Bis zu 150€ Bonus *** Dusel in Düsseldorf: HSV mit Nullnummer *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Ibrahimovic und Lukaku fast vor Schlägerei *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Alle Wett-Tipps für Dortmund vs. Augsburg! ***

Ramos-Beben: Will der Capitano weg von den Königlichen?

Ramos-Beben bei Real Madrid

Aktualisiert Jan 2021

Benjamin Dworak
Von Benjamin Dworak
Redakteur

Seit 2005 steht Sergio Ramos bei Real Madrid unter Vertrag. In dieser Zeit hat sich der ehemals recht schmächtige Defensivspieler zu einer echten „Kante“ entwickelt. Und ist für viele der beste Abwehrspieler der Welt. Für die „Königlichen“ wurde Ramos so zu einer wahren Lebensversicherung. Und genau die droht nun offenbar mit einem Wechsel.

In Madrid dürfte man aktuell ein wenig nervös sein. Wie die spanische Zeitung „Marca“ berichtet, hat Kapitän Sergio Ramos ein Verlängerungsangebot seines Vereins offenbar abgelehnt. Zudem berichten spanische Medien von einem massiven Interesse aus Paris an dem spanischen Abwehrspieler. Bahnt sich etwa ein Giganten-Wechsel an?

Ramos lehnt Angebot von Real Madrid ab

Seit 15 Jahren ist Sergio Ramos Spieler von Real Madrid. Der spanische Nationalspieler hat mit den „Königlichen“ alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Und in der Regel hatte „SR4“ hier sogar massiven Anteil daran. Kein Wunder also, dass Real Madrid mit seinem Abwehrboss gerne verlängern würde. Der scheint aber möglicherweise andere Pläne zu haben. Wie die „Marca“ berichtet, soll Ramos das Angebot zur Vertragsverlängerung abgelehnt haben. Und damit nicht genug.

Jetzt Live-Streams bei bet365 erleben!

Spanische Medien berichten auch davon, dass Paris Saint-Germain Ramos gerne nach Frankreich lotsen möchte. Dort solle er dann unter anderem an der Seite von Lionel Messi auflaufen, dem schon länger ein Wechsel-Interesse nachgesagt wird.

Ramos und Messi zusammen bei PSG?

Noch einen Schritt weiter geht die TV-Sendung „El Chiringuito“. Diese berichtet, dass es sogar ein Treffen zwischen Ramos und Real-Boss Florentino Pérez gegeben habe. Ramos soll hier Pérez darauf angesprochen haben, dass man in Paris angeblich ein starkes Team mit ihm und Lionel Messi aufbauen wolle. Wie viel Wahrheit allerdings in dieser Meldung steckt, ist nicht bekannt. Immerhin galten Ramos und Messi bislang nicht unbedingt als gute Freunde. Es bleibt also erst einmal abzuwarten, ob Ramos wirklich wechseln, oder seinem Arbeitgeber vielleicht nur ein besseres Angebot entlocken möchte.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net