

100% bis zu 100 EUR Bonus

AGB gelten 18+

Angebot sichern

Ja, ich würde gerne alle Neuigkeiten und Angebote von sportwettenbonus.de per E-Mail erhalten.

✕︎

Exklusiver 888 Bonus

100% bis zu 100 EUR Bonus

AGB gelten 18+

Eine gültige E-Mail ist erforderlich.

Ungültige E-Mail

Mesut Özil: Versöhnung mit dem DFB in Sicht?

Mesut Özil DFB

Aktualisiert Jan 2021

Benjamin Dworak
Von Benjamin Dworak
Redakteur

Mit einem großen Knall sind die Wege von Mesut Özil und der deutschen Nationalmannschaft auseinander gegangen. Beim DFB sind mittlerweile jedoch teilweise andere Personen aktiv – und das scheint die Wogen ein wenig zu glätten. Mesut Özil jedenfalls bedankte sich auf seinem Twitter-Account jüngst bei DFB-Präsident Fritz Keller. Keller war zur damaligen Zeit noch nicht in der aktuellen Funktion tätig. Könnte diese Annäherung auch das Comeback in der DFB-Elf bedeuten?

Seit 2018 ist Mesut Özil kein Teil der deutschen Nationalmannschaft mehr. Der Mittelfeldspieler hatte damals erklärt, nicht mehr für die DFB-Elf spielen zu wollen, solange eher Respektlosigkeit und Rassismus erkennen könne. Seit dem herrschte Funkstille zwischen beiden Parteien – bis sich DFB-Präsident Fritz Keller per Brief an Özil wandte.

Özil fühlte sich ungewollt im DFB-Team

Der Abgang von Mesut Özil aus dem DFB-Team dürfte allen Fußball-Fans noch gut in Erinnerung sein. Nach einem Foto mit dem türkischen Präsidenten Erdogan war Özil insbesondere für seine Wortwahl unter dem Foto scharf in die Kritik geraten. Der Weltmeister von 2014 erklärte daraufhin im Sommer 2018 seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft. Özils Grund: Er könne nicht mehr für Deutschland spielen, so lange er das „Gefühl von Rassismus und Respektlosigkeit“ verspüre. Seit jenem Abgang herrschte Funkstille zwischen Özil und dem DFB.

Weiter zu bet365

Dann allerdings änderte sich etwas. Statt Reinhard Grindel, von dem sich Özil als DFB-Präsident im Stich gelassen fühlte, übernahm Fritz Keller das Präsidentenamt. Der wiederum nutzte ein Länderspiel gegen die Türkei dazu, um Özil einen persönlichen Brief zu schreiben.

Vermittelt Keller den Weg zurück?

Keller selbst ist in der „Affäre“ also vollkommen unbelastet und möchte die Rolle eines Vermittlers einnehmen. Ein Ansatz, der bei Mesut Özil gut anzukommen scheint. Der jedenfalls erinnerte sich bei Twitter an die „vielen fantastischen Erinnerungen“ mit der Nationalmannschaft und machte gleichzeitig den Weg für eine Annäherung frei. Ob dies jedoch auch sportlich möglich ist, ist fraglich. Beim FC Arsenal spielte Özil zuletzt keine Rolle mehr. Ein Wechsel in die Türkei zu Fenerbahce Istanbul scheint so gut wie sicher.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net
✕︎

Exklusiver 888 Bonus

100% bis zu 100 EUR Bonus

AGB gelten 18+

Eine gültige E-Mail ist erforderlich.

Ungültige E-Mail

✕︎

100% bis zu 100 EUR Bonus

Eine gültige E-Mail ist erforderlich.

Ungültige E-Mail

Ja, ich würde gerne alle Neuigkeiten und Angebote von sportwettenbonus.de per E-Mail erhalten.
Alle E-Mails enthalten einen Abmelde-Link.Alle weiteren Infos finden Sie in unseren Datenschutz- und Cookie-Richtlinien.

AGB gelten 18+

*All emails include an unsubcrbe link, where you can opt out any time. *Please see our privacy and cookies policy..