Champions League Gruppe A: Paris St. Germain VS FC Arsenal London

Dienstag, 13. September 2016 - 20:45 Uhr - Parc des Princes in Paris

Paris

1. Spieltag

Arsenal

Endstand: Paris St. Germain 1 - 1 FC Arsenal London

Königsklasse ohne Zlatan: Wie schlägt sich Paris gegen Arsenal?

Natürlich fehlt Zlatan Ibrahimovic in Paris an allen Ecken und Enden. Allerdings steht bei den Franzosen noch immer ein Star-Ensemble auf dem Platz. Eine Mannschaft ist mehr als nur ein Stürmer, auch wenn dieser in der letzten Saison die mediale Aufmerksamkeit auf sich zog. Mit dem FC Arsenal kommt aber kein unbeschriebenes Blatt in die Hauptstadt nach Paris. Ob die Gunners auswärts ihrem Namen Ehre machen und den Meister Frankreichs abschießen, bleibt jedoch abzuwarten. Wo beide Teams nach vier Spielen sieben Punkte vorweisen, steht Paris mit zwei Siegen, einem Remis und einer Niederlage zwei Plätze höher. Am Dienstag, den 13. September 2016, um 20.45 Uhr findet das Aufeinandertreffen im Parc des Princes Stadion in Paris statt. Es handelt sich um den 1. Spieltag der Gruppe A. Auf geht´s in die CL-Saison!

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,28 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteOver 2.5
Beste Wettquote1,87 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Arsenal 2
Beste Wettquote4,40 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Paris vs. London im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Paris St.-Germain – FC Arsenal
  • Wettbewerb: Champions League 2016/17
  • Runde: 1. Spieltag, Gruppe A
  • Anstoß: Dienstag, den 13. September 2016 um 20.45 Uhr
  • Ort: Parc des Princes, Paris
  • PSG: 4. Platz, 7 Punkte, 6:4 Tore
  • Gunners: 6. Platz, 7 Punkte, 8:6 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Ausgeglichen: Sieben Spiele: Fünf Siege, ein Remis, eine Niederlage – beide Vereine
  • Emirates Cup: Die letzte Begegnung endete mit 2:1 für den FC Arsenal
  • Punktverlust: Paris unterlag Monaco und teilte sich die Zähler mit St. Etienne
  • Acht Tore: Hat Arsenal in den bisherigen vier Saisonspielen geschossen
  • Vier Gegentore: Musste Paris in vier Partien der Liga erst hinnehmen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Form beider Mannschaften scheint identisch, es gibt jedoch einen Unterschied. Zunächst haben beide Teams fünf Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage in den letzten sieben Spielen vorzuweisen. Aber während die Engländer die letzten beiden Ligaspiele gewannen, holte Paris hier nur einen Punkt.

Auch die Hauptstädter aus Frankreich nahmen, ähnlich wie Bayern München, am Champions Cup teil. Es handelte sich um eine Reihe hochkarätiger Freundschaftsspiele. Paris gewann unter anderem gegen Real Madrid mit 3:1. Auch Leicester City konnte mit 4:0 geschlagen werden. Die Trophée des Champions ging ebenfalls, mit einem 4:1 gegen Lyon, an PSG. Anschließend startete die Liga mit zwei Siegen. Ein 1:0 in Bastia machte den Anfang. Anschließend wurde mit 3:0 daheim gegen Metz gewonnen – der bisher letzte Sieg. Denn in Monaco gab es eine 1:3 Packung für das Star-Ensemble. Und daheim gegen St. Etienne wurde nur 1:1 gespielt.

Arsenal absolvierte ein Freundschaftsspiel gegen Chivas und konnte selbiges mit 3:1 auswärts für sich entscheiden. Auch gegen Viking Stavanger behielten die Gunners die Oberhand und machten mit einem 8:0 ihrem Spitznamen alle Ehre. Ein Top-Friendly gegen Manchester City konnte ebenfalls mit 3:2 gewonnen werden. In der Premier League wurden jedoch mit einem 3:4 gegen den FC Liverpool gestartet. Ein 0:0 beim Meister aus Leicester folgte. Zu Gast beim FC Watford wurde mit 3:1 gewonnen. Etwas knapper viel das Ergebnis vom Wochenende aus. Dennoch konnte Southampton mit 2:1 geschlagen werden.

Einschätzung: Zumindest die Form innerhalb der letzten zwei Ligaspiele spricht für Arsenal. Ansonsten ist die Bilanz beider Vereine – in den letzten sieben Partien – ausgeglichen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich beschränkt sich auf ein Spiel. Dabei handelt es sich um den Emirates Cup, welcher im Jahr 2007 ausgetragen wurde. Die Begegnung ist somit über neun Jahre her. Dennoch soll nicht verschwiegen werden, dass hier Arsenal mit einem 2:1 Sieg vom Platz ging. Dieses Mal wird es aber wahrscheinlich schwerer.

Paris hat Heimrecht. Ein Vorteil? Bislang konnte eine Heimpartie gewonnen werden. Ein weiteres Spiel im eigenen Stadion endete mit einem Unentschieden. Insgesamt stehen zwei Siege, ein Remis und eine Niederlage zu Buche. Dabei wurden innerhalb von vier Spielen sechs Tore geschossen und vier Gegentreffer kassiert. In der Offensive hat Ibrahimovic eine Lücke hinterlassen. Aber der Meister und Pokalsieger ist nur drei Punkte hinter der Spitze zurück. Die Saison ist zudem noch lang.

Tatsächlich ist die Statistik des FC Arsenal identisch. Zwei Siege, ein Unentschieden und eine verlorene Partie sind die Bilanz. Lediglich die Tore haben eine größere Dimension. Die Gunners schossen acht Treffer in vier Spielen und kassierten nochmals sechs Gegentore. Der Durchschnitt liegt damit über drei Toren je Begegnung. Auswärts ist Arsenal mit einem Sieg und einem Unentschieden (ebenso wie Paris daheim) noch ungeschlagen.

Einschätzung: Paris scheint bislang weniger dominant als noch in der letzten Saison. Der Weggang von Zlatan hat vielleicht auch moralisch eine Lücke gerissen. Die Statistik ist recht ausgeglichen.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenEin Sieger ist schwer zu bestimmen, weswegen wir uns zunächst auf die Tore-Wetten konzentrieren. In drei von vier Spielen beider Clubs in der Liga fielen Over 1.5 Tore. Diese Chance von 75 Prozent rechtfertigt eine Quote in Höhe von 1,28. Der Buchmacher der Wahl ist hier Unibet. Over 2.5 Tore kam bei Arsenal dreifach und bei Paris zweifach vor. Somit liegt die Chance (die bisherigen Ligaspiele als Maßstab genommen) bei fünf zu acht. Auch hier ist die Quotierung in Höhe von 1,87 bei bwin nicht zu verachten.

Wo die Statistiken ausgeglichen sind, ist Paris als Heimteam wohl der leichte Favorit. Allerdings ist Arsenal wesentlich besser quotiert. Sie sind nicht so sehr Außenseiter, wie es manche Bookies anscheinend sehen. Daher ist der Risikotipp auf London, mit der Quote von 4,40 bei William Hill, durchaus sinnvoll.

Einschätzung: Paris hat die letzten beiden Spiele in Folge nicht gewinnen können. Arsenal ist ein ambitionierter Gast in Frankreich. Die Quote von 4,40 bei William Hill auf London ist überdimensioniert. Es handelt sich um eine interessante Value Bet.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: