Exklusive Boni per Mail erhalten

Exklusiver 888 Bonus

100% bis zu 100 EUR Bonus

AGB gelten 18+

Angebot sichern

Ja, ich würde gerne alle Neuigkeiten und Angebote von sportwettenbonus.de per E-Mail erhalten.

✕︎

Exklusiver 888 Bonus

100% bis zu 100 EUR Bonus

AGB gelten 18+

Eine gültige E-Mail ist erforderlich.

Ungültige E-Mail

Wieder die Hertha: Kommt jetzt auch Radonjic?

Nemanja Radonjic

Aktualisiert Feb 2021

Benjamin Dworak
Von Benjamin Dworak
Redakteur

Die Hertha ist in der Bundesliga im Abstiegskampf. Eine Situation, aus der man sich offenbar schnell befreien möchte. Nachdem gerade erst heute der Transfer von Sami Khedira über die Bühne gebracht wurde, bahnt sich schon eine weitere Verpflichtung an. Wie der „kicker“ vermeldet, stehen die Berliner kurz vor einer Verpflichtung von Nemanja Radonjic.

Mächtig was los in der Hauptstadt! Erst vor wenigen Tagen übernahm Pal Dardai das Traineramt von Bruno Labbadia. Und der neue Coach bekommt offenbar auch haufenweise neues Spielermaterial. Mit Sami Khedira wurde ein Ex-Weltmeister ablösefrei verpflichtet. Nun bahnt sich offenbar auch ein Leihgeschäft von Nemanja Radonjic von Olympique Marseille an.

Radonjic-Leihe bis zum Saisonende?

In Berlin geben sich die Kicker aktuell die Klinke in die Hand. Druckfrisch ist die Unterschrift von Sami Khedira unter dem Vertrag bei der Hertha. Dazu soll sich laut Berichten des „kicker“ mit Nemanja Radonjic ein weiterer Neuzugang im Anflug befinden. Wie die Zeitung mitteilt, soll Randonjic bereits zum Medizincheck in der Hauptstadt sein. Demnach könnten die Berliner den serbischen Nationalspieler (20 Länderspiele) bis zum Saisonende ausleihen. Eingesetzt würden werde Radonjic als Linksfuß vor allem auf dem Flügel.

Weiter zu den Live- Streams von bet365

Trotz Leihe muss die Hertha für die Verpflichtung aber offenbar recht tief in die Tasche greifen. Einen sechsstelligen Betrag sollen die Berliner zuzüglich Einsatz-Boni an die Franzosen überweisen. Dafür bekommen die Herthaner aber offenbar im Sommer eine Kaufoption für Radonjoc für zwölf Millionen Euro.

War es das für den Rashica-Wechsel?

Starkes Interesse hatte die Hertha bekanntlich auch an Werder-Profi Milot Rashica. Da hier die Verhandlungen allerdings stockten, mussten sich die Hauptstädter noch in andere Richtungen umsehen. Interesse wurde wohl auch gegenüber Jovane Cabral entgegengebracht. Der 22-Jährige konnte aber aufgrund von Uneinigkeiten mit Sporting Lissabon nicht verpflichtet werden. Mit Radonjic ist nun erst einmal ein Ersatz für Dilrosun gefunden, der mit seiner Bänderverletzung seit Wochen fehlt. Und sicher ist so wohl auch, dass sich der Rashica-Transfer erst einmal erledigt haben dürfte.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net
✕︎

Exklusiver 888 Bonus

100% bis zu 100 EUR Bonus

AGB gelten 18+

Eine gültige E-Mail ist erforderlich.

Ungültige E-Mail

✕︎

100% bis zu 100 EUR Bonus

Eine gültige E-Mail ist erforderlich.

Ungültige E-Mail

Ja, ich würde gerne alle Neuigkeiten und Angebote von sportwettenbonus.de per E-Mail erhalten.
Alle E-Mails enthalten einen Abmelde-Link.Alle weiteren Infos finden Sie in unseren Datenschutz- und Cookie-Richtlinien.

AGB gelten 18+

*All emails include an unsubcrbe link, where you can opt out any time. *Please see our privacy and cookies policy..