Europa League Gruppe L: Partizan Belgrad VS FC Augsburg

Donnerstag, 10. Dezember 2015 - 21:05 Uhr - Partizan Stadium in Belgrad

Belgrad

6. Spieltag

Augsburg

Ist Partizan Belgrad der Rettungsanker für den FC Augsburg?

Der FC Augsburg steht mit drei Punkten Rückstand derzeit auf dem dritten Platz der Europa League Gruppe L. Der Gegner ist Partizan Belgrad auf dem zweiten Platz. Diesen kann Augsburg erobern. Dafür müssen aber nicht nur drei Punkte her. Auch das Hinspiel-Ergebnis von 1:3 in Augsburg muss ausgeglichen werden. Drei Tore sind für das deutsche Team zum Weiterkommen somit Pflicht. Anpfiff dieser entscheidenden Partie in der Gruppe L ist am zehnten Dezember 2015, um 21.05 Uhr. An diesem Donnerstag kann Augsburg versuchen das Hinspiel-Ergebnis auszugleichen und mit Punkten gleichzuziehen. Es handelt sich um den sechsten und finalen Spieltag der Europa League Gruppenphase und somit um die letzte Chance des FC Augsburg.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance 12
Beste Wettquote1,30 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteOver 2.5
Beste Wettquote1,70 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteOver 3.5
Beste Wettquote2,80 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Belgrad vs. Augsburg im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Partizan Belgrad – FC Augsburg
  • Wettbewerb: Europa League 2015/16
  • Runde: 6. Spieltag Gruppe L
  • Anstoß: Donnerstag, den 10. Dezember 2015 um 21.05 Uhr
  • Ort: Partizan Stadium, Belgrad
  • Partizan: 2. Platz, 9 Punkte, 9:11 Tore
  • FCA: 3. Platz, 6 Punkte, 9:10 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Hinspiel-Pleite: Der FC Augsburg hat das Hinspiel gegen Partizan Belgrad mit 1:3 verloren
  • Neun Tore: Haben beide Teams innerhalb von fünf Spieltagen der Europa League geschossen
  • Elf Gegentore: Hat Partizan kassiert und damit einen Gegentreffer mehr als Augsburg
  • Ohne Unentschieden: Sind beide Mannschaften bislang durch den internationalen Wettbewerb gekommen
  • Vier Siege: Hat Belgrad innerhalb der letzten fünf Begegnungen erspielt

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Mannschaft aus Belgrad kann aktuell die leicht bessere Form vorweisen. Von sieben Spielen, die zuletzt ausgetragen wurden, konnten vier Partien gewonnen werden. Ein Unentschieden und zwei Niederlagen ergänzen diese Statistik. Augsburg gewann drei Spiele, spielte zweifach Remis und verlor ebenfalls zweifach.

Eine empfindliche Niederlage musste Partizan Belgrad im Auswärtsspiel bei Athletic Bilbao hinnehmen. Mit 1:5 ging diese Europa League Partie verloren. In der Liga folgte daraufhin ein 2:2, nach 2:0 Rückstand, für Partizan. Die folgenden vier Spiele wurden am Stück gewonnen. Mit 3:0 konnte Novi Pazar besiegt werden. In der Europa League gab es einen 2:1 Auswärtssieg beim AZ Alkmar. Und schlussendlich wurden Spartak Subotica und Vozdovac jeweils mit 1:0 bezwungen. Das letzte Spiel in der serbischen Liga musste jedoch mit 0:2 innerhalb eines Heimspiels an Vojvodina abgegeben werden.

Der FC Augsburg startet in unsere Auflistung mit einem Unentschieden. Daheim gegen Mainz wurde 3:3 gespielt. Gegen den AZ Alkmar wurde mit 4:1 gewonnen, was die Chancen auf ein Weiterkommen genährt hat. Eine Niederlage folgte dafür im Bundesliga-Spiel daheim mit 1:2 gegen Werder Bremen. In Stuttgart konnte dafür mit 4:0 gewonnen werden. Gegen Athletic Bilbao wurde mit 2:3 verloren. Ein 0:0 daheim gegen Wolfsburg und ein 1:0 Sieg in Köln schließen die Aufführung ab.

