Nach Bobic: Übernimmt Ralf Rangnick in Frankfurt?

Ralf Rangnick Eintracht Frankfurt

Aktualisiert Apr 2021

Benjamin Dworak
Von Benjamin Dworak
Redakteur

In den vergangenen Wochen gibt es viele Diskussionen um Abgänge und Nachfolger in der Bundesliga. Ein Name fällt dabei besonders häufig: Ralf Rangnick. Der 62-Jährige stand hoch im Kurs beim FC Schalke 04, entschied sich aber wohl gegen den Pott-Verein. Nun könnte es Rangnick zur neuen Saison nach Hessen verschlagen. Offenbar gibt es bereits erste Kontakte zwischen Rangnick und Eintracht Frankfurt.

Lange wird es vermutlich nicht mehr dauern. Ralf Rangnick steht offenbar vor einem Comeback in der Bundesliga. Der ehemalige Manager von RB Leipzig soll bei Eintracht Frankfurt hoch im Kurs stehen, wie mehrere Medien berichten. In der Tat soll das Interesse schon so weit gehen, dass beide Parteien einen ersten Austausch gewagt haben. In Frage kommt offenbar eine Doppelanstellung als Trainer und Sportvorstand.

Doppelter Rangnick für Eintracht Frankfurt?

Steht Eintracht Frankfurt vor einer Doppel-Verpflichtung? Wie „Sky“, „Bild“ und der „kicker“ berichten, sollen die Hessen an einer Verpflichtung von Ralf Rangnick interessiert sein. Der könnte bei den „Adlern“ nicht nur Fredi Bobic beerben, sondern auch Adi Hütter als Trainer. Das zumindest ist laut den Berichten der Plan – zumindest für einen gewissen Zeitraum. Im Anschluss an die kommende Saison soll Rangnick den Trainerposten wieder zur Seite legen und sich nur noch auf die Arbeit als Sportvorstand fokussieren. Das heißt dann auch: Einen neuen Trainer für die Hessen finden.

Weiter zu Sky Bet

Ob Ralf Rangnick die einzige Option der Frankfurter ist, ist derzeit nicht bekannt. Fakt ist jedoch, dass das Interesse an Rangnick in den letzten Wochen aus mehreren Wochen kam. So wurde der 62-Jährige bereits mit einem Wechsel zum FC Schalke 04 und dem Posten als Bundestrainer in Verbindung gebracht. Nun also Eintracht Frankfurt.

Hessen stehen vor Unklarheit

Bedarf wird bei den Hessen definitiv vorhanden sein. Die Frankfurter teilten unter der Woche offiziell mit, dass Trainer Adi Hütter den Verein verlassen und zu Borussia Mönchengladbach wechseln wird. Sportvorstand Fredi Bobic möchte den Verein ebenfalls verlassen und wird vermutlich zur Hertha nach Berlin wechseln.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net