Bis zu 150€ Bonus *** Was macht eigentlich Sami Khedira? *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Düsseldorf hofft auf ersten Auswärtsdreier in Bochum *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Gladbach gegen Inter Mailand: Die besten Wett-Tipps zum Spiel ***

Schalke: Ultras machen Druck vor dem Derby

Schalke 04 Druck vor Derby

Aktualisiert Okt 2020

Benjamin Dworak
Von Benjamin Dworak
Redakteur

Das Derby wirft seine Schatten voraus! Am kommenden Samstag (24. Oktober 2020) geht es für den FC Schalke 04 ins große Derby gegen Borussia Dortmund. Die Ausgangslage auf beiden Seiten könnte dabei unterschiedlicher nicht sein. Die Borussen stehen mit neun Punkten aus vier Spielen auf dem dritten Platz. S04 holte am vergangenen Wochenende beim 1:1 gegen Union Berlin seinen ersten Punkt.

Grund genug für einige Ultras der Knappen, der Mannschaft nach dem Spiel und vor dem Derby noch einmal ins Gewissen zu reden. Rund 80 Ultras machten laut Berichten der „Bild“-Zeitung ihrem Ärger nach dem Spiel Luft. Gut fünf Minuten soll die Ansprache der Fans gedauert haben. Derby-Druck im Pott!

S04-Ultras schwören Team aufs Derby ein

Den bisher miserablen Saisonstart könnte der FC Schalke 04 am kommenden Wochenende auf einen Schlag vergessen machen. Das wichtigste Spiel der Saison steht an, das Derby gegen Borussia Dortmund. Vor dem Anpfiff am Samstag (18.30 Uhr) haben einige Ultras der Knappen ihr Team nach dem Duell gegen Union Berlin noch einmal eingeschworen. Etwa 80 Anhänger sollen sich laut „Bild“ nach dem Spiel am Ausgang West versammelt haben. Dort hin kamen nach der Partie auch die Kicker von S04.

Rund fünf Minuten lang sollen die Ultras eine Ansprache an die Profis gehalten haben, offenbar wurde es dabei auch lauter. Die „Bild“ zitiert die Ultras mit den Worten: „Das war okay heute. Ihr müsst aber fürs Derby noch ein paar Prozente mehr draufpacken. Das Derby ist das wichtigste Spiel im Jahr. Ihr geht da raus und gebt alles. Das kann man verlieren. Es kommt aber auf die Art und Weise an. Wenn ihr euch nicht mindestens so präsentiert wie heute, dann sehen wir uns wieder. Dann wird es aber nicht so friedlich. Ist das angekommen? 200 Prozent! Von jedem! Für Schalke. Auf geht’s!“

Sascha Riether: Fans müssen Druck rauslassen

Bei den Profis kam die Ansage offenbar an, wie Sascha Riether, Leiter der Lizenzspieler-Abteilung bei S04, mitteilte. „Das war eher motivierend. Es gab eine Aussprache. Die Fans haben uns für das Derby heiß gemacht. Dass es nach so vielen sieglosen Spielen auch mal laut wird, ist doch normal. Das ist Druck, der raus muss. Das ist verständlich. Normal können die Fans den im Stadion rauslassen.“

Scheint, als würden sich die Profis nicht vor den Ultras fürchten, sondern Verständnis für sie zeigen. Wie die Lage nach einer Pleite im Derby aussehen würde, lässt sich allerdings nur erahnen.

Hier findest du die besten Quoten zum Revierderby


Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net