International U19 EM: Portugal U19 VS Frankreich U19

Donnerstag, 21. Juli 2016 - 17:00 Uhr - Carl-Benz-Stadion in Mannheim

Portugal U19

Halbfinale

Frankreich U19

Endstand: Portugal U19 1 - 3 Frankreich U19

Gegen Portugal: Finalticket für die „Golden Boys“ aus Frankreich?

Da war doch was? Richtig! Diese Partie hatten wir auf etwas anderem Niveau bereits vor ein paar Tagen. Im EM-Finale in Frankreich konnte sich Portugal damals gegen die Gastgeber durchsetzen. Jetzt findet die Partie im Rahmen des Halbfinals bei der U19 statt. Überraschenderweise sind erstaunlich viele Ähnlichkeiten erkennbar, denn erneut gehen „Les Bleus“ als Favoriten in die Partie. Gewonnen ist aber noch lange nichts, denn das Spiel am Donnerstag (21. Juli 2016) um 17 Uhr im Carl-Benz-Stadion in Mannheim wird für die Franzosen keine leichte Aufgabe. Der Druck ist groß, die Mannschaft mit einem Marktwert von fast 15 Millionen die teuerste Truppe des Turniers. Und dennoch wurde der letzte Sieg gegen Portugal vor rund zehn Jahren eingefahren.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,30 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBeide Teams treffen B2S
Beste Wettquote1,70 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteErgebniswette 1:1
Beste Wettquote7,00 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Portugal U19 vs. Frankreich U19 im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Portugal U19 – Frankreich U19
  • Wettbewerb: U19 EM 2016
  • Runde: Halbfinale
  • Anstoß: Donnerstag, den 21. Juli 2016 um 17 Uhr
  • Ort: Carl-Benz-Stadion in Mannheim
  • Portugal Gruppe A: 1. Platz, 5 Punkte, 6:5 Tore
  • Frankreich Gruppe B: 2. Platz, 6 Punkte, 8:3 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Beeindruckend: Portugal hat seit 14 Spielen nicht verloren
  • Interessant: 3 der letzten 5 Portugal-Spiele endeten 1:1
  • Tor-Alarm: In 8 der letzten 9 Spiele kassierten die „Tugas“ Gegentore
  • Aufatmen: Frankreich konnte 2 Spiele in Folge gewinnen
  • Sieger-Gen: 2 der letzten 4 direkten Duelle gewann die Portugiesen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie „Tugas“ aus Portugal konnten bei diesem Turnier bisher einen äußerst abgeklärten Eindruck hinterlassen. Die Truppe von Coach Emilio Peixe bleibt sich weiterhin treu und lässt sich durch keinen Gegner aus der Ruhe bringen. Selbst Gegentore können den Portugiesen nichts anhaben, wie ein Blick auf die letzten Spiele zeigt. Immerhin zwei der letzten vier Duelle wurden gewonnen. Das waren ein 3:1 gegen Slowenien und ein packendes 4:3 gegen Deutschland. In den beiden restlichen Partien gab es gegen Österreich und Italien jeweils ein 1:1. Tag der offenen Tür ist in Portugal also eigentlich immer angesagt. Vorne hat die Peixe-Elf aber zielsichere Argumente.

Die Franzosen sind nicht unbedingt sicher und stabil in dieses Turnier gestartet, konnten sich nach und nach aber immer besser fangen. Nachdem gegen Südkorea vor rund zwei Monaten noch eine bittere 0:1 Niederlage eingefahren wurde, gab es gegen Racing Straßburg (0:0) und England (1:2) ebenfalls nicht viel zu jubeln. Erst mit dem Spiel gegen Kroatien hat die Mannschaft von Trainer Ludovic Batelli wieder effektiven Fußball gezeigt. Die Kroaten wurden 2:0 besiegt, im letzten Gruppenspiel konnten „Les Bleus“ dann auch die Niederlande mit 5:1 aus dem Stadion schießen. Ob der Bann damit gebrochen ist, ist noch nicht klar. Das Selbstbewusstsein dürfte nach den jetzt zwei Siegen am Stück aber wieder ganz oben sein.

Einschätzung: Frankreich ist im Turnier angekommen und konnte sechs Punkte aus den letzten zwei Spielen holen. Portugal macht einen stabileren Eindruck und kann die Leistungen deutlich konstanter abrufen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenBegegnet sind sich beide Mannschaften überhaupt erst viermal. Eine klare Favoritenrolle konnte sich dabei keine der beiden Mannschaften sichern. Jeweils ein Sieg wandert auf jede Seite, die restlichen beiden Partien endeten mit einer Punkteteilung. Allerdings stammt der letzte französische Sieg aus der Saison 2004/05 und ist demnach schon mehr als zehn Jahre vergangen. In den letzten vier direkten Duellen geht die Tendenz eher zu Portugal. Wirklich deutlich ist das aber auch nicht, denn die letzten zwei Aufeinandertreffen endeten immer mit einem Unentschieden. Immerhin in zwei der letzten drei Duelle kamen dabei beide Mannschaften zu ihrem Torerfolg. Aktuell stehen die Chancen dafür wieder nicht schlecht. Die „Tugas“ sind hinten offen wie ein Scheunentor und haben das Gegentor quasi schon eingeplant. Elf Gegentore gab es allein in den letzten neun Partien. Frankreich ist da etwas besser unterwegs, konnte von den letzten drei Spielen aber auch nur zwei ohne Gegentreffer beenden.

Einschätzung: Ein Favorit lässt sich anhand der bisherigen Bilanz nicht benennen. Allerdings liegt der Vorteil in den letzten Duellen hauchdünn auf der Seite der Portugiesen. Zum Vergleich: Frankreich hat einen Marktwert von 14,05 Millionen Euro. Bei den „Tugas“ sind es 3,53 Millionen Euro.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenObwohl Frankreich zumindest aus finanzieller Sicht um Längen überlegen ist, zeigen die letzten Aufeinandertreffen ein anderes Bild. Portugal war in den letzten Jahren recht erfolgreich gegen „Les Bleus“, geht in diese Partie aber dennoch als leichter Außenseiter. Schwer einzuschätzen, wie sich beide Mannschaften verkaufen werden. Sicher sollte dabei allerdings sein, dass die Offensiven ihre gewohnten Leistungen liefern. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch daher das Over 1.5. Hierfür bietet uns der Buchmacher Betway mit einer 1,30 die beste Wettquote an. Strategisch, also mit mittlerem Risiko, legen wir euch das beide Teams treffen B2S nahe. Hierfür gibt es bei Bet3000 eine Quote von 1,70. Wie wir feststellen konnten, sind die Portugiesen in den letzten Wochen mit den Unentschieden recht zufrieden. Insbesondere das 1:1 hat es den „Tugas“ offenbar angetan. Da auch die letzten zwei direkten Duelle Unentschieden endeten, ist die Ergebniswette 1:1 als spekulative Empfehlung durchaus einen Versuch wert. Mit einer 7,00 bietet uns Betway hierfür die beste Quote.

Einschätzung: Portugal konnte in nur einem der letzten 9 Spiele den eigenen Kasten sauber halten. Frankreich hat nach dem 5:1 gerade wieder seine Spielfreude entdeckt und wird sicher auch offensiv spielen. Wir gehen hier von einigen Treffern aus, wollen aber auf Nummer Sicher gehen und nehmen daher das Over 1.5 für die Quote von 1,30.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: