WM 2018 Qualifikation Europa: Niederlande VS Weißrussland

Freitag, 7. Oktober 2016 - 20:45 Uhr - Du Kuip in Rotterdam

Niederlande

2. Spieltag

Weißrussland

Endstand: Niederlande 4 - 1 Weißrussland

Niederlande außer Form? Weißrussland als Aufbaugegner?

Nach dem Debakel zur EM-Qualifikation soll es für die Niederlande zur nächsten Weltmeisterschaft gehen. Der Startschuss für die Qualifikationsspiele fiel im September. In Schweden gelang den Holländern aber nur ein Unentschieden. Weißrussland holte ebenfalls ein Remis. Gegen EM-Finalist Frankreich ist dieses Ergebnis aber als Erfolg zu werten. Erwartet uns also ein ausgeglichenes Spiel? In Gruppe A steht der 2. Spieltag bevor. Nachdem beide Teams nur mit einem Zähler aus dem Eröffnungsspiel gegangen sind, möchte zumindest Holland jetzt den Dreier einfahren. In einem Heimspiel, im Stadion De Kuip zu Rotterdam, muss das auch der Anspruch sein. Anpfiff ist am Freitag, den 7. Oktober 2016, um 20.45 Uhr. Dem Namen nach müsste es einen eindeutigen Gewinner geben.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteUnder 4.5
Beste Wettquote1,25 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,55 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnder 1.5
Beste Wettquote5,25 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Niederlande vs. Weißrussland im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Niederlande – Weißrussland
  • Wettbewerb: WM Qualifikation Europa 2018
  • Runde: 2. Spieltag, Gruppe A
  • Anstoß: Freitag, den 7. Oktober 2016 um 20.45 Uhr
  • Ort: De Kuip, Rotterdam
  • Holland: 2. Platz, 1 Punkte, 1:1 Tore
  • Weißrussland: 4. Platz, 1 Punkte, 0:0 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Vier von Sechs: Spielen gewannen die Holländer gegen Weißrussland
  • Zwei Erfolge: Konnte auch Weißrussland verbuchen – zuletzt 2007
  • Gleichauf: Auf die letzten sieben Spiele bezogen, haben sich die Teams von der Form nix genommen
  • Zu Null: Alle vier Siege von den Niederlanden gegen die Weißrussen fanden ohne Gegentor statt
  • Unentschieden: Der Auftakt zur WM-Quali endete für Beide mit nur einem Punkt

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikEin Blick auf die Form zeigt, dass die Niederlande und Weißrussland in den letzten sieben Spielen Ergebnisse auf einem ähnlichen Level erzielt haben. Wo Holland mit drei Siegen, zwei Remis und zwei Niederlagen daherkommt, sind es bei den Weißrussen zwei Siege, dafür aber vier Unentschieden und nur eine Niederlage. Werfen wir einen Blick auf die Gegner.

Die Holländer haben innerhalb eines Freundschaftsspiels gegen Frankreich getestet und daheim mit 2:3 verloren. Ein Sieg konnte hingegen auswärts mit 2:1 gegen die Engländer erreicht werden. Weiterhin stand ein Unentschieden auf der Insel, dieses Mal in Irland, auf dem Plan. Das Endergebnis bezifferte sich auf 1:1. Es folgten zwei Siege: Mit 2:1 wurde in Polen und sogar mit 2:0 in Österreich gewonnen. Dafür gab es daheim eine 1:2 Niederlage gegen vermeintlich schwache Griechen. Das erste Spiel in der WM-Qualifikation und das einzige Pflichtspiel dieser Aufführung, wurde ebenfalls absolviert: Mit 1:1 wurde ein Remis in Schweden geholt.

Weißrussland beginnt unsere Aufführung mit drei Unentschieden am Stück. Zunächst gab es ein 0:0 daheim gegen Mazedonien. Tore wurden ebenfalls beim Spiel in Armenien vermisst. Die dritte Doppelnull kam im Aufeinandertreffen mit Montenegro zustande. Anschließend hagelte es eine 0:3 Niederlage in Nordirland. Das Auswärtsspiel gegen die Iren wurde dafür mit 2:1 gewonnen. Und auch die Norweger konnten mit 1:0 auswärts ausgeschaltet werden. Das einzige Punktspiel in dieser Liste fand in der WM-Quali statt und wurde gegen Frankreich gespielt. Überraschend holten die Weißrussen auch hier ein 0:0 und ergaunerten sich den ersten Punkt.

Einschätzung: Auch wenn Niederlande auf dem Papier der klare Favorit ist, so scheinen die Weißrussen doch immer für ein Unentschieden gut. In den letzten sechs Spielen beider Vereine sind zudem nie über drei Tore gefallen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenIm Spiel gegeneinander führen die Holländer nur knapp. Mit vier Siegen liegen sie in Front, wo die Weißrussen immerhin zweifach gewinnen konnten. Die Ergebnisse aus Sicht der Holländer sehen folgendermaßen aus: 0:1, 1:0, 3:0, 2:0, 3:0 und 1:2. Das jüngste Spiel stammt aus dem Jahr 2007.

Die Niederländer haben die EM verpasst. In der Gruppe A standen sie hinter den Tschechen, Island und der Türkei zurück. Zur WM soll alles anders werden. Das bislang einzige Spiel wurde jedoch mit einem Unentschieden gegen Schweden abgeschlossen. Gruppenkopf ist Bulgarien, welches als einziges einen Sieg erringen konnte. Mit drei Punkten können sich auch die Niederländer bis an die Spitze katapultieren. Derzeit steht das Torverhältnis bei 1:1, mit einem Punkt auf dem Konto.

Weißrussland ist derzeit Vorletzter in der Tabelle. Allerdings haben sie, ebenso wie Niederlande auf Platz zwei, einen Punkt geholt. Für die Weißrussen war der Punktgewinn aber sehr wichtig, da er gegen die Franzosen erspielt wurde. Das Ergebnis war ein schlankes 0:0, welches innerhalb der letzten Spiele der Weißrussen häufiger zum Vorschein kommt.

Einschätzung: Beide Teams starteten mit einem Unentschieden. Die Niederlande haben den Heimvorteil und natürlich den qualitativ besseren Kader. Das hat in der jüngeren Vergangenheit aber häufig nicht ausgereicht.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDerzeit auf einen Sieg der Niederländer zu tippen, scheint gefährlich. Zudem ist die Quote sehr niedrig. Dennoch ist es unwahrscheinlich, dass die Weißrussen als Außenseiter den Sieg holen. Wir wenden uns daher lieben den Tore-Tipps zu.

In den vergangenen sechs Spielen haben beide Mannschaften nie über drei Tore in ihren Spielen vorzuweisen gehabt. Zudem fielen auch nie mehr Treffer in direkten Duellen. Damit bauen sich die ersten beiden Picks ganz von alleine. Für das Under 4.5 hat Mybet mit einer 1,25 die beste Quote. Beim Under 3.5 Tore ist Betway mit einer 1,55 gut aufgestellt. Den Abschluss macht hier das Under 1.5 Tore bei Betvictor. Die Quote liegt bei 5,25. Zumindeset Weißrussland hat in den vergangenen sieben Spielen fünffach Under 1.5 Tore herausgespielt.

Einschätzung: Das Under 3.5 Tore bei Betway bietet eine gute Mischung aus Sicherheit und Quote. Diese liegt bei 1,55 und ist somit eine echte Versuchung.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: