International Ligue One 2015/2016: Paris St. Germain VS AS Monaco

Sonntag, 20. März 2016 - 21:00 Uhr - Parc des Princes in Paris

Paris

31. Spieltag

Monaco

Endstand: Paris St. Germain 0 - 2 AS Monaco

Paris im Rausch: Hagelt es Punkte und Tore gegen Monaco?

Obwohl inzwischen das erste Spiel verloren wurde, ist Paris St. Germain ein Phänomen. Im Duell Tabellenführer gegen Schlusslicht haben sie zuletzt, mit einem 9:0 Sieg, ihre Überlegenheit demonstriert. AS Monaco ist aber kein Kanonenfutter. Sie stehen auf dem zweiten Platz der Tabelle und haben immerhin nur vier Spiele verloren. Während Monaco noch um die Champions League Teilnahme fürchten muss, braucht sich Paris mit 25 Punkten Vorsprung auf Platz zwei keine Sorgen mehr machen. Tatsächlich sind sie schon Meister! Im Parc des Princes haben die Fans ihr Heimteam Paris in dieser Saison sehr häufig jubeln gesehen. Am Sonntag, den 20. März 2016, findet um 21 Uhr das erste Spiel nach der gewonnen Meisterschaft daheim statt. Paris wird seinen Fans daher am 31. Spieltag einen weiteren Sieg schenken wollen.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,29 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteOver 2.5
Beste Wettquote1,90 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteDoppelte Chance X2
Beste Wettquote3,35 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Paris vs. Monaco im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Paris St. Germain – AS Monaco
  • Wettbewerb: Ligue One Saison 2015/16
  • Runde: 31. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 20. März 2016 um 21 Uhr
  • Ort: Parc des Princes, Paris
  • PSG: 1. Platz, 77 Punkte, 77:15 Tore
  • ASM: 2. Platz, 52 Punkte, 44:34 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Eine Niederlage: Musste Paris in 30 Saisonspielen erst hinnehmen (24 Siege)
  • 13 Siege: Und 13 Unentschieden, bei nur vier Niederlagen, gehen auf das Konto von Monaco
  • 77 Tore: Konnte Paris bislang erzielen; 44-fach traf auch der AS Monaco
  • Zlatan Ibrahimovic: Traf 27-fach und vierfach im letzten Spiel gegen Troyes
  • 15 Gegentore: Hat Paris erst bekommen und stellt hier ebenfalls den Ligaspitzenwert!

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikAuch wenn Paris sich leichte Schwächen geleistet hat, so ist ihre Form noch immer sehr gut. Sie gewannen von den letzten sieben Spielen fünf Partien. Ein Unentschieden und eine Niederlage, beides in der bereits entschiedenen Liga, mussten hingenommen werden. Monaco ebenfalls mit nur einem verlorenen Spiel innerhalb der letzten sieben Begegnungen. Vier Remis und zwei Siege runden die Statistik ab.

Paris gewann in der Champions League gegen den FC Chelsea London mit 2:1. In der Liga konnte Reims sogar mit 4:1 besiegt werden. Die einzige Niederlage der laufenden Saison wurde gegen Olympique Marseille hingenommen. Das Spiel endete mit 1:2. Im Coupe de France musste St. Etienne dafür büßen. Paris gewann souverän mit 3:1 auswärts. In der Liga gab es hingegen eine Nullnummer. Daheim kam der jüngst gekürte Meister nicht über ein 0:0 hinaus. Dafür wurde auch das Rückspiel in London mit 2:1 für sich entschieden. Die Meisterschaft konnte auswärts mit einem 9:0 Sieg gegen das Tabellenschlusslicht aus Troyes gefeiert werden.

