Bis zu 150€ Bonus *** Nach Pleite gegen Bremen: Labbadia und Preetz bei Hertha raus *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** EM 2021: Findet sie statt? *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Alle Wett-Tipps für Hoffenheim vs. 1. FC Köln ***

Ronaldo: Juve-Abschied im Sommer?

Cristiano Ronaldo Wechsel 2021?

Aktualisiert Nov 2020

Benjamin Dworak
Von Benjamin Dworak
Redakteur

Seit seinem Wechsel von Real Madrid zu Juventus Turin hat Cristiano Ronaldo den Anhängern der „alten Dame“ viel Freude bereitet. Eine Zeit, die möglicherweise schon bald vorbei sein könnte. Wie die spanische Zeitung „Sport“ vermeldet, soll Ronaldo im kommenden Sommer zum Verkauf stehen. Juventus hat demnach vor allem mit Einbußen auf Grund der Corona-Krise zu kämpfen und kann sich den Topverdiener (rund 31 Millionen im Jahr) wohl nicht mehr leisten.

In der Tat könnten neben dem Mega-Gehalt von Ronaldo aber auch andere Gründe eine Rolle spielen. Der Vertrag des Portugiesen läuft in Turin bis 2022. Der Verkauf im Sommer 2021 wäre also auch eine der letzten Chancen, um noch etwas von den 117 Millionen Euro Ablöse zurück zu bekommen.

Juventus Turin: Topverdiener Ronaldo im Sommer weg?

Satte 31 Millionen Euro Gehalt pro Jahr soll Cristiano Ronaldo in Turin kassieren. Eine stattliche Summe und rund vier Mal so viel wie Abwehrspieler Matthijs de Light kassiert – und der steht auf Rang zwei der Gehaltsliste in Turin. Mit diesen Mega-Summen könnte es bei der „alten Dame“ jedoch schon bald vorbei sein. Wie die spanische Zeitung „Sport“ wissen will, plagen Juventus enorme Geldsorgen aufgrund der Corona-Krise. Eine mögliche Lösung: Der Verkauf von „CR7“ im Sommer 2021.

Weiter zu bet365

Auf einen Schlag würden die Italiener dadurch schon einmal mächtig viel Gehalt einsparen. Zudem pokert man bei Juve offenbar auch darauf, noch etwas Geld für seinen Superstar zu bekommen. Im Sommer 2022 läuft der Vertrag von Ronaldo aus, der Portugiese wäre dann ablösefrei zu haben. Nachdem die Turiner 2018 rund 117 Millionen Euro Ablöse an Real Madrid überweisen mussten, wäre das ein finanzielles Desaster.

Vertragsverlängerung offenbar ausgeschlossen

An eine Vertragsverlängerung des Superstars in Turin glaubt die spanische Zeitung derweil nicht mehr. Die finanziellen Hürden wären für Juventus einfach zu hoch, zudem hat die Verpflichtung auch nicht den eigentlich angepeilten Gewinn der Champions League eingebracht. Überzeugt hat Cristiano in Turin allerdings dennoch. In 94 Spielen für die „alte Dame“ netzte der 35-Jährige 71 Mal ein.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net