HF_Niederlande_Argentinien

Oranje träumt gegen Argentinien vom vierten Final-Einzug

Nach 24 Jahren Leidenszeit steht die argentinische Fußball-Nationalmannschaft endlich einmal wieder bei einer WM-Endrunde in der Runde der letzten vier Teams. Zuletzt hatte es nicht mehr mit dem Halbfinale geklappt, zwischen 1994 und 2010 war insgesamt drei Mal spätestens im Viertelfinale Feierabend für die Gauchos. Dieses Mal allerdings soll es nach Möglichkeit noch etwas weiter gehen. Die fünfte Endspiel-Teilnahme winkt dem zweifachen Weltmeister. Für die Holländer wäre der Einzug ins WM-Finale ebenfalls schon die vierte Teilnahme an einem Endspiel. Gewonnen freilich haben die Niederlande noch keines. Auch nicht 1978, als sie in der Verlängerung gegen die Südamerikaner scheiterten.

Der Sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance X2
Beste Wettquote1,37 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 2.5
Beste Wettquote1,60 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteAuswärtssieg 2
Beste Wettquote2,70 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Statistische Besonderheiten: 1:3 tut Holländern noch immer weh

icon_10_Statistik In insgesamt acht direkten Duellen hat Argentinien nach regulären 90 Minuten noch nie gegen Oranje gewonnen. Eine bemerkenswerte Bilanz. Besonders schmerzhaft für die Niederlande also, dass ausgerechnet im WM-Finale 1978 eine 1:3-Niederlage in der Verlängerung stand, nachdem unsere Nachbarn schon vier Jahre zuvor bei der Weltmeisterschaft in Deutschland das Endspiel gegen den Gastgeber mit 1:2 verloren hatten. 2006 bei der WM ebenfalls in Deutschland begegneten sich die Holländer und Argentinier das letzte Mal – ohne dabei ein Tor zu erzielen. Das Spiel der Vorrunde endete 0:0. 2003 in einem Testspiel setzte sich die Elftal knapp mit 1:0 durch. 1999 trennte man sich in einem weiteren Test 1:1. In den letzten drei Aufeinandertreffen fielen also nie mehr als zwei Treffer. Auch in vier der letzten sechs Partien mit argentinischer oder niederländischer Beteiligung lag die Torquote unter drei Treffern.

teaserbox-bet365-WM2014

Letzte Infos für Wetten auf Niederlande – Argentinien

icon_05_VergleichPro und Contra Niederlande: Holland muss vermutlich Leroy Fer und Nigel de Jong ersetzen. Auch Innenverteidiger Ron Vlaar war zuletzt angeschlagen. Das Spiel gegen Costa Rica, das nach torlosen 90 Minuten und auch nach einem 0:0 in der Verlängerung bis ins Elfmeterschießen ging, hat zudem Kraft gekostet. Tim Krul hieß dabei der Matchwinner, denn der Reservetorwart wurde eigens für den finalen Shoot-out kurz vor dem Abpfiff eingewechselt – und parierte zwei Elfer. Arjen Robben vom FC Bayern München ist mit drei Treffer und zwei Vorarbeiten der gefährlichste Akteur der Holländer. Ebenfalls in prächtiger WM-Form befand sich bis zu seiner Verletzung Nigel de Jong, weswegen ein Ausfall doppelt bitter für die Niederlande wäre, die eine Erfahrung schon mehrfach gemacht haben bei dieser WM 2014: Insgesamt schon drei Mal gerieten sie in Rückstand. Aber sowohl gegen Spanien, Australien als auch gegen Mexiko reichte es am Ende zu einem Sieg. Ob ein bereits bestrittenes Elfmeterschießen eher von Vorteil sein kann, wird sich zeigen. Für Costa Rica entpuppte sich das eher als Nachteil.

Pro und Contra Argentinien: Ähnlich wie de Jong auf Seiten der Niederlande fehlt mit Angel di Maria den Gauchos einer ihrer stärksten Akteure im Halbfinale. Er sorgte bislang neben Lionel Messi fürs Tempo im argentinischen Spiel, bereitete zwei Tore vor, erzielte einen weiteren Treffer selbst – das alles entscheidende 1:0 gegen die Schweiz in der Verlängerung des Achtelfinales. Auch im Viertelfinale zeigten sich die Gauchos technisch-taktisch von ihrer besten Seite. Gegen Belgien reichte dabei ein frühes Tor durch Higuain, um die Partie anschließend nach Belieben zu verwalten. Argentinien blieb in drei WM-Spielen bislang ohne Gegentor. In der Innenverteidigung wird erneut Martin Demichelis erwartet, der gegen die Belgier ins Team rutschte und auf Anhieb überzeugte.

Wettquoten erläutert

icon_02_QuotoenWie wir in den Abschnitten also zuvor passend analysiert haben, wird uns ein Match erwarten, in dem tendenziell eher weniger Treffer fallen und in dem es keinen eindeutigen Favoriten geben wird. Wer eher an die Niederlande glaubt, sollte sich dies mit den leicht besseren Quoten zunutze machen. Wir haben den Eindruck gewonnen, Argentinien hat in diesem Duell eher die Nase vorne, was Bet3000 mit einer Value Bet bei einem Sieg der Südamerikaner sogar mit der tollen Wettquote von 2,70 belohnt. Eine Doppelte Chance X2 bringt bei Tipico immerhin noch die Quote von 1,37. Wem es zu heiß ist, sich auf eine Mannschaft festzulegen, dem empfehlen wir unterdessen bei einem kalkulierbaren Risiko ein Under 2.5, für das der Bookie Betsafe mit 1,60 die beste Wettquote im Programm hat.

WM-Spezial

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: