WM 2018 Qualifikation Europa: Polen VS Dänemark

Samstag, 8. Oktober 2016 - 20:45 Uhr - Nationalstadion in Warschau

Polen

2. Spieltag

Dänemark

Endstand: Polen 3 - 2 Dänemark

Erweitert Dänemark seine fantastische Bilanz gegen Polen?

Polen und Dänemark haben sich in den vergangenen zwölf Jahren regelmäßig getroffen. Während von der Qualität der Kader unsere östlichen Nachbarn im Vergleich mit den nördlichen Nachbarn vorne liegen, gewannen die Dänen immerhin vier von sechs Spielen im direkten Duell. Die Polen konnten hingegen erst einen Erfolg gegen Dänemark verbuchen. Die WM-Qualifikation bringt jedoch eine neue Chance. Am 2. Spieltag treffen sich in der Gruppe E Polen und Dänemark zum Duell. Während die Dänen hier die Nase vorne haben, gewannen die Polen das letzte Aufeinandertreffen aus dem Jahr 2013. Jetzt geht es aber in der WM Qualifikation in eine neue Runde. Austragungsort ist das Nationalstadion in Warschau. Dort findet der Anstoß am Samstag, den 8. Oktober 2016, um 20.45 Uhr statt.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance 1X
Beste Wettquote1,30 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 2.5
Beste Wettquote1,70 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnder 1.5
Beste Wettquote3,00 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Polen vs. Dänemark im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Polen – Dänemark
  • Wettbewerb: WM Qualifikation Europa 2018
  • Runde: 2. Spieltag, Gruppe E
  • Anstoß: Samstag, den 8. Oktober 2016 um 20.45 Uhr
  • Ort: Nationalstadion, Warschau
  • Polen: 2. Platz, 1 Punkte, 2:2 Tore
  • Dänemark: 1. Platz, 3 Punkte, 1:0 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Vier Siege: Holten die Dänen in bisher sechs Duellen mit den Polen
  • Ein Erfolg: Und ein Unentschieden war auch den Polen gegen den Dänen vergönnt
  • Neun Tore: Sind allein in den vergangenen zwei Aufeinandertreffen gefallen
  • Mini-Serie: Dänemark feierte zuletzt drei Siege am Stück
  • Nur eine Niederlage: Haben unterdessen die Polen in den letzten sieben Spielen vorzuweisen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Form beider Teams bewegt sich auf einem ähnlichen Level. Wo Polen mit drei Siegen und drei Unentschieden, sowie einer Niederlage in den vergangenen sieben Spielen überzeugt, sind es bei Dänemark sogar vier Siege. Dafür holten die Dänen nur ein Remis und mussten zwei verlorene Spiele akzeptieren.

Unsere östlichen Nachbarn beginnen diese Aufführung mit einem torlosen Unentschieden gegen Litauen. Dieses Ergebnis wurde in einem Freundschaftsspiel daheim geholt. In der EM konnte das erste Gruppenspiel mit 1:0 gegen Nordirland für sich entschieden werden. Auch das 0:0 gegen Deutschland war ein Erfolg. Abschließend wurde mit 1:0 gegen die Ukraine gewonnen. Im Achtelfinale wartete die Schweiz, welche mit 6:5 nach Elfmeterschießen ausgeschaltet wurde. Auch gegen Portugal musste das Elfmeterschießen herhalten. Hier ging Polen jedoch mit 4:6 als Verlierer vom Platz. Zur WM-Qualifikation gab es ein 2:2 Unentschieden in Kasachstan zum Auftakt.

Die Dänen scheiterten in den Playoffs zur Europameisterschaft an Schweden. Zwei Tore von Zlatan Ibrahimovic brachten das Auswärtsteam im Rückspiel in Front. Das Dänemark noch ausgleichen konnte, half nix. Freundschaftsspiele standen an. Hier wurde zunächst mit 2:1 gegen Island gesiegt. In Schottland musste eine 0:1 Niederlage und in Bosnien eine 5:6 (n.E.) Niederlage akzeptiert werden. Dafür wurde mit 4:0 gegen Bulgarien gesiegt. Auch Liechtenstein konnte mit 5:0 vom Platz gefegt werden. Zum Beginn der WM-Qualifikation gab es ein maues 1:0 über Armenien.

Einschätzung: Mit dem ersten Spiel der Qualifikation zur Weltmeisterschaft konnten beide Teams nicht so recht überzeugen – Dänemark holte immerhin den Dreier, während Polen sich in Kasachstan mit einem Remis begnügen musste.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich spricht sich deutlich für Dänemark aus. Denn in sechs Aufeinandertreffen waren die Dänen in vier Spielen siegreich. Eine weitere Partie endete mit einem Unentschieden. Polen konnte nur ein Spiel für sich entscheiden, dies war jedoch das Aktuellste. Hier die Ergebnisse: 3:2, 1:3, 1:1, 0:2, 1:5 und 0:2.

Polen stieß bei der Europameisterschaft bis in das Viertelfinale vor. In der Rückschau kann gesagt werden, dass gegen den späteren Europameister Portugal nur im Elfmeterschießen verloren wurde. Mit dem schwachen Unentschieden gegen Kasachstan belegt Polen derzeit den zweiten Platz der Gruppe E. Nur Dänemark, der nächste Gegner, konnte einen Dreier einfahren und grüßt daher von der Tabellenspitze.

Aber auch die Dänen, welche die EM mit einem Ausscheiden in den Playoffs gegen Schweden knapp verpasst haben, sind nicht souverän in die Qualifikation zur WM gestartet. Es gab einen 1:0 Sieg über Armenien. Da alle anderen Teams ihre Punkte teilten, ist der Start natürlich gelungen, aber ein höherer Erfolg wäre ein deutliches Zeichen gewesen. Mal sehen was die Dänen in einem Duell gegen einen stärkeren Gegner, wie Polen, zu leisten vermögen.

Einschätzung: Von der Qualität im Kader müssen die Polen als leichter Favorit angesehen werden. Den direkten Vergleich gewinnt jedoch Dänemark. Und auch in der Tabelle der WM-Quali-Gruppe liegen die Dänen derzeit vorne.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenTrotz des direkten Vergleich ist Polen wegen der Qualität im Kader und weil das letzte Duell mit Dänemark gewonnen wurde, der Favorit. Allerdings nehmen sich beide Teams von der Qualität nicht so viel, weshalb auch ein Remis denkbar ist. Die Doppelte Chance 1X deckt beide Eventualitäten zu einer Quote von 1,30 bei Betway ab.

Wenige Tore sind ebenfalls nicht unwahrscheinlich. Die leichten Gegner einmal ausgenommen, endeten viele Spiele in der jüngeren Vergangenheit mit wenigen Treffern. Das Under 2.5 Tore wird bei Interwetten immerhin mit einer 1,70 quotiert. Für das Under 1.5 Tore erhöht der Buchmacher Betvictor sogar auf eine Quote in Höhe von 3,00. Dänemark spielte beispielsweise gegen Armenien nur 1:0 und verlor gegen Schottland mit 0:1. Die Polen haben in den letzten sieben Spielen ein 1:0 gegen die Ukraine, ein 0:0 gegen Deutschland, ein 1:0 über Nordirland und ein 0:0 gegen Litauen vorzuweisen.

Einschätzung: Das Under 2.5 Tore bietet die richtige Mischung aus Chance und Risiko. Die Quote von 1,70 bei Interwetten ist durchaus einen zweiten und auch dritten Blick wert!

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: