Champions League Gruppe A: Paris Saint-Germain VS Real Madrid

Mittwoch, 21. Oktober 2015 - 20:45 Uhr - Parc des Princes in Paris

Paris

3. Spieltag

Madrid

Endstand: Paris Saint-Germain 0 - 0 Real Madrid

Paris empfängt Real zum Spitzenspiel der Gruppe A

Das absolute Gigantentreffen der Gruppe A steht bevor. Nach der Auslosung war eigentlich klar, dass Paris und Real hier den Gruppensieg unter sich ausmachen werden. Nach zwei Spieltagen stehen tatsächlich beide Vereine mit zwei Siegen und ohne Gegentor da. Am Mittwoch (21. Oktober 2015) kommt es um 20.45 Uhr zum Spitzenspiel im Parc des Princes in Paris. Fakt ist: Der Sieger macht einen großen Schritt in Richtung Gruppensieg.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,30 - Stake 9/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBeide Teams treffen B2S
Beste Wettquote1,65 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote3,50 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Paris vs. Madrid im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Paris Saint-Germain – Real Madrid
  • Wettbewerb: Champions League Saison 2015/16
  • Runde: 3. Spieltag
  • Anstoß: Mittwoch, den 21. Oktober 2015 um 20.45 Uhr
  • Ort: Parc des Princes, Paris
  • PSG: 2. Platz, 6 Punkte, 5:0 Tore
  • Real: 1. Platz, 6 Punkte, 6:0 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Favoriten: Beide haben 6 Punkte nach 2 Spielen
  • Sauber: Weder Real, noch PSG kassierte bisher ein Gegentor
  • Serie: Paris gewann alle seiner letzten 5 Spiele
  • Reisen: Real verlor keines seiner letzten 5 Auswärtsspiele
  • Frust: Gegen Real konnte Paris noch nie gewinnen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikFür Laurent Blanc und seine Truppe läuft die Saison bislang einwandfrei. In der Ligue 1 steht PSG mit 26 Punkten nach zehn Spielen souverän an der Spitze und hat fünf Punkte Vorsprung auf den zweitplatzierten Angers. In der Champions League steht Paris zwar nicht auf dem ersten Rang, ist dafür aber punktgleich mit Tabellenführer Real Madrid. In Frankreich kann man also durchaus zufrieden sein mit den fußballerischen Leistungen der Hauptstadt, die sich zuletzt in bestechender Form präsentierte. Nicht nur das gegen Guingamp, Nantes, Marseille und Bastia Siege eingefahren wurden, sondern auch die Ergebnisse sprechen Bände: 3:0, 4:1, 2:1 und 2:0 besiegte die Mannschaft um Superstar Ibrahimovic ihre Gegner. Auch der selbsterklärte „Gott“ ist derzeit gut drauf. Im letzten Spiel gegen Bastia erzielte er beim 2:0 beide Treffer. In der Königsklasse wurden Malmö (2:0) und Shaktar (3:0) besiegt.

Mit den Leistungen der „Königlichen“ sind die Spanier eigentlich nie voll und ganz zufrieden. Irgendetwas ist immer. Momentan kann das aber nur herzlich wenig sein, denn Real Madrid präsentiert sich derzeit fabelhaft. Aus den letzten fünf Partien gab es keine Niederlage. Insgesamt elf Punkte sammelt die Mannschaft von Rafael Benítez in den Spielen gegen Bilbao (2:1), Malaga (0:0), Malmö (2:0), Atlético (1:1) und Levante (3:0). Auch wenn das 0:0 gegen Malaga zuhause sicherlich eher wie eine Niederlage gewertet werden kann, so stehen in der Liga nach acht Spielen lediglich zwei Gegentore auf Buchung von Real, in der Champions League ist es noch gar keins. Ganz nebenbei ist natürlich auch Cristiano Ronaldo nicht unbeteiligt am Erfolg des „Weißen Balletts“. Der Portugiese erzielte gegen Levante seinen 324. Treffer im Trikot von Real Madrid und stieg damit zum alleinigen Rekordtorschützen seines Vereines auf.

Einschätzung: Hier erwartet uns Fußball auf allerhöchstem Niveau. Sowohl Paris, als auch Real konnten in dieser Saison bereits überzeugen. Einen Favoriten gibt es hier im Vorfeld nicht, Spannung ist aber garantiert.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenParis Saint-Germain und Real Madrid standen sich in ihrer Vereinsgeschichte bislang erst zwei Mal gegenüber. Aus Sicht der Spanier gestaltet sich die Bilanz sehr positiv, denn beide Spiele wurden mit 1:0 gewonnen. Dabei sind die „Königlichen“ gerade auswärts dafür bekannt, gerne mal Federn zu lassen. Sonderlich viele waren das in der aktuellen Vergangenheit zwar nicht, aber man kann die Bilanz beurteilen wie man möchte. Entweder hat Real nur eines der letzten sieben Auswärtsspiele verloren, oder aber nur drei der letzten sieben Auswärtsspiele gewonnen – Ansichtssache. Fakt ist aber, dass Paris im Parc des Princes seit dem 15. April nicht mehr verloren hat. Die Niederlage damals gab es aber gegen eine spanische Mannschaft, nämlich den FC Barcelona.

Einschätzung: Die bisherigen zwei Duelle waren mit jeweils 1:0 für Real nicht unbedingt Unterhaltungssteuerpflichtig. Allerdings wird hier kein Verein auf eine defensive Grundausrichtung setzen, sodass Tore hier hoffentlich geboten werden.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenBeide Mannschaften sind derzeit stark in Form. Ein wirklicher Favorit kristallisiert sich im Vorfeld der Partie nicht heraus. Natürlich leben sowohl die Franzosen, als auch die „Königlichen“ von ihrer offensiven Qualität. Treffen können hier jederzeit beide Mannschaften, von daher fiel die Wahl für die strategische Empfehlung, also das mittlere Risiko, auf das beide Teams treffen B2S. Hierfür offeriert uns Betvictor mit einer 1,65 die beste Quote. Konservativ, sprich mit wenig Risiko, empfehlen wir euch hier das Over 1.5. Hierfür bekommen wir mit einer 1,30 bei Betsafe die beste Wettquote. Aktuell sind diese beiden Mannschaften vielleicht so ebenbürtig wie noch nie. Auf einen Gewinner wollen wir uns hier nicht festlegen zumal Paris die, vielleicht vorhandenen, individuellen Rückstände mit dem Heimrecht mindestens wieder ausgleichen kann. Spekulativ, also mit erhöhtem Risiko lautet unsere Empfehlung daher Unentschieden X. Hierfür offeriert uns Betvictor mit einer 3,50 die beste Wettquote.

Einschätzung: Ein wirkliches Glanzstück des europäischen Fußballs erwartet uns. Weiter sind beide Seiten wohl sowieso, lediglich der Gruppensieg wird hier noch ausgespielt. Den wollen aber beide, daher ist das beide Teams treffen B2S für eine 1,65 eine gute Wahl.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: