em-quali-05-niederlande-tuerkei

Beendet die Türkei die imposante Heimbilanz der Niederlande?

Hinten anstellen muss sich in der EM-Qualifikation aktuell Holland. Denn Tschechien und Island sind nach vier absolvierten Spieltagen die weitaus erfolgreicheren Nationalmannschaften in der Gruppe A. Also müssen sich die Niederlande mit Siegen wieder herantasten. Nächster Gegner am Samstag (28. März 2015) ist ab 20.45 Uhr in der Amsterdam Arena die Türkei. Die wird überlegt haben, die Punkte besser gleich mit die Post zu verschicken, angesichts einer beeindruckenden Heimbilanz, die Oranje in der EM-Qualifikation vorzuweisen hat. Noch nie nämlich verloren unsere Nachbarn zu Hause in mittlerweile schon 47 Partien. Was für eine Quote!

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Beste WettquoteHeimsieg 1
Beste Wettquote1,57 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteUnder 2.5
Beste Wettquote2,00 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteUnentschieden
Beste Wettquote4,40 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Niederlande vs. Türkei im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Niederlande – Türkei
  • Wettbewerb: EM-Qualifikation Saison 2014/15
  • Runde: 5. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 28. März 2015 um 20.45 Uhr
  • Ort: Amsterdam Arena, Amsterdam
  • Niederlande: 3. Platz, 6 Punkte, 10:5 Tore
  • Türkei: 4. Platz, 4 Punkte, 5:7 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Kein einziger Treffer: gelang der Türkei in den letzten fünf Duellen gegen die Holländer
  • Keine einzige Niederlage: kassierte Oranje in 47 Heimspielen der EM-Qualifikationen
  • Kein einziges Spiel: blieben die Türken in der laufenden Quali ohne Gegentreffer
  • Kein Gegentor: kassierten die Niederlande in 32 ihrer 47 EM-Quali-Partien zu Hause
  • Keinen Sieg: schaffte die Türkei in den letzten sieben Auswärtsspielen in der EM-Quali

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikZwei Siege aus vier Spielen, Pflichterfolge muss hinzugefügt werden: Der WM-Dritte aus den Niederlanden startet alles andere als verheißungsvoll in die Qualifikation zur Euro 2016 in Frankreich. 3:1 besiegte Oranje zu Hause Kasachstan, tat sich dabei allerdings eine Stunde extrem schwer. Mit 6:0 fiel der Sieg am letzten Spieltag gegen die Letten dann schon bedeutend deutlicher aus. Doch was nutzt das, wenn in Tschechien zum Auftakt 1:2 verloren wurde, anschließend auch 0:2 in Island. So verwundert es nicht, dass Holland der Musik und den aktuell Führenden in der Tabelle, den Tschechen und den Isländern, hinterher rennt. Allerdings macht den Niederlanden Mut, dass gegen beide dieser Konkurrenten noch Heimspiele warten. Und zu Hause hat Oranje noch keines seiner 47 Spiele in den EM-Qualifikationen verloren (sieben Remis). Mittlerweile kommt Holland auf sogar zuletzt zehn Siege in Serie.

Die Türkei musste lange warten, ehe ihr am vierten Spieltag ein ungefährdetes 3:1 zu Hause gegen Kasachstan glückte. Eine Runde zuvor war der Frust noch besonders groß gewesen, weil man in Lettland nicht über ein 1:1 hinausgekommen war. Auch einen 1:0-Vorsprung im Heimspiel gegen Tschechien verspielten die Türken fahrlässig und standen beim 1:2 letztendlich mit leeren Händen da. Zum Auftakt in der Gruppe A hatte die Türkei in Island – damals noch überraschend – mit 0:3 verloren. Da ahnten die Fans aber noch nicht, was für eine starke Rolle die Skandinavier offenbar in dieser Qualifikation spielen würden. Auswärts riss die Türkei zuletzt ebenfalls keine Bäume aus. Seit sieben Spielen haben die Türken nun schon in fremden Stadien nicht mehr gewonnen.

Einschätzung: Holland geht mit einer mehr als beeindruckenden Heimbilanz in dieses Match gegen nicht gerade in Hochform spielende Türken. Ein entscheidender Vorteil für Oranje. Es riecht stark nach einem Heimerfolg, es wäre der elfte in Serie für die Niederlande.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenZwei Mal haben die Niederlande bislang in insgesamt zehn direkten Vergleichen gegen die Türkei verloren, doch diese Pleiten liegen schon viele Jahre zurück. In den Partien, die noch sehr zeitnah absolviert wurden, verlor Holland mittlerweile seit fünf Matches nicht mehr. Mehr noch: Oranje kassierte sogar keinen einzigen Gegentreffer. Im Rahmen der WM-Qualifikation für Brasilien feierten die Niederländer einen 2:0-Erfolg zu Hause, und auch in der Türkei setzte man sich 2:0 durch. Ein Test 2010 endete mit einem 1:0-Sieg. Dazu kommen zuvor noch zwei 0:0-Unentschieden. Mehr als zwei Treffer fielen also auch nie in den vergangenen fünf Duellen zwischen diesen beiden Ländern.

Einschätzung: Die Türkei hat nicht viel reißen können in den letzten Partien gegen die Niederlande. Insofern liegen unsere Nachbarn auch in dieser Kategorie unserer Analyse klar vorne.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenAbsicherungen wie eine Doppelte Chance 1X oder ein Over 1.5 oder aber auch ein Under 4.5 bringen keine entscheidende Quote. Deswegen empfiehlt unsere Redaktion angesichts der Heimstärke der Niederlande, es direkt mit einer Heimsieg-Wette zu probieren. Mit 1,57 fällt die Quote beim Buchmacher bwin dafür sogar besonders hoch aus. Noch mehr Quote machen könnt ihr mit einer Torwette Under 2.5, für die bet365 eine Wettquote von immerhin schon 2,00 notiert hat. Da wir uns in unseren Wett-Analysen auch stets nach risikoreiche Wetten umschauen, können wir in diesem Fall noch einen Unentschieden-Tipp nennen. Warum? Weil Holland insgesamt nicht unbedingt souverän auftrat, einmal abgesehen vom 6:0 gegen Lettland. Und weil Betvictor mit 4,40 für ein Remis sogar eine Value Bet im Programm hat.

Einschätzung: Mit einem kleinen, aber überschaubaren Risiko solltet ihr auf einen Sieg von Oranje setzen. Die Quote hierfür fällt nicht gerade niedrig aus und angesichts der holländischen Heimstärke solltet ihr euch damit zufrieden geben.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: