Topspiel: Der BVB begrüßt die Über-Bayern

Spitzenspiel Dortmund vs FC Bayern

Aktualisiert Nov 2020

Benjamin Dworak
Von Benjamin Dworak
Redakteur

Es ist das Topspiel des deutschen Fußballs, ein echter Gigantengipfel. Borussia Dortmund begrüßt den FC Bayern – und die Zuschauer dürfen sich wieder über einen echten deutschen Klassiker freuen. Beide Teams sind richtig gut in Form und aktuell auf den beiden Spitzenplätzen der Bundesliga zu finden. Neben Ruhm und Ehre steht hier also auch die Tabellenführung auf dem Spiel.

Mit großen Erwartungen blickt der deutsche Fußball auf den siebten Spieltag und insbesondere den Samstag (7. November 2020). Um 18.30 Uhr begrüßt Borussia Dortmund den FC Bayern München im Signal Iduna Park zum Topspiel des Wochenendes. Mit 15 Punkten sind beide Teams derzeitig im Gleichschritt unterwegs. Zudem erwarten uns die beste Offensive und die beste Defensive der Liga.

Dortmund mit brutal starker Defensive

Der BVB geht mit viel Rückenwind in diesen West-Süd-Gipfel der Bundesliga. Überraschend stark zeigt sich die Borussia vor allem in der Defensive. Vier Mal in Folge blieb man wettbewerbsübergreifend zu Null, mit nur zwei Gegentoren stellt der BVB die beste Abwehrreihe der Bundesliga. Und die Ergebnisse stimmen so natürlich auch. Brügge wurde unter der Woche mit 3:0 auseinandergenommen. Davor setzte sich der BVB mit 2:0 gegen Bielefeld, mit 2:0 gegen St. Petersburg und mit 3:0 gegen den FC Schalke 04 durch. Die letzte Niederlage stammt vom Ende Oktober und einem 1:3 gegen Lazio Rom.

FCB-Offensive hält dagegen

Mit neun Gegentoren in sechs Partien in der Bundesliga ist die Bayern-Defensive nicht ganz so stark wie bei Schwarz-Gelb. Muss sie allerdings auch nicht, denn die Münchener stellen die mit Abstand beste Offensive des Oberhauses. Satte 24 Buden gab es, das sind im Schnitt vier Treffer pro Partie. Und die sind enorm effektiv. Bei den Münchnern reihen sich die Siege aneinander, neun davon in Folge. Seit Ende September und einem 1:4 gegen Hoffenheim ist der Rekordmeister ungeschlagen.

Weiter zu bet365

Dortmund ohne Hummels

Ausfälle haben für das Topspiel beide Seiten zu beklagen. Der Rekordmeister muss zum Beispiel auf Abwehrspieler Süle und Mittelfeldmann Goretzka verzichten. Zudem werden Neuzugang Kouassi, Tillman, Feldhahn und Davies ausfallen. Den BVB trifft es etwas schmerzhafter. Can, Hummels, Schmelzer und Zagadou sind bei den Hausherren hier nicht mit am Start.

Offensive oder Defensive: Wer setzt sich durch?

Um was es hier geht, ist klar. Spannend zu sehen sein wird vor allem, ob die BVB-Defensive auch gegen das offensive Kraut der Münchener gewachsen ist. Da aber auch der BVB offensive Qualitäten hat, die auf Anfälligkeiten im Süden treffen, ist hier mit Toren auf beiden Seiten zu rechnen. Wer noch mehr in die Analyse gehen möchte, sollte aber die Borussia Dortmund gegen FC Bayern München Wett-Tipps checken.


Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net