Monaco konnte sich knapp mit 1:0 gegen Nice durchsetzen. Ein spätes Tor war hierfür nötig. Die einzige Niederlage in dieser Aufführung wurde zu Gast bei Sochaux eingefahren. Der Endstand lautete 1:2. Mit einem 1:1 Unentschieden verabschiedete sich Monaco zu Gast bei St. Etienne. Mit 3:1 konnte dafür innerhalb der Liga gegen Schlusslicht Troyes gewonnen werden. Ohne Tore endete das Spiel in Nantes. Die letzten beiden Partien wurden jeweils mit 2:2 abgeschlossen. Monaco war zu Gast bei Caen und hatte ein Heimspiel gegen Stade Reims vor der Brust.

Einschätzung: Paris mit der besseren Form. Aber kann der Hauptstadt-Club die Spannung aufrechterhalten, jetzt wo die Meisterschaft gewonnen ist? Oder wollen sie ihren Fans nach gewonnenem Titel den nächsten Heimsieg schenken?

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich geht an den AS Monaco. In bislang 44 Aufeinandertreffen gewann der AS 17 Mal. Paris konnte nur elffach siegen. 16 Partien endeten zudem mit einem Remis. Auf die letzten acht Spiele bezogen, hat Monaco keinen Sieg verbuchen können. Allerdings endeten sechs Spiele Unentschieden. Nur die letzten zwei Partien gewann Paris. Hier die letzten fünf Spiele im Überblick: 3:0, 2:0, 0:0, 1:1 und 1:1.

Paris ist ein Phänomen. Sie haben 24 von 30 Spielen gewonnen und stehen mit 77 Punkten verdient an der Tabellenspitze. Fünf Unentschieden und nur eine Niederlage runden das Saisonergebnis ab. Dabei wurden mit 77 Toren die meisten Treffer der Liga erzielt. Auch die wenigsten Gegentore, 15 an der Zahl, mussten hingenommen werden. Daheim hat Paris noch nicht verloren. Elf Siege und drei Unentschieden waren, bei 41:9 Toren, zu verzeichnen.

Es geht ein wenig unter, aber auch der AS Monaco spielt eine gute Saison. Mit 13 Siegen und 13 Unentschieden steht das Team auf dem zweiten Platz. Vier Niederlagen mussten in 30 Spielen erst hingenommen werden. Dabei konnten 44 Treffer erzielt werden. 34 Gegentore waren zu verzeichnen. Der Rückstand auf Paris ist mit 25 Punkten, bei noch 24 zu holenden Zählern, nicht mehr entscheidend. Auch auswärts ist Monaco Zweiter. Sie haben sechs Siege, sieben Remis und zwei Niederlagen, bei 22:20 Toren, vorzuweisen.

Einschätzung: Paris ist zuhause noch ungeschlagen. Aber auch Monaco hat auswärts erst zwei Partien abgegeben. Ist der Meister noch im Freudentaumel, so hat Monaco eine Chance, oder?

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenEs ist ein wenig ungewiss, ob Paris nach der Meisterschaft noch Vollgas gibt. Daher gehen die ersten zwei Wetten eher auf Tore. Over 1.5 Tore hat Paris bislang in 23 Spielen vorzuweisen. Monaco kann mit 21 Partien, wo mehr Treffer gefallen sind, fast gleichziehen. Die Quote liegt bei Betway bei 1,29. Für Over 2.5 Tore bietet Unibet mit einer 1,90 die beste Quote. Paris erzielte in 18 Spielen mehr Tore, Monaco in 14 Partien.

Ist Paris noch im Freudentaumel, könnte dies eine Chance für Monaco sein. Vielleicht erweitern sie ihre Saisonstatistik auf das 14te Unentschieden oder holen sogar den Auswärtssieg. In der Gesamtbetrachtung der direkten Duelle liegen sie vorne. Zuletzt wurde gegen Paris in sechs von acht Spielen Unentschieden gespielt. Die Doppelte Chance X2 mit der Quote 3,35 bei Unibet ist ein kleines Risiko und spekuliert darauf, dass Paris nach der Meisterschaftsfeier, was die Punktausbeute angehet, gesättigt ist.

Einschätzung: Over 1.5 Tore sind eine recht sichere Wette. Wo Paris schon Meister ist, geht es für Monaco noch um viel. Die Quote von 1,29 bei Betway ist durchaus verlockend.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: