Europa League Viertelfinale: Olympique Marseille VS RB Leipzig

Donnerstag, 12. April 2018 - 21:05 Uhr - Stade Velodrome in Marseille

Marseille

Rückspiel

Leipzig

Endstand: Olympique Marseille 5 - 2 RB Leipzig

Bringt RB Leipzig die Führung in Marseille über die Bühne?

Europa ruft und RB Leipzig antwortet. Im Hinspiel des Viertelfinals gab es ein 1:0 im Heimspiel gegen Olympique Marseille. Damit sind gleich zwei Aufgaben erfüllt. Zuhause gab es einen Sieg und kein Auswärtsgegentor. In Frankreich können die Roten Bullen jetzt geduldig spielen und auf ihre Chance warten. Denn trifft Leipzig, so braucht Marseille direkt drei Tore, um noch in die nächste Runde einzuziehen. Die Ausgangslage ist gut, nur gab es in der Liga zuletzt einen Dämpfer gegen Leverkusen. Außerdem hat Marseille in der Liga erst zwei von 16 Heimspielen verloren. Das Rückspiel in Frankreich mag also eine heiße Partie werden. Austragungsort ist das Stade Velodrome in Marseille. Anpfiff ist am Donnerstag, den 12. April 2018, um 21.05 Uhr. Von der Spielsituation her ist anzunehmen, dass Olympique und RB zunächst zurückhaltend agieren werden. Die Leipziger können auf ihre Chance lauern und Marseille wird nicht zu früh zu viel riskieren wollen. Denn ein Gegentor daheim könnte den Franzosen zum Verhängnis werden.

Marseille vs. Leipzig im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Olympique Marseile – RB Leipzig
  • Wettbewerb: Europa League 2017/18
  • Runde: Viertelfinale, Rückspiel
  • Anstoß: Donnerstag, den 12. April 2018 um 21.05 Uhr
  • Ort: Stade Velodrome, Marseille
  • Olympiuqe: 4. Platz, 63 Punkte, 64:38 Tore
  • RBL: 6. Platz, 46 Punkte, 44:41 Tore

Zahlenspielereien

  • Fünf Siege: Holten die Leipziger nur in 14 Auswärtsspielen der 1. Bundesliga
  • 16 Treffer: Erzielten die Roten Bullen in den besagten Auswärtspartien
  • Zwei Niederlagen: Musste Marseille in 16 Heimspielen der Saison erst akzeptieren
  • 16 Gegentreffer: Waren in der bisherigen Spielzeit bei Olympique zu vermelden
  • Generalprobe gescheitert: Wo Leipzig gegen Leverkusen verlor, spielte Marseille gegen Montpellier Remis

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikWenn wir die Form beider Teams im Vergleich gegenüberstellen, so ist Leipzig noch eine Nuance starker aufgestellt. Denn Marseille blickt zuletzt auf vier Siege, ein Remis und zwei Niederlagen zurück. Bei RB sind es hingegen vier Siege, zwei Unentschieden und nur eine Pleite in den letzten sieben Spielen.

Olympique Marseille überzeugte im Hinspiel des Achtelfinals der Europa League mit einem 3:1 gegen Bilbao. Auch das Rückspiel konnte mit 2:1 für sich entschieden werden. Mittendrin gab es einen 2:1 Erfolg über Toulouse. Weiterhin musste eine 2:3 Pleite in der Ligue One gegen Olympique Lyon hingenommen werden. Danach gab es jedoch erneut drei Punkte, die mit einem 3:1 in Dijon eingefahren wurden. Anschließend verloren die Franzosen das Hinspiel in Leipzig mit 0:1. Darauf folgend stand das Heimspiel gegen Montpellier auf dem Plan, welches mit einem torlosen Remis schloss.

Bei den Leipzigern können wir mit sechs Spielen ohne Niederlage beginnen. Startpunkt ist das 2:1 im Hinspiel des Achtelfinals gegen Zenit St. Petersburg. Weiterhin wurde beim VfB Stuttgart 0:0 Unentschieden gespielt. Und auch das Rückspiel in Russland endete mit einem 1:1 Remis. Highlight der vergangenen Wochen war jedoch der 2:1 Erfolg im Heimspiel über den FC Bayern München. Weiterhin konnten die Bullen sich mit 3:2 in Hannover durchsetzen. Außerdem gab es den Sieg im Hinspiel des Viertelfinals der Europa League gegen Marseille mit 1:0. Dafür gab es zuletzt gegen Leverkusen einen 1:4 Dämpfer.

Einschätzung: Leipzig scheint die Nase hauchzart vorne zu haben. Allerdings macht das 1:4 im Heimspiel gegen Bayer wenig Mut.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich bringt nur das Hinspiel hervor. Dort gewann Leipzig im eigenen Stadion mit 1:0. Ein gutes Ergebnis, insbesondere wenn noch ein Auswärtstreffer nachgelegt werden kann. Ansonsten sezten sich die Franzosen in der vergangenen Runde überraschend souverän gegen Bilbao durch. Leipzig mag gegen St. Petersburg der leichte Favorit gewesen sein.

Grund genug einmal auf die Tabellen der jeweiligen Ligen zu schauen. Marseille steht den aktuellen Top-Clubs der Ligue One aktuell nach. Denn mit 63 Punkten aus 32 Spielen wird der vierte Platz belegt. Der Kampf mit Lyon um Rang drei, der für die Qualifikation zur Champions League ausreicht, ist im vollen Gange. Weiter nach hinten wird Marseille nicht mehr abrutschen. Und auch Rang zwei oder besser ist utopisch. Gerade daheim ist Olympique recht stark. Aus 16 Spielen im eigenen Stadion gab es nur zwei Niederlagen, dafür aber fünf Unentschieden und neun Siege. Es fielen 35:16 Treffer.

RB Leipzig ist mit der Niederlage im Montagsspiel gegen Bayer 04 Leverkusen, und das vor eigener Kulisse, auf den sechsten Platz abgerutscht. Die Teilnahme am internationalen Wettbewerb ist inzwischen bedroht. Allerdings hat RB nicht nur über die Liga die Möglichkeit in die Königsklasse einzuziehen, sondern auch als Gewinner der Europa League. In der 1. Bundesliga hat RB 13 Siege, sieben Remis und neun Niederlagen, bei 44:41 Toren, vorzuweisen. Auswärts sind es hingegen nur fünf Erfolge, drei Punkteteilungen und sechs Pleiten, bei 16:21 Treffern.

Einschätzung: Was die Punktausbeute in der Liga angeht, hat Marseille die Nase vorne. Dafür gewann Leipzig das Hinspiel.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenGrundsätzlich ist es schwer abzuschätzen, wie dieses Spiel endet. Da der knappe Vorsprung von Leipzig beide Teams ermuntern könnte bedächtig zu beginnen, setzen wir auf wenige Tore. Das Under 4.5 bringt bei Betway lediglich eine 1,18 ein, ist jedoch relativ sicher. Beim Under 3.5 Tore bekommen wir von Bet3000 eine 1,50 gutgeschrieben. Final setzen wir auf Unibet und die Value Bet für das Under 1.5 Tore. Die Quotierung beläuft sich auf 4,60.

Einschätzung: Leipzig kann auf seine Chance lauern. Marseille wird kein frühes Heimgegentor kassieren wollen. Das Under 3.5 Tore spielt diesen Gegebenheiten in die Karten. Die Quote von 1,50 bei Bet3000 ist daher überaus interessant.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteUnder 4.5
Beste Wettquote1,18 - Stake 9/10
Betway SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,50 - Stake 6/10
Bet3000 SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnder 1.5
Beste Wettquote4,60 - Stake 2/10
Unibet SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

Copyright sportwette.net