Qualifikation Play-Off: Norwegen VS Ungarn

Donnerstag, 12. November 2015 - 20:45 Uhr - Ullevaal Stadion in Oslo

Norwegen

Hinspiel

Ungarn

Heimrecht Norwegen: Wie schlagen sich die Ungarn im Play-Off?

In der Gruppenphase haben beide Teams den dritten Platz belegt. Jetzt müssen Norwegen und Ungarn den steinigen Weg über das Play-Off zur Europameisterschaft nehmen. Während Norwegen in der Gruppe H aber nur einen Punkt hinter Kroatien lag, waren es bei Ungarn in der Gruppe F vier Punkte zu Rumänien. K.O.-Spiele bieten immer eine besondere Form der Spannung. Norwegen hat Heimrecht und trägt sein K.O-Spiel im Ullevaal Stadion zu Oslo aus. Es handelt sich um das Hinspiel. Der Gewinner aus Hin- und Rückspiel ist für die Europameisterschaft in Frankreich qualifiziert. Anstoß ist am Donnerstag, den zwölften November 2015, um 20.45 Uhr. Beide Mannschaften hatten zuvor in der EM-Qualifikation den dritten Platz belegt.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance 1X
Beste Wettquote1,22 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg Norwegen 1
Beste Wettquote1,91 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette1 Handicap 0:1
Beste Wettquote3,80 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Norwegen vs. Ungarn im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Norwegen – Ungarn
  • Wettbewerb: EM Qualifikation 2015/16
  • Runde: Play-Off Hinspiel
  • Anstoß: Donnerstag, den 12. November 2015 um 20.45 Uhr
  • Ort: Ullevaal Stadion, Osla
  • Norwegen: 3. Platz, 19 Punkte, 13:10 Tore
  • Ungarn: 3. Platz, 16 Punkte, 11:9 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Gesichertes Playoff: Zum vierten Platz hatte Norwegen acht und Ungarn vier Punkte Vorsprung
  • 19 Punkte: Standen auf dem Konto der Norweger; Sie lagen nur einen Punkt hinter Kroatien
  • 16 Zähler: Konnte Ungarn sammeln; Sie lagen jeweils vier Punkte vor und hinter dem Nächsten
  • 11 Tore: Sind in den vergangenen fünf direkten Duellen zwischen Norwegen und Ungarn gefallen
  • Zwei Siege: In sieben Spielen fielen Ungarn zu; der Letzte davon 1971

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Form beider Mannschaften ähnelt sich. Dies ist nur naheliegend, haben sie in der Gruppenphase doch jeweils den dritten Platz erreicht. Norwegen gewann von den letzten sieben Spielen drei Stück. Zwei Unentschieden und zwei Niederlagen sorgen für eine ausgeglichene Statistik. Bei Ungarn stehen ebenfalls drei Siege, aber auch drei Remis und nur eine Niederlage auf dem Konto.

Norwegen hat sich sein Torverhältnis mit der 1:5 Niederlage in Kroatien versaut. Gegen Schweden und Aserbaidschan konnte jeweils nur 0:0 gespielt werden. Dafür folgte ein 1:0 Sieg in Bulgarien. Auch die starken Kroaten, wo das Hinspiel so hoch verloren wurde, konnten im eigenen Stadion mit 2:0 besiegt werden. Mit dem gleichen Ergebnis wurde gegen Außenseiter Malta gewonnen. Zum Abschluss folgte das Spiel gegen die Italiener. Norwegen unterlag, nach längerer Führung, mit 1:2 auswärts.

Ungarn begann mit einem Unentschieden daheim gegen Griechenland. Tore sind keine gefallen. Im Spiel gegen Litauen konnte mit 4:0 gewonnen werden. Auch in Finnland war man mit einem 1:0 erfolgreich. Der Zweitplatzierte Rumänien kam bei den Ungarn nicht über ein 0:0 hinaus. Ein weiteres Unentschieden, dieses Mal ein 1:1, wurde in Nordirland erzielt. Gegen die Färöer-Inseln konnte mit 2:1 gesiegt werden. Das letzte Gruppenspiel wurde mit einem 3:4 an die Griechen abgegeben. Ein Sieg hätte die Tabellenposition letztlich nicht verändert.

Einschätzung: Norwegen in der Form leicht unterlegen. Daheim haben sie schon länger nicht mehr verloren und Ungarn auswärts länger nicht gewonnen. Die Norweger sind der Favorit.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenUngarn ist ein Team mit Tradition. In der Vergangenheit wurde zeitweise sehr gepflegter Fußball gespielt. So gab es insgesamt schon sieben Aufeinandertreffen mit Norwegen. Hierbei stehen drei Siege für das Nordteam auf dem Konto. Zwei Unentschieden und zwei Siege für Ungarn sorgen für eine ansatzweise ausgeglichene Statistik.

Dies mag jedoch täuschen. Denn während die Siege für Norwegen und die Remis bis maximal in die 90er zurückreichen, stehen die Siege der Ungarn aus den 70ern. Auf die letzten fünf Spiele beschränkt, lauteten die Ergebnisse aus Sicht der Norweger folgendermaßen: 2:0, 4:0, 4:1, 0:0 und 0:0. Es sind somit elf Tore in fünf Spielen gefallen. Hohe und niedrige Ergebnisse halten sich hierbei die Waage.

In der Gruppenphase hat Ungarn elf Tore erzielt und neun kassiert. Bei zehn Spielen beläuft sich der Toreschnitt exakt auf zwei Treffer je Partie. Norwegen war 13 Mal erfolgreich und musste zehnfach hinter sich greifen. Der Durchschnitt an Toren liegt bei 2,3 je Spiel. Beide Teams wurden Dritter, wobei die Norweger drei Punkte mehr holen konnten. Auch ihre Gruppe war mit den Italienern, Kroaten und Bulgaren stärker. Über den Ungarn stehen die Rumänen und die Nordiren, darunter die Finnen.

Einschätzung: Norwegen mit Vorteilen im direkten Vergleich und mit einem besseren Abschneiden in der stärkeren Liga. In ihrem Play-Off Hinspiel daheim sind sie die favorisierte Mannschaft.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenEin Blick auf den direkten Vergleich zeigt bei den letzten fünf Spielen zwei Remis und drei Siege für Norwegen. Die gewonnenen Spiele von Ungarn liegen lange zurück. Die wahrscheinlichsten Ergebnisse werden mit dem Tipp auf Doppelte Chance 1X abgedeckt. Tipico offeriert hier die beste Quote mit einer 1,22.

Durch die Vorzüge im direkten Vergleich, die letzten drei Spiele wurden übrigens in Folge gewonnen, aber auch durch das bessere Abschneiden in der Gruppe und eine generelle Heimstärke ist Norwegen Favorit. Ein Tipp auf das Team aus dem Norden wird beim Wettanbieter bet365 mit einer Quote in Höhe von 1,91 bedacht.

Schlussendlich werfen wir einen Blick auf die letzten drei Ergebnisse von Norwegen gegen Ungarn. Die Spiele endeten aus Sicht der Norweger mit 2:0, 4:0 und 4:1. Dies legt einen Pick auf Norwegen mit anfänglichem Handicap 0:1 nahe. Für diesen Risikotipp gewährt erneut Tipico die beste Quote. Diese Wette, welche bei den letzten drei direkten Duellen aufgegangen wäre, bringt eine 3,80 ein.

Einschätzung: Norwegen ist wegen des Heimrechts, ihres besseren Abschneidens in der Gruppenphase, bei den stärkeren Gegner, Favorit. Die Quote von 1,91 bei bet365 ist lukrativ.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: