So geht es im EM 2021 Achtelfinale ab Samstag bei der Europameisterschaft weiter

Italien Achtelfinale

Aktualisiert Jun 2021

Die Redaktion
Von Die Redaktion
Redakteur

24 Mannschaften sind seit dem 11. Juni mit einem Ziel angetreten: Die Gruppenphase bei der EM 2021 zu überstehen und ins Achtelfinale der Fußball-Europameisterschaft einzuziehen. Zehn Mannschaften haben vor den letzten vier Gruppenspielen aus der Gruppe E und F das bereits geschafft. Noch aber warten sechs der acht K.-o.-Spiele auf eine komplette Paarung.

Italien bestreitet am Samstag Abend (26. Juni) ab 21 Uhr in London das zweite EM-Achtelfinale 2021. Dann bekommt die Squadra Azzurra es mit Team Austria zu tun. Österreich schaffte als Zweiter der Gruppe C dank des 1:0 gegen die Ukraine zum ersten Mal überhaupt den Sprung in eine K.-o.-Runde einer EM-Endrunde. Zuvor spielt bereits um 18 Uhr Wales gegen Dänemark. Die Briten setzten sich in der Gruppe A vor der Schweiz und der enttäuschenden Türkei erfolgreich durch. Die Geschichte der Dänen ist ohnehin eine besondere. Sie lösten ihr Ticket fürs EM 2021 Achtelfinale durch ein 4:1 gegen Russland am dritten Spieltag.

Tschechien und Schweiz als Dritte bereits sicher durch

Alle anderen Vertreter warten noch auf ihre Gegner. Das gilt auch für zwei Gruppendritte. Denn sicher als einer von vier Dritten schon qualifiziert ist Tschechien sowie die Schweiz. Gegen wen diese beiden Nationalmannschaften ran müssen, ist aber noch nicht sicher und hängt davon ab, welche beiden anderen Gruppendritten es in die K.-o.-Runde schaffen.

Niederlande und Belgien: Beide könnten gegen Deutschland spielen

Fest stehen ebenfalls zwei Teilnehmer des dritten und vierten Achtelfinales bei der EM am Turniersonntag (27. Juni). Die Niederlande spielen um 18 Uhr in Budapest. Belgien ist ab 21 Uhr in Sevilla im Einsatz. Beide Teams könnten es mit der DFB-Auswahl zu tun bekommen, sollte Deutschland am Ende Gruppendritter werden. Für Holland ist noch Tschechien im Rennen. Für Belgien noch die Schweiz oder der Dritte der Gruppe E, also vielleicht Spanien oder die Slowakei oder Polen.

Hol dir die besten Quoten – natürlich bei bet365!

England am nächsten Gegner in Wembley?

Am Montag (28. Juni) stein Achtelfinale noch komplett offen. Hier spielt der Gruppensieger der Gruppe F ab 21 Uhr in Bukarest. Das könnte auch Deutschland sein. Und als Gegner ist die Schweiz oder die Ukraine noch möglich. Um 18 Uhr in Kopenhagen kickt Kroatien gegen den Zweiten der Gruppe E: Schweden, Spanien, Polen oder die Slowakei. Da ist noch alles denkbar.

England macht sich unterdessen am vierten und letzten Spieltag des EM-Achtelfinals für einen weiteren Auftritt im Wembleystadion bereit und trifft auf den Zweiten der deutschen Gruppe. Unter Umstände also ab 18 Uhr am Dienstag (29. Juni) gegen Deutschland. Und zum Abschluss spielt um 21 Uhr noch der Sieger der Gruppe E gegen einen Dritten der Gruppe B, C oder D. Auch hier ist noch alles komplett offen. Schweden kann sich mit einem Sieg gegen Polen definitiv den ersten Rang sichern.


Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net