Einschätzung: Die Form beider Mannschaften ähnelt sich. Es ist schwer hier einen Sieger auszumachen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenBeim direkten Vergleich kann nur auf das Hinspiel verwiesen werden. Hier musste der FC Augsburg sein Heimspiel mit 1:3 abgeben. Dabei sprach sowohl der Ballbesitz, als auch das Chancenverhältnis für den deutschen Vertreter. Der FC Augsburg schoss 28 Mal und Belgrad gelang mit sechs Torversuchen drei Treffer.

Partizan Belgrad ist amtierender Meister. Dieser Titel wird aller Voraussicht nach nicht verteidigt werden können. Derzeit stehen sie auf dem vierten Platz und haben bereits 24 Punkte Rückstand auf Tabellenführer und Stadtrivale Roter Stern Belgrad. Partizan gewann neun Spiele, holte fünf Remis und musste sechs Niederlagen hinnehmen. Mit 38:26 Toren innerhalb von 20 Spielen, wurden 32 Punkte gesammelt. Daheim steigt das Team auf den dritten Platz an. Sechs Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen stehen hier zu Buche.

Der FC Augsburg hat sich auf den 16. Platz gespielt. Sie können in der aktuellen Saison erst drei Siege, vier Unentschieden und acht Niederlagen vorweisen. Dies reicht für 13 Punkte nach 15 Spieltagen, bei einem Torverhältnis von 18:25. In der Auswärtstabelle steigen die Augsburger auf den 13. Rang auf. Dort konnten zwei Siege, zwei Unentschieden und drei Niederlagen gesammelt werden. Es wurden elf Tore geschossen und 13 Gegentreffer kassiert.

In der Europa League hat Belgrad drei Siege und zwei Niederlagen vorzuweisen. Augsburg gewann zweifach und verlor dreifach. Ein Unentschieden konnten beide Teams noch nicht erspielen. Das Torverhältnis der Augsburger ist mit 9:10 Toren sogar leicht besser als bei Belgrad mit 9:11 Toren. Dem deutschen Team hilft nur ein Sieg, welcher das Hinspiel-Ergebnis ausgleicht.

Einschätzung: Augsburg muss gewinnen und zudem mit mindestens zwei Toren Vorsprung. Dies wird auswärts ein hartes Stück Arbeit. Aber auf fremden Platz sind die Augsburger bislang erfolgreicher gewesen. Die Ausgangslage spricht für Tore.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenEin Blick auf die Europa League Tabelle stützt den ersten Tipp. Dieser lautet auf Doppelte Chance 12. Denn beide Teams haben international bislang noch nicht Unentschieden gespielt. Zudem muss Augsburg mindestens mit zwei Toren Vorsprung gewinnen. Es ist daher wahrscheinlich, dass es einen Sieger geben wird. Die Doppelte Chance gewährt beim Buchmacher Betway eine Quote in Höhe von 1,30.

Durch das 1:3 Hinspiel-Ergebnis, welches ausgeglichen werden muss, stehen die Weichen für viele Tore. Aber auch so sind bei Partizan in fünf Spielen 20 Tore und bei Augsburg 19 Tore gefallen. Der Schnitt liegt bei vier Toren je Spiel (bei Augsburg knapp darunter). Das Over 2.5 Tore bei Mybet wird mit einer Quote in Höhe von 1,70 ausgezeichnet. Wer das Over 3.5 Tore anspielt, der bekommt bei Betvictor mit einer 2,80 die beste Quote.

Einschätzung: Die Ausgangslage spricht für viele Tore. Augsburg und Belgrad haben in den gewöhnlichen Spielen schon viele Treffer und Gegentreffer beisteuer können. Das Over 2.5 Tore bei Mybet mit einer Quote in Höhe von 1,70 ist zu empfehlen.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: