Europa League Gruppe I: OGC Nice VS FC Schalke 04

Donnerstag, 15. September 2016 - 21:05 Uhr - Allianz Riviera in Nizza

Nice

1. Spieltag

Schalke

Endstand: OGC Nice 0 - 1 FC Schalke 04

Schalke international: Gastspiel beim OGC Nice in Frankreich

Ist es zu früh Schalke einen Fehlstart anzudichten? Ja, denn mit einem Ausrutscher bei Frankfurt und der erwarteten Niederlage gegen München, bleiben immerhin noch 32 Spiele übrig. In diesem Zeitrahmen sollte die Rote Laterne natürlich nicht nur abgegeben, sondern weit hinter sich zurückgelassen werden. In Gelsenkirchen herrscht schließlich Aufbruchsstimmung. Und als erstes geht es zum OGC Nice, die in der vergangenen Saison den vierten Platz in Frankreich erspielen konnten. Zum Auftakt der Europa League gibt es am Donnerstag, den 15. September 2016, um 21.05 Uhr schon das zweite Duell zwischen Frankreich und Deutschland. Zuvor empfängt Mainz den AS Saint-Etienne. In der Gruppe I muss Schalke jedoch in die Allianz Riviera nach Nizza. Und tatsächlich ist es schwer hier einen Favoriten zu bestimmen.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,25 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 2.5
Beste Wettquote1,75 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Nice 1
Beste Wettquote3,00 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Nizza vs. Schalke im Schnelldurchlauf

  • Paarung: OGC Nice – FC Schalke 04
  • Wettbewerb: Europa League 2016/17
  • Runde: 1. Spieltag, Gruppe I
  • Anstoß: Donnerstag, den 15. September 2016 um 21.05 Uhr
  • Ort: Allianz Riviera, Nizza
  • OGC: 2. Platz, 10 Punkte, 6:3 Tore
  • S04: 17. Platz, 0 Punkte, 0:3 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Startschwierigkeiten: Hat Schalke mit zwei Niederlagen aus zwei Spielen
  • Angeknüpft: Hat Nizza an die erfolgreiche Vorsaison – Es wurden fleißig Punkte gesammelt
  • Direkt qualifiziert: Beide Mannschaften brauchten nicht durch die Quali-Spiele
  • Zwei voraus: In Frankreich wurden schon zwei Ligaspiele mehr absolviert
  • Fünf Siege: Holte Schalke aus den letzten sieben Spielen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikWer an den Saisonstart von Schalke denkt wird sich wahrscheinlich wundern. Denn ihre Form auf die letzten sieben Spiele bezogen ist besser, als bei Nizza. Die Franzosen haben drei Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen vorzuweisen. S04 gewann hingegen fünf Partien und musste zwei Begegnungen verloren geben.

Nizza hat ein Freundschaftsspiel gegen Toulouse mit 1:2 verloren. Anschließend ging ein weiteres Testspiel verloren. Gegner war der SSC Neapel. Der Endstand lautete auf 0:3. Es war jedoch die letzte Niederlage. Ein Unentschieden mit 0:0 bei Sporting folgte. Mit dem Ligastart kam auch der Erfolg. Ein 1:0 Sieg gegen Stade Rennen brachte den ersten Dreier. Auch bei Angers wurde auswärts mit 1:0 gewonnen. Das Heimspiel gegen Lille zeigte zum Abpfiff ein 1:1 auf der Anzeigetafel. Im letzten Spiel war richtig Feuer drin und es gab Tore auf beiden Seiten. OGC Nice gewann mit 3:2 daheim.

