Qualifikation Qualifikation Gruppe D: Polen VS Irland

Sonntag, 11. Oktober 2015 - 20:45 Uhr - Nationalstadion in Warschau

Polen

10. Spieltag

Irland

Endstand: Polen 2 - 1 Irland

Punktgleich: Polen und Irland kämpfen um die EM-Qualifikation

Polen, Irland und Deutschland spielen die ersten drei Plätze unter sich aus. Jedes dieser Teams kann noch den dritten Platz und damit den Umweg über die K.O.-Spiele einschlagen. Aber alle drei Mannschaften haben das Weiterkommen auch in der eigenen Hand. Polen gereicht das bessere Torverhältnis gegen Irland hier zum Vorteil. Mit einem Remis wären sie sicher qualifiziert. Die Defensivkünstler aus Irland müssen gewinnen, sollte Deutschland ebenfalls drei Zähler holen. Der Austragungsort des Entscheidungsspiels ist das Nationalstadion in Warschau. Es spielt der Zweite gegen den Dritten der Gruppe D in der EM Qualifikation. Anpfiff ist der elfte Oktober 2015, um 20.45 Uhr. Am Sonntag entscheidet sich endgültig, wer mit zur EM fahren darf.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance 1X
Beste Wettquote1,19 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 2.5
Beste Wettquote1,90 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote3,60 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Polen vs. Irland im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Polen – Irland
  • Wettbewerb: EM Qualifikation 2015
  • Runde: 10. Spieltag Gruppe D
  • Anstoß: Sonntag, den 11. Oktober 2015 um 20.45 Uhr
  • Ort: Nationalstadion, Warschau
  • Polen: 2. Platz, 18 Punkte, 31:9 Tore
  • Irland: 3. Platz, 18 Punkte, 18:5 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Fünf Unentschieden: Kamen in sieben Aufeinandertreffen zwischen Polen und Irland zustande
  • Einen Sieg: Konnte jede Mannschaft in direkten Duellen erst verbuchen
  • 12 Tore: Hat allein Robert Lewandowski für die Polen geschossen
  • Plus 22: Lautet das Torverhältnis der Polen und ist damit das Beste der Gruppe
  • Ein Punkt Rückstand: Haben beide Teams auf Spitzenreiter Deutschland

Formkurve der Mannschaften

icon_10_Statistik Bei der Form liegen die Iren knapp vorne. Aber auch Polen hat nur ein Spiel aus den vergangenen sieben Partien verloren. Vier Unentschieden und zwei Siege ergänzen diese Statistik. Irland kommt gänzlich ohne Niederlage aus. Drei Remis und vier Siege sind eine beeindruckende Leistung, mit welcher eine aussichtsreiche Position geschaffen werden konnte.

Polen spielte in einem Freundschaftsspiel gegen die Schweiz Unentschieden. Das Endergebnis lautete 2:2. Auch gegen Irland in der EM-Qualifikation, praktisch das Hinspiel, endete mit einem Remis. 1:1 stand es nach 90. Minuten. Es folgte ein 4:0 Sieg gegenüber Georgien. Mit Griechenland als Gegner kamen die Polen nicht über ein torloses Unentschieden hinaus. In Deutschland kam es zur einzigen Niederlage der letzten sieben Spiele. Polen verlor mit 1:3. Im Anschluss wurde 8:1 gegen Gibraltar gesiegt. Ein 2:2 in Schottland rundet die Aufführung der vergangenen Spiele ab.

Irland konnte ein Freundschaftsspiel gegen die USA mit 4:1 gewinnen. Auch hier taucht natürlich das 1:1 gegen Polen auf. Ein weiteres Remis gab es in der Vorbereitung gegen England mit 0:0 und in der Qualifikation gegen Schottland mit 1:1 – jeweils Heimsiele. Auswärts in Gibraltar konnte 4:0 gesiegt werden. Auch gegen Georgien gab es einen 1:0 Erfolg für die Hausherren aus Irland. Zum Abschluss dieser Aufführung muss auch der Sieg gegen Deutschland genannt werden. Shane Long schoss unhaltbar zum 1:0 Führungstreffer und Endstand ein.

Einschätzung: Beide Mannschaften mit beachtlicher Form. Irland braucht einen Sieg. Polen hat aber die bessere Offensive. Wenn die Iren ihre starke Defensive lockern müssen, können die Hausherren ihre Chance nutzen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenBereits sieben Mal haben Polen und Irland gegeneinander gespielt. Einen Sieger gab es vergleichsweise selten. Fünffach endete die Partie mit einer Punkteteilung. Einmal war jede Nation erfolgreich. In der jüngeren Vergangenheit, sprich im Hinspiel, gab es ein Remis mit einem Tor auf jeder Seite. Einem weiteren Unentschieden folgten der Sieg Irlands und Polens. Bei den sieben Partien waren jedoch nur drei Pflichtspiele dabei. Diese endeten jeweils mit einer Punkteteilung.

In der Gruppenphase könnte die Situation enger kaum sein. Polen und Irland haben beide 18 Punkte. Deutschland steht mit einem Zähler mehr an der Spitze. Polen profitiert derzeit vom besten Torverhältnis. Spielen Polen und Irland Unentschieden und Deutschland verliert, so sind beide Teams qualifiziert. Gewinnt Deutschland, so reicht Polen ein Unentschieden. Irland müsste gewinnen. Mit einem Sieg in dieser Partie ist die erfolgreiche Mannschaft in jedem Fall bei der EM dabei.

Polen hat eine immens starke Offensive und schoss bereits 31 Tore in neun Spielen. Irland sind hingegen die Defensivkünstler der Gruppe D. Sie bekamen erst fünf Treffer in neun Spielen eingeschenkt. Polen und Deutschland waren hierfür hauptverantwortlich.

Einschätzung: Setzt sich die starke Offensive der Polen oder die Defensive der Iren durch? Polen kann es sich leisten abzuwarten und Irland profitiert von einem Remis solange Deutschland nicht in Führung geht.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDas spannenste Duell in der Gruppe D wird auch vom Ergebnis der deutschen Nationalmannschaft beeinflusst. Geht Deutschland in Führung müssen die Iren auf Sieg spielen. Sie können aber am besten aus der Verteidigung agieren. Polen hat eine starke Offensive und Lewandowski ist in einer fabelhaften Form. Ein Sieg der Polen, im eigenen Stadion, ist wahrscheinlich. Allerdings spricht der direkte Vergleich für ein Remis. Mit der Doppelten Chance 1X bei Bet3000 wird eine Quote von 1,19 für diesen Tipp geboten.

Irland wird nicht von Beginn an alles riskieren und mit ihrer defensiven Taktik beginnen. Fallen hier viele Tore? Je länger die Iren ihre Verteidigungshaltung einnehmen, desto unwahrscheinlicher. Im Hinspiel gab es bereits ein 1:1, zuvor ein 0:0 und ein 0:2. Die letzten Spiele Irlands, Gibraltar einmal ausgenommen, endeten 1:0, 1:0, 1:1 und 0:0. Das Under 2.5 macht daher Sinn und wird bei bet365 mit einer Quote von 1,90 belohnt.

Fünf Unentschieden in sieben Begegnungen sind eine Menge. Auch das Hinspiel endete mit einer Punkteteilung. Schießt Deutschland kein Tor, kann dieses Ergebnis für beide Teams reichen. In den letzten sieben Spielen kamen bei Polen vier und bei Irland drei Remis zustande. Für ein erneutes Unentschieden wird bei Betvictor eine 3,60 als Quote ausgerufen.

Einschätzung: Das Unentschieden reicht den Polen in jedem Fall fürs Weiterkommen. Die direkten Duelle und letzten Ergebnisse lassen diesen Pick interessant erscheinen. Bei Betvictor gibt es eine 3,60 als Quote.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: