Bis zu 150€ Bonus *** Was macht eigentlich Sami Khedira? *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Düsseldorf hofft auf ersten Auswärtsdreier in Bochum *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Gladbach gegen Inter Mailand: Die besten Wett-Tipps zum Spiel ***

Welcome Back: Champions-League-Dienstag mit acht Partien

Champions League Kracher Dienstag

Aktualisiert Okt 2020

Benjamin Dworak
Von Benjamin Dworak
Redakteur

Endlich ist es wieder soweit. Die Königsklasse nimmt wieder Fahrt auf und wir können uns auf spektakuläre Duelle von Europas Top-Mannschaften freuen. Besonders schön: Die Champions League braucht keine lange Anlaufzeit. Schon am morgigen Dienstag gibt es für die Fans die volle Ladung mit gleich acht Partien. Mit dabei sind auch zwei deutsche Vertreter.

Borussia Dortmund muss nach dem Sieg in der Bundesliga gegen Hoffenheim bei Lazio Rom im Stadio Olimpico in Rom antreten. RB Leipzig bekommt es im eigenen Stadion mit Istanbul Basaksehir aus der Türkei zu tun. Alle Spiele im Überblick!

Weiter zu Sky Bet

In Kiew: Juventus Turin in der Frühschicht

Das lange Warten hat ein Ende. Die Champions League geht endlich in die neue Saison und starte dabei gleich mit einem richtig vollen Programm. Los geht es am morgigen Dienstag (20. Oktober) bereits in der „Frühschicht“ ab 18.55 Uhr. Unter anderem mit dabei ist dann Juventus Turin. Die Italiener müssen am ersten Spieltag bei Dynamo Kiew auflaufen und gleich mal auf Superstar Cristiano Ronaldo verzichten. Ebenfalls nich mit dabei sind Weston McKennis und Aaron Ramsey. Hinter de Ligt steht ein Fragezeichen. Mit anderen Worten: Kiew könnte für Juve unangenehmer werden als gedacht. Im Parallelspiel bekommt der FC Brügge ebenfalls eine unangenehme Aufgabe serviert und muss bei Zenit St. Petersburg auflaufen.

In der Spätschicht geht es nach diesen beiden Spielen dann ab 21 Uhr weiter. Der FC Barcelona bekommt es im eigenen Stadion mit Ferencvaros Budapest zu tun. Eine mehr als lösbare Aufgabe für die Katalanen. Deutlich komplizierter dürfte die Mission für den FC Chelsea werden. Die Londoner um Timo Werner und Kai Havertz haben den FC Sevilla zu Gast an der Stamford Bridge.

Dortmund und Leipzig gefordert

Ebenfalls ab 21 Uhr gefordert sind auch die beiden deutschen Teams von Borussia Dortmund und RB Leipzig. Der BVB reist ins Stadio Olimpico nach Rom und trifft hier auf Lazio. Die Römer sind in der Serie A eher mittelmäßig in die Saison gekommen und müssen hier liefern. RB Leipzig bekommt wiederum Besuch aus der Türkei und empfängt Istanbul Basaksehir in der Red Bull Arena. Für viel Aufsehen dürfte am Dienstag zudem die Partie zwischen Paris Saint-Germain und Manchester United sorgen. Eher ein Außenseiter-Duell ist das Aufeinandertreffen zwischen Stade Rennes und dem FK Krasnordar.

Der Champions-League-Dienstag im Überblick

  • Dynamo Kiew – Juventus Turin (18.55 Uhr)
  • Zenit St. Petersburg – FC Brügge (18.55)
  • FC Barcelona – Ferencvaros Budapest (21.00)
  • FC Chelsea – FC Sevilla (21.00)
  • Lazio Rom – Borussia Dortmund (21.00)
  • Paris Saint-Germain – Manchester United (21.00)
  • RB Leipzig – Istanbul Basaksehir (21.00)
  • Stade Rennes – FK Krasnodar (21.00)

Finde jetzt die aktuell besten Champions-League Quoten


Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net