Schalke hat eine tolle Vorbereitung absolviert. Zunächst wurde mit 2:1 gegen Kiel gewonnen. Das gleiche Ergebnis konnten die Knappen beim Heimspiel gegen Bologna vorweisen. Im Duell mit der Fiorentina gab es sogar ein 3:1 zu bestaunen. Ein 3:2 stand nach Abpfiff beim Spiel gegen die Spanier von Athletic Bilbao. Der fünfte Sieg in Folge wurde gegen Villingen erreicht. Es war das 4:1 von Schalke in der ersten Runde des DFB-Pokals. Aber mit dem Start der Liga, lief es nicht mehr. Mit 0:1 wurde in Frankfurt verloren. Die Niederlage gegen Rekordmeister Bayern München mit 0:2 war erst spät zustande gekommen.

Einschätzung: Schalke gewinnt in der Form der letzten sieben Spiele. Nizza führt die Form der letztn vier bis fünf Spiele aber an.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenEin direkter Vergleich ist nicht anzustellen. Es war jedoch auffällig, dass Nice die ersten Spiele sehr minimalistisch gearbeitet hat. Zweifach das 1:0 und einmal ein 1:1. Es fielen somit nur vier Tore in den ersten drei Saisonspielen. Schalke selber gelang noch gar kein Tor in der Liga.

OGC Nice ist Tabellenzweiter in Frankreich. Sie stehen zwar hinter Monaco zurück, liegen aber vor Metz, Bordeaux und sogar Paris. Mit drei Siegen und einem Unentschieden (gegen den Meister) ist ihre Form beeindruckend. Es stehen zehn Punkte auf dem Konto. Das Torverhältnis beläuft sich auf 6:3. Daheim sind die Franzosen sogar Tabellenführer. Mit sieben Punkten und 5:3 Toren, wurden zwei Siege und ein Unentschieden erzielt. Ein Grund für die Tabellenführung sind jedoch die drei Heimspiele, welche sonst noch kein Team vorweisen darf.

In Deutschland wurden erst zwei Spiele absolviert. Schalke hat beide verloren. Mit einem Torverhältnis von 0:3 steht die Mannschaft aus Gelsenkirchen derzeit im Tabellenkeller. Nur Werder Bremen belegt noch einen schlechteren Platz. Ein Zufall, dass die beiden letzten Teams schon gegen München gespielt haben? Immerhin kann es für das Team von Weinzerl fast nur noch aufwärts gehen. Vielleicht schon in der Europa League gegen Nizza?

Einschätzung: Tabellarisch könnten die Vorzeichen kaum unterschiedlicher sein. Es spielt der Zweite der französischen Liga gegen den zweitletzten der deutschen Liga. Allerdings sind wir noch jeweils sehr früh in der Saison.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDafür das wenig Tore fallen, gibt es zwei Anhaltspunkte. Zunächst endeten drei von vier Spielen bei Nizza mit weniger als drei Toren. Die Quote liegt somit bei 75 Prozent. Schalke erhöht in seinen zwei Spielen sogar auf 100%. Denn ein 0:2 und ein 0:1 sind ebenfalls sehr magere Ergebnisse. Zudem ist auffällig, dass die Knappen selber noch gar nicht getroffen haben. Auf diese Argumente basieren die ersten beiden Tipps. Das Under 3.5 Tore spiegelt die meisten Spiele beider Clubs wieder. Mybet offeriert eine 1,25 als Quote. Für das Under 2.5 Tore erhöht Interwetten auf 1,75.

In Anbetracht der Ligaleistungen muss der Sieg-Tipp zudem auf die Franzosen fallen. Sie stehen auf dem zweiten Tabellenplatz und haben zuletzt sogar Marseille geschlagen. Dennoch sind sie mit einer höheren Quote als Schalke ausgezeichnet – ein weiteres Argument. Daher geht unser Risikotipp auf den Sieg von Nizza mit einer Quote von 3,00 bei Unibet.

Einschätzung: Das Under 2.5 Tore hat eine gute Mischung aus Risiko und Ertrag. Denn im Erfolgsfall darf der Einsatz mit der Quote 1,75, zumindest beim fabelhaften Buchmacher Interwetten, multipliziert werden.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: