Exklusive Boni per Mail erhalten

Exklusiver 888 Bonus

100% bis zu 100 EUR Bonus

AGB gelten 18+

Angebot sichern

Ja, ich würde gerne alle Neuigkeiten und Angebote von sportwettenbonus.de per E-Mail erhalten.

✕︎

Exklusiver 888 Bonus

100% bis zu 100 EUR Bonus

AGB gelten 18+

Eine gültige E-Mail ist erforderlich.

Ungültige E-Mail

Nächster Fall: Auch Spaniens Llorente hat Corona

Diego Llorente Corona

Aktualisiert Jun 2021

Benjamin Dworak
Von Benjamin Dworak
Redakteur

In zwei Tagen startet die Europameisterschaft. Und immer mehr Corona-Fälle kommen ans Licht. Nachdem es im spanischen Kader bereits Sergio Busquets erwischte, musste nun der nächste Kicker abreisen. Auch Diego Llorente wurde positiv auf das Corona-Virus getestet. Unmittelbar nach der Bekanntgabe musste er das Teamquartier verlassen.

Aufgrund der beiden positiven Testergebnisse ist Spanien-Coach Luis Enrique zum Handeln gezwungen. Der 51-Jährige hat eine „Not-Elf“ nominiert, die im Falle des Falles einspringen kann. Sicher ist allerdings, dass die Entwicklungen fünf Tage vor dem ersten Gruppenspiel nicht unbedingt angenehm sind.

Positiv: Auch Diego Llorente muss abreisen

Das Corona-Virus wirbelt Spanien durcheinander! Die „Rote Furie“ leidet nun schon unter einem zweiten positiven Testergebnis. Nachdem zunächst Sergio Busquets mit einem positiven Testergebnis nach Hause geschickt wurde, folgt nun der nächst Star. Auch Abwehrspieler Diego Llorente von Leeds United hat das spanische Quartier in Las Rozas verlassen.

Weiter zu Sky Bet

Am Dienstag wurden die Spieler mit einem PCR-Test erneut untersucht. Kurz nach Mitternacht folgte die niederschmetternde Meldung des positiven Testergebnisses bei Llorente. Beide Kicker können nach der Abreise noch einmal zum Team zurückkehren. Allerdings frühestens nach den ersten beiden Vorrunden-Spielen gegen Schweden und Polen. Eine brisante Situation für die Spanier! Bereits nach dem positiven Befund von Busquets wurden die Sicherheitsmaßnahmen noch einmal deutlich erhöht. Alle Kicker wurden voneinander abgeschottet und erhielten Einzeltraining. Dieser Umstand soll nun noch mindestens bis Donnerstag beibehalten werden.

Schweden sitzen im gleichen Boot

Kurios: Auch beim ersten Gruppengegner aus Schweden ist das Corona-Chaos ausgebrochen. Die Skandinavier vermeldeten zwei positive Fälle mit Mattias Svanberg und Dejan Kulusevski. Für beide Nationen läuft die Vorbereitung auf den Auftakt also keinesfalls optimal. Ob diese Entwicklungen auch auf dem Platz zu spüren sein werden, bleibt abzuwarten. Auch, welche anderen Nationen möglicherweise noch von Positiv-Testungen betroffen sind.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net
✕︎

Exklusiver 888 Bonus

100% bis zu 100 EUR Bonus

AGB gelten 18+

Eine gültige E-Mail ist erforderlich.

Ungültige E-Mail