International Confed-Cup 2017: Portugal VS Mexiko

Sonntag, 18. Juni 2017 - 17:00 Uhr - Kasan-Arena in Kasan

Portugal

1. Spieltag

Mexiko

Endstand: Portugal 2 - 2 Mexiko

Portugal: Favoritenstatus gegen Mexiko gerechtfertigt?

Die Europameister aus Portugal bitten zum ersten Ständchen! Die Rolle der „Tugas“ in der Gruppe A ist eigentlich ziemlich deutlich, denn die Truppe von Trainer Fernando Manuel Costa Santos geht als vermutlich stärkster Vertreter in diese Gruppenphase. Gleichzeitig ist das aber auch nicht immer eine leichte Situation, schließlich liegt somit auch der größte Druck auf dem Europameister. Mit einer Niederlage oder einem Ausrutscher am Sonntag (18. Juni 2017) um 17 Uhr in der Kasan-Arena in Kasan gegen Mexiko könnte den Kritikern aber wieder neues Feuer gegeben werden – und das wollen die „Tugas“ natürlich vermeiden. Allerdings sind auch die Mexikaner nicht ganz zufällig bei diesem Turnier dabei. Immerhin handelt es sich um den CONCACAF-Sieger aus 2015. Europa oder Übersee: Wer sitzt im ersten Spiel am längeren Hebel?

Portugal vs. Mexiko im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Portugal – Mexiko
  • Wettbewerb: Confed-Cup 2017
  • Runde: 1. Spieltag | Gruppe A
  • Anstoß: Sonntag, den 18. Juni 2017 um 17 Uhr
  • Ort: Kasan-Arena in Kasan
  • Portugal: 2. Platz, 0 Punkte, 0:0 Tore
  • Mexiko: 3. Platz, 0 Punkte, 0:0 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Stärke: Nur 3 der letzten 20 Spiele hat Portugal verloren
  • Stabil: 2 Mal in Folge blieb der Europameister ohne Gegentor
  • Serie: Seit 3 Spielen ist Mexiko ungeschlagen
  • Gewinner: In 20 Spielen verloren die Mexikaner nur 2 Mal
  • Führend: In 3 direkten Duellen hat Portugal nie verloren

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikEs läuft einfach in den letzten Monaten bei den Portugiesen. Nicht nur, dass die Mannschaft um Superstar Cristiano Ronald Europameister wurde, auch die letzten Partien sind mit einer einzigen Ausnahme wieder stark gewesen. So gab es zum Beispiel einen 4:1 Erfolg gegen Lettland, ehe anschließend auch Ungarn mit 3:0 geschlagen wurde. Den einzigen kleinen Ausrutscher leisteten sich die „Tugas“ gegen Schweden, als mit 2:3 verloren wurde. Wirklich den Kopf in den Sand gesteckt hat die Elf von Fernando Manuel Costa Santos danach aber auch nicht. Nach einem deutlichen 4:0 über Zypern folge im letzten Spiel vor dem Confed-Cup ein 3:0 in Lettland. Augenscheinlich sind die Portugiesen also für die Auftritte in Russland gewappnet.

Für Mexiko geht es in der Gruppe A mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit ebenfalls um den Gruppensieg. Die Truppe von Trainer Juan Carlos Osorio hat in den letzten Wochen bereits mehrfach unter Beweis stellen können, dass in Russland mit „El Tri“ zu rechnen sein wird. So mussten sich die Mexikaner zwar mit 1:2 gegen Kroatien geschlagen geben, konnten dafür aber in den drei Spielen danach komplett ohne Niederlage durchmarschieren. Gegen Irland, also einen weiteren europäischen Gegner, wurde ein deutliches 3:1 eingefahren, gegen Honduras gab es sogar einen 3:0 Erfolg. Lediglich im letzten Spiel gegen die USA konnte sich Mexiko nicht ganz so entscheidend durchsetzen, weshalb am Ende auch „nur“ ein 1:1 erspielt werden konnte. Und dennoch: Eine ansprechende Form ist den Mexikanern keinesfalls abzusprechen.

Einschätzung: Beide Teams haben sich in den letzten Spielen von einer guten Seite gezeigt und sind augenscheinlich gut in Form. Gut möglich, dass in dieser Partie ein Hinweis auf den Gruppensieger geliefert wird.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenErst drei Duelle hat es zwischen Portugal und Mexiko bisher gegeben. Und das, obwohl das erste Spiel zwischen diesen beiden Nationen bereits im Jahre 1969 ausgetragen wurde. Allerdings endete die Partie mit einem gähnenden 0:0, was nicht gerade für ein unterhaltsames erstes Spiel spricht. Glücklicherweise ging es beim zweiten Aufeinandertreffen im Jahre 2006 ein wenig munterer zu, denn damals konnten sich die Portugiesen mit einem 2:1 durchsetzen. Das letzte direkte Duell zwischen beiden Mannschaften wurde im Jahr 2014 ausgespielt. Wieder hieß der Sieger Portugal, dieses Mal gab es allerdings einen 1:0 Erfolg. Unterm Strich sieht die Bilanz aus Sicht der Portugiesen also sehr ansprechend aus, da von den bisherigen drei Duellen noch kein einziges Spiel verloren ging. Für Mexiko gilt das genaue Gegenteil, denn bisher war der CONCACAF-Sieger im Duell gegen den Europameister chancenlos.

Einschätzung: Die bisherigen drei Duelle konnte Portugal fast alle für sich entscheiden. Mesiko muss hier also langsam mal in die Gänge kommen, um sich zumindest in der Bilanz wieder näher rücken zu können.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenPortugal ist seit der Europameisterschaft in einer richtig ansprechenden Form und ballert vor allem in der Offensive, was das Zeug hält. Allein in den letzten drei Spielen wurden neun Treffer erzielt – und das trotz einer Niederlage gegen Schweden. Insgesamt gab es in den letzten sieben Spielen der „Tugas“ keine einzige Partie, in der Ronaldo und Co. nicht mindestens zwei eigene Treffer erzielten. Passend dazu zeigt sich auch Mexiko gerne offensiv und spielfreudig: Das 1:1 gegen die USA war das einzige Spiel mit weniger als zwei Toren seit Ende März 2017. Dementsprechend empfehlen wir euch als konservativen Tipp das Over 1.5, welches der Buchmacher Mybet mit einer 1,40 am besten quotiert. Gleichzeitig legen wir mit unserer strategischen Empfehlung nach, welche auf das Over 2.5 fällt. Die Quote für diesen Tipp wird mit einer 2,35 bei Tonybet am besten angeboten. Da sich Portugal aber gerade in den ersten 45 Minuten möglicherweise schwer gegen die Mexikaner tun könnte, legen wir als spekulativen Tipp den HZ/ES X/1 nach. Die beste Wettquote hierfür liefert der Buchmacher Betway mit einer 5,00.

Einschätzung: Beide Seiten bieten eine erstklassige Offensive und haben in den letzten Wochen zahlreiche Treffer erzielt. Die Quote für das Over 2.5 ist hier mit einer 2,35 enorm verlockend und sollte dementsprechend mitgenommen werden.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,40 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteOver 2.5
Beste Wettquote2,35 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteHZ/ES X/1
Beste Wettquote5,00 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net
X

